Der Umsatz von Bitcoin Miner Canaan Creative für 2019 nähert sich 100 Mio. USD vor dem Börsengang


Der Bitcoin-Minenriese Canaan Creative (BTC) erzielte in diesem Jahr einen Umsatz von fast 100 Millionen US-Dollar, weist aber weiterhin rote Zahlen von über 30 Millionen US-Dollar auf.

Laut einem Änderungsformular, das am 5. November im Rahmen der Registrierung zur Durchführung eines Börsengangs in den USA eingereicht wurde, hat Canaan für das dritte Quartal einen Nettogewinn von 94 Millionen Yuan (13 Millionen US-Dollar) ausgewiesen.

Canaan verzeichnet 2019 einen Verlust von 31 Mio. USD

Insgesamt erwirtschaftete das Unternehmen in den ersten neun Monaten des Jahres 2019 einen Umsatz von etwas mehr als 134 Mio. USD. Eine frühzeitige Abschwächung führte jedoch immer noch zu einem Nettoverlust von rund 31 Mio. USD.

Canaan wird in diesem Monat seinen bahnbrechenden Börsengang durchführen, sofern dies von der US-amerikanischen Börsenaufsicht SEC (Securities and Exchange Commission) genehmigt wurde.

Führungskräfte hatten zuvor versucht, einen Börsengang in Hongkong und China zu starten, aber beide Prozesse scheiterten aufgrund regulatorischer Bedenken. Bitmain, einer der größten Konkurrenten von Canaan, hat ebenfalls versucht, einen Börsengang abzuschließen.

Tatsächlich erzielte Canaan im Jahr 2018 eine gesündere Performance und verbuchte einen Nettogewinn von etwas mehr als 17 Millionen US-Dollar bei einem Gesamtumsatz von fast 400 Millionen US-Dollar.

Die Bitcoin-Hash-Rate bleibt gesund

Wie Cointelegraph berichtete, sehen die Teilnehmer des Bitcoin-Bergbaus die Zukunftsperspektiven der Branche weiterhin positiv. Die steigende Bitcoin-Hash-Rate setzt einen Trend fort, bei dem die Rechenleistung von Rekorden für die Validierung und Erhöhung der Sicherheit des Bitcoin-Netzwerks verwendet wird.

Nach Angaben der Überwachungsressource Blockchain ist die Hash-Rate in den letzten Wochen dennoch leicht gesunken. Die Zahl liegt derzeit bei 90 Billionen Hashes pro Sekunde.

Bitcoin-Netzwerk-Hash-Rate (ein Jahr). Quelle: Blockchain

Eine verbreitete Theorie besagt, dass mit steigender Hash-Rate auch der Bitcoin-Preis nach einer Latenzzeit steigt.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close