Die Kryptoregulierungen schreiten trotz globaler Krise, Liquiditätsengpässen und Bankschließungen voran

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


|6ac05691b33caddf8ef256bfed5cb110|

|cbcac2c965eef5ec97c7977a8f42cce4|

|728aa5b0c2d35640338d8eac7b07be63|

Die Regierungen weltweit sind in Panik, da die Zahl der Fälle von Covid-19 sprunghaft angestiegen ist und viele Branchen zum Stillstand gebracht hat. In den USA hat die Federal Reserve die Zinssätze auf 0% gesenkt und eine unbegrenzte QE eingeführt, aber die Bewegungen haben die Märkte bisher nicht beeindruckt. Einige Finanzinstitute, die mit Liquiditätsengpässen konfrontiert sind, legen Auszahlungslimits fest, was das Risiko eines Banklaufs gefährdet.

Ein Versuch, das wirtschaftliche Problem zu lösen, wurde von der US-Repräsentantin Rashida Tlaib vorgeschlagen, die will, dass das US-Finanzministerium zwei Billionen-Dollar-Platinmünzen prägt. Ihr neues „Automatic Boost Act“ behauptet, dass es dank der Ideen hinter der modernen Geldtheorie niemandem Schulden machen wird. Einige Befürworter dieser Theorie glauben, dass sie Krypto-Befürworter anziehen kann, wie news.Bitcoin.com erklärte.

Mehrere US-Bundesstaaten haben unabhängig voneinander ihre eigenen Krypto-Rechnungen vorangetrieben. Der Bundesstaat Illinois hat eine Gesetzesvorlage vorgelegt, die es seinem Finanzministerium ermöglicht, Kryptowährungen zu beschlagnahmen, die nach fünf Jahren bei den Depotbanken nicht mehr beansprucht wurden. Der Bundesstaat Hawaii sucht nach Kryptowährungsunternehmen, die sich seiner ersten regulatorischen Sandbox für digitale Währungen anschließen, die am 17. März gestartet wurde. Antragsteller können sich bis zum 1. Mai bewerben.

US-Präsident Donald Trump erwägt, Passagierflüge einzustellen und den Aktienhandel einzustellen. Während ein massives Konjunkturpaket die Zustimmung des Senats nicht erhalten hat, hat ein Analyst vorausgesagt, dass der US-Immobilienmarkt auf ein 29-Jahrestief sinken wird.

In Rhode Island wurde am 11. März das House Bill 7989 mit dem Titel „Rhode Island Economic Growth Blockchain Act“ eingeführt Banken für diese Zwecke “, so die Zusammenfassung. Auf Bundesebene führte Rep. Paul Gosar am 9. März das Kryptowährungsgesetz von 2020 ein, während er sich im Rahmen einer Selbstquarantäne des Coronavirus befand.

In der Zwischenzeit fordert das New York State Department of Financial Services jedes regulierte Institut, einschließlich Krypto-Unternehmen, auf, eine Antwort einzureichen, in der seine Pläne zur Bewältigung des operationellen und finanziellen Risikos des Ausbruchs von Covid-19 beschrieben werden. Ab dem 10. März haben sie 30 Tage Zeit, um ihre Antworten einzureichen.

|7724f6e7dd0fe71faacd41b50514271d|

Inmitten des Coronavirus-Ausbruchs genehmigte die südkoreanische Regierung auf einer Kabinettssitzung am 17. März eine Überarbeitung des Gesetzes über die Berichterstattung und Verwendung spezifizierter Finanztransaktionsinformationen, teilte die Financial Services Commission (FSC) mit. Die Gesetzesvorlage wurde am 5. März von der Nationalversammlung verabschiedet, wie news.Bitcoin.com berichtete.

Die südkoreanische Regierung hat einen Gesetzentwurf verabschiedet, der den rechtlichen Rahmen für Kryptowährungen bietet.

Der FSC erklärte, dass Kryptowährungsunternehmen ihre Transaktionen an die Korea Financial Intelligence Unit (KOFIU) melden müssen. Sie unterliegen den grundlegenden AML-Anforderungen, einschließlich der Sorgfaltspflicht für Kunden und der Meldung verdächtiger Transaktionen. Sie müssen außerdem „zusätzliche Verpflichtungen einhalten, z. B. separate Transaktionsdetails für Benutzer aufbewahren“, separate Transaktionsdetails für Benutzer verwalten, sicherstellen, dass nur Konten mit echtem Namen für den Kryptohandel verwendet werden, und die Genehmigung von FSC und KISA (Korea Internet & Security) einholen Agentur), um Dienstleistungen im Land anzubieten.

Finanzinstitute müssen eine Kunden-Due-Diligence-Prüfung für die von ihnen betreuten Crypto-Asset-Geschäftsbetreiber durchführen und prüfen, ob diese Unternehmen ihr Geschäft an KOFIU melden und Kundeneinlagen auf einem separaten Konto führen. "Das Revisionsgesetz wird ein Jahr nach seiner Veröffentlichung in Kraft treten, und den derzeitigen Betreibern von Krypto-Assets wird eine Übergangsfrist von sechs Monaten eingeräumt, um der KOFIU Bericht zu erstatten", betonte der FSC und fügte hinzu:

Durch dieses Revisionsgesetz wird Koreas Rechtsrahmen für Krypto-Assets stärker an die internationalen Standards der Financial Action Task Force (FATF) angepasst und das AML / CFT-Regime gestärkt.

|c0b4b8a3550c83e0e2b22b0671ebc58e|

Die indische Regierung hat Berichten zufolge bekannt gegeben, dass sie auch an einem Regulierungsrahmen für Kryptowährung arbeitet. Es diskutiert die Angelegenheit mit der Reserve Bank of India (RBI), damit die Zentralbank die Kryptowährung regulieren kann. Krypto-Börsen können in den Zuständigkeitsbereich des Securities and Exchange Board of India (SEBI) fallen. Die Regierung wartet darauf, dass das Oberste Gericht am 27. April einen Fall über Kryptowährung verhandelt, bevor sie die endgültige Entscheidung über die Kryptowährungsverordnung trifft. Vor kurzem teilte der Staatsminister für Finanzen und Unternehmensangelegenheiten Anurag Thakur Lok Sabha, dem Unterhaus des indischen Parlaments, mit, dass das Ministerium für Unternehmensangelegenheiten einige Bitcoin-Unternehmen über den Handelsregister inspiziert habe.

Der Staatsminister für Finanzen und Unternehmensangelegenheiten, Anurag Thakur, sagte, das Ministerium für Unternehmensangelegenheiten habe registrierte Bitcoin-Unternehmen inspiziert.

Die Zentralbank plant jedoch Berichten zufolge die Einreichung eines Überprüfungsantrags, nachdem der Oberste Gerichtshof sein Rundschreiben aufgehoben hatte, in dem regulierte Finanzinstitute von der Erbringung von Dienstleistungen für Krypto-Unternehmen ausgeschlossen wurden. Die RBI befürchtet, dass die Anonymität von Kryptowährungen das indische Bankensystem untergraben könnte. Nach der historischen Entscheidung des Obersten Gerichtshofs Anfang dieses Monats haben die Krypto-Börsen begonnen, die INR-Dienste wieder aufzunehmen, und mehrere globale Unternehmen haben angegeben, dass sie nach Indien expandieren und in lokale Startups investieren.

|8246654dc597dc3770c5414e0706408b|

Der Präsident von Venezuela, Nicolas Maduro, hat das Bankensystem des Landes geschlossen und sein gesamtes Land zur Selbstquarantäne verurteilt, berichtete news.Bitcoin.com letzte Woche. Die Aufsichtsbehörde Sudeban sandte am 15. März ein Rundschreiben an alle Finanzinstitute des Landes mit folgenden Worten:

Alle Aktivitäten, bei denen Kunden, Benutzer und die breite Öffentlichkeit über Agenturen, Niederlassungen, Büros und Verwaltungszentralen im ganzen Land direkt angesprochen werden, werden auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.

Die wirtschaftlichen Ereignisse in Venezuela haben einige Einwohner dazu gebracht, Zuflucht in Kryptowährungen und Peer-to-Peer-Märkten zu suchen.

Der venezolanische Präsident Nicolas Maduro hat angeordnet, das Bankensystem in seinem Land als Reaktion auf den Ausbruch des Coronavirus zu schließen.

|86b409f0d20a22e165ff9c00d5d22404|

Alexey Guznov, Direktor der Rechtsabteilung der Bank von Russland, gab in einem am 16. März veröffentlichten Interview mit der Nachrichtenagentur Interfax ein Update zum Gesetzentwurf zur Regulierung von Kryptowährungen heraus. Der Gesetzentwurf zu digitalen Finanzanlagen wurde fast in erster Lesung verabschiedet vor zwei Jahren. Seitdem wurde der Text geändert und erheblich geändert.

"Die Position der Zentralbank bleibt unverändert", sagte Guznov. „Wir glauben, dass die Legalisierung des Kryptowährungsumlaufs große Risiken birgt, sowohl unter dem Gesichtspunkt der Finanzstabilität und des Systems zur Bekämpfung der Geldwäsche als auch unter dem Gesichtspunkt des Schutzes der Verbraucherrechte. Wir sind dagegen dass es Institutionen gibt, die die Freigabe von Kryptowährung organisieren und deren Verbreitung erleichtern. “ Der Direktor fügte hinzu: "Aber wenn eine Person, die unter bestimmten Bedingungen Bitcoins besitzt, ihre Transaktion in einer Gerichtsbarkeit abschließt, die dies nicht verbietet, ist es unwahrscheinlich, dass wir sie einschränken können."

Die Zentralbank war Kryptowährungen bislang skeptisch gegenüber. Die Gouverneurin der Bank of Russia, Elvira Nabiullina, hat mehrmals ihre Meinung geäußert, dass Kryptowährungen in Russland nicht legal sein sollten. Sie glaubt auch nicht, dass Russland eine eigene nationale digitale Währung haben muss.

|64925fa7ee71fc95aacc35ab9cc93119|

Haftungsausschluss lesen

|26686e30b76bb8f7ba486b31fc65f433|: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Kauf- oder Verkaufsangebots oder um eine Empfehlung, Billigung oder ein Sponsoring von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Bitcoin.com bietet keine Anlage-, Steuer-, Rechts- oder Buchhaltungsberatung. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch oder in Verbindung mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf die in diesem Artikel genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht werden oder angeblich verursacht werden.

|8f680e40f31a2f1771c762d47cd68a57|
Bankschließungen, Bankrun, Bankschließungen, Liquiditätsengpässe, Krise, Krypto, Kryptowährung, Kryptowährungsgesetz von 2020, Kryptowährungsrechnung, digitale Währung, Indien, Recht, Vorschriften, Russland, Südkorea, Venezuela, virtuelle Währung

Bildnachweise: Shutterstock, Pixabay, Wiki Commons


Kommentare bereitgestellt von Disqus.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close