Die neuesten Ethereum- und Bitcoin-Trends – ein Zeichen der Zukunft?


  • Negative Bewegungen haben die Märkte erfasst
  • Was ist schuld an dem jüngsten Rückgang der Kryptowährung?
  • Ist das ein Zeichen der kommenden Dinge?

Die Kryptowährung hat in letzter Zeit als Folge eines Markteinbruchs, der in der Kryptowährungsbranche zu einem etwas depressiven Gefühl geführt hat, heftige Schlagzeilen gemacht. Nun, wie wir wissen, sind diese Marktveränderungen häufig nur vorübergehend, obwohl wir uns immer die Zeit nehmen sollten, sie zu analysieren, um sicherzustellen, dass wir aus Fehlern und Unglücken lernen können.

Viele glauben, dass der jüngste Rückgang der Kryptowährung wie Bitcoin und Ethereum auf China zurückzuführen ist und andere politische Ereignisse, die den gesamten Planeten auf eine felsige Bahn bringen. Seien wir ehrlich, die Dinge sind im Moment nicht ganz sicher, oder? Laut Bloomberg News in einem aktuellen Bericht:

„Kryptowährungen befanden sich in diesem Monat in einem anhaltenden Abwärtstrend, nachdem China Schritte unternommen hatte, um den Handel mit virtuellen Währungen einzudämmen. Die Volksbank von China teilte diese Woche mit, dass mehr als 170 chinesische Plattformen, die Kryptohandel und Dienste für das Anbieten von Münzen anbieten, geschlossen wurden. Dies folgt einem früheren Bericht, dem zufolge die PBOC die Anleger aufforderte, sich vor virtuellen Währungen in Acht zu nehmen, und Unternehmen, die mit digitalen Assets zu tun haben, aufforderte, unangemessene Maßnahmen zu korrigieren. “

Früher diese Woche:

Bitcoin fiel am Dienstag sogar um 2,6%, um in New York mit rund 7.028 USD zu handeln. Dies ist der niedrigste Stand seit sechs Monaten. Der Bloomberg Galaxy Crypto Index, der einige der größten Kryptowährungen abbildet, gab um 1,6% nach und notierte auf dem niedrigsten Stand seit April. “

Na sicher Vieles davon ist Spekulation und es ist wirklich sehr schwierig, genau zu bestimmen, warum Kryptowährungen so abrutschen wie sieWir können dies jedoch verwenden, um zu bestimmen, wie Bitcoin in naher Zukunft aussehen könnte. Angesichts der wirtschaftlichen, politischen und technologischen Unsicherheiten in der Welt ist es unwahrscheinlich, dass Bitcoin jemals an einen signifikanten positiven Aufwärtstrend anknüpfen kann. Natürlich werden die Preise steigen und Bitcoin wird wieder seinen Höchststand erreichen, aber dann dürfte der Preis im Zuge eines solchen Optimismus wieder fallen.

Das Beste, was Sie hier tun können, ist sicherzustellen, dass Sie auf dem neuesten Stand sind und die Kryptowährungsmärkte genau beobachten. Recherchieren Sie selbst und stellen Sie sicher, dass Sie sicher handeln. Wenn Sie dies tun, sind Sie bestens auf diese Abwärtstrends vorbereitet, damit Sie nicht verlieren, wenn sie eintreten.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close