Die wegweisende Crypto Bank bringt Stablecoin mit CHF-Unterstützung auf den Markt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die wegweisende Schweizer Kryptobank Sygnum hat am 20. März eine an den Schweizer Franken gebundene Stablecoin vorgestellt. Sygnums „Abrechnungstoken“ „DCHF“ wird 1: 1 durch Mittel der Schweizerischen Nationalbank gedeckt.

Laut dem lokalen Medienunternehmen Swissinfo wird der DCHF für die Unterstützung der bevorstehenden SDX-Plattform für den Handel mit digitalen Assets der SIX Group in Betracht gezogen, zu der Sygnum gehört.

Schweizer Kryptobank kündigt CHF-gebundenes „Settlement Token“ an

Die Kryptobank möchte mit ihrer stabilen Münze institutionelle Kunden ansprechen und betont, dass die Münze neben neuartigen Finanzanwendungen eine schnelle und reibungslose Abwicklung ermöglicht.

Neben Abrechnungen behauptet Markus Hartmann, Head of Tokenization bei Sygnum, dass das DCHF-Token zur Ausführung intelligenter Vertragszahlungsstrukturen verwendet werden kann – einschließlich „Dividendenausschüttungen und anderer Kapitalmaßnahmen“.

Sygnum-Mitbegründer Mathias Imbach bezeichnet „vertrauenswürdige Stablecoins“ als „von zentraler Bedeutung für die Entwicklung der Digital Asset Economy“ und fügt hinzu, dass der DCHF „erhebliche betriebliche Effizienz schafft und gleichzeitig die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle fördert“.

Sygnum ist die erste regulierte Bank, die CHF-gestützte Stablecoinn ausgibt

Da Sygnum seit August 2019 eine Lizenz für eine Bank für digitale Vermögenswerte bei der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) besitzt, behauptet das Unternehmen, die erste lizenzierte Bank in der Schweiz zu sein, die eine stabile Münze ausgibt.

Die Kryptobank akzeptiert Einzahlungen in Fiat-Währungen wie CHF, Euro, Singapur-Dollar und US-Dollar, die alle über ein Internetbanking-Portal in DCHF umgewandelt werden können.

Sygnum-Kunden können unter anderem auch Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) kaufen und halten.

Das Unternehmen besitzt auch eine Lizenz für Kapitalmarktdienstleistungen in Singapur.

Der Wettbewerb unter den CHF-Stablecoin-Projekten verschärft sich

Obwohl das Unternehmen den Titel der ersten regulierten Bank beansprucht, die eine Schweizer Stablecoin ausgibt, ist es nicht das erste Unternehmen, das einen Krypto-Vermögenswert mit CHF-Bindung auf den Markt bringt.

2018 gründete die Bitcoin Suisse AG die Swiss Crypto Tokens Corporation, um die ersten von CHF unterstützten Stablecoins auszugeben. Die Swiss Crypto Tokens umfassen ERC-20-Token, die in Chargen von 1.000 USD gegen Fiat-Währung eingelöst werden können und monatlich überprüft werden.

Im Juni forderte die SIX-Börse die Schweizer Zentralbank auf, eine stabile Münze zu entwickeln, um die Effizienz der Abwicklung zu steigern.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close