Ethereum (ETH) bereit, nach kürzlicher Korrektur neue Gewinne zu erzielen


Das Ethereum (ETH) ist erneut auf 38,2% Fib Extension gesunken und hat sich dort zu einem Double Top entwickelt. Dies hat die Wahrscheinlichkeit eines Aufwärtstrends von hier erhöht, bei dem der Preis bis auf 170 USD steigen könnte. Wir können davon ausgehen, dass ETH / USD den gleitenden Durchschnitt von 200 im 4-Stunden-Zeitrahmen testen wird, wenn er von hier aus höher steigt. Wenn es unter die 38,2% fällt, können wir erwarten, dass es auf das Fib-Niveau von 61,8% bei 141,3 $ fällt. Es gibt jedoch eine starke Unterstützung bei 144 USD, die dem 50% igen Fib-Extensionslevel vom jüngsten Tief und dem 61,8% igen Fib-Extensionslevel vom Tief vom Dezember 2018 bis zum Jahreshoch entspricht.

Vor kurzem haben wir gesehen, dass Bitcoin (BTC) stärker abfällt als Ethereum (ETH), was nicht oft vorkommt. Die Bitcoin-Dominanz (BTC.D), die von einem weiteren Rückgang bedroht ist, und die Tatsache, dass Ethereum (ETH) sich im Vergleich zu Bitcoin (BTC) während eines Rückgangs besser behaupten kann, lässt vermuten, dass eine Altcoin-Rallye unmittelbar bevorsteht. Ethereum (ETH) ist ein guter Kauf über den 38,2%, d. H. 147,45 USD, da es von hier aus zu einer deutlich höheren Rallye kommen könnte. Wenn es unter dieses Niveau fällt, könnte es schwer werden, die vorherigen Tiefs erneut zu testen. RSI auf dem 4H-Chart wäre hilfreich, um an dieser Stelle ein Auge auf den RSI zu haben. Wenn sich der Aufwärtstrend fortsetzt, können wir mit einer deutlich höheren Rally rechnen. Sollte der Aufwärtstrend jedoch gebrochen sein, würden wir den Preis auf 131,9 USD senken. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass ETH / USD einen weiteren Abwärtstrend beginnt, bevor die 200 MA im 4-Stunden-Zeitrahmen getestet werden.

Die 4H-Grafik für ETH / BTC zeigt die Bereitschaft, auch den gleitenden Durchschnitt von 200 zu testen. Es schlug jedoch beim letzten Versuch fehl. Wir müssen noch sehen, ob ETH / BTC den 200 MA erfolgreich testen und möglicherweise höher steigen kann, um den Widerstand der Trendlinienunterstützung zu testen. Ethereum (ETH) hat Raum für eine Rallye gegen Bitcoin (BTC), aber wie wir auf der 4H-Grafik sehen können, ist es nicht viel. Der Fib-Extensionslevel von 38,2% ist der aktuelle Stand von ETH / BTC ab dem nächsten Rückgang.

Wenn das Paar unter die 38,2% fällt, werden wir nicht nur einen Rückgang auf 61,8% sehen, sondern letztendlich auch einen viel geringeren, wenn die Ethereum-Dominanz (ETH.D) in einen anderen Abwärtstrend eintritt. Momentan beobachtet Bitcoin Dominance (BTC.D) einen erneuten Test des gleitenden 200-Tage-Durchschnitts, was bedeutet, dass dies ein guter Zeitpunkt sein könnte, um nach Bestätigung eine Long-Position bei Altcoins einzunehmen. Es ist jedoch wichtig, die Grenzen einer möglichen Rallye zu erkennen. Die 4H-Grafik für ETH / BTC zeigt deutlich, dass es keine Hoffnung auf eine langfristige Aufwärtsumkehr gibt, solange ETH / BTC unter dem Widerstand der Trendlinie bleibt.

Quelllink

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close