Ist Bitcoin (BTC) kurz davor, die Geschichte erneut zu wiederholen?


Bitcoin (BTC) wartet auf eine Entscheidung, da es innerhalb des steigenden Keils bleibt, mit dem es seit Anfang des Jahres gehandelt wird. Wir müssen noch sehen BTC / USD einen entscheidenden Schritt aus dem aufsteigenden Keil machen. Bisher scheint die Wahrscheinlichkeit, dass Bitcoin (BTC) das tut, was es vorher getan hat, d. H. Ein Strichmännchenmuster druckt und niedriger fällt, ziemlich hoch. Das Fib-Retracement-Niveau von 61,8% bei 8.145 USD war ein starker Widerstand gegen Brüche, und wenn wir einen Bruch unter dem ansteigenden Keil sehen, wird ein Rückgang auf die Schlüsselunterstützung bei 7.189 USD erwartet. Es ist wichtig festzuhalten, dass der Preis noch weiter steigen oder für lange Zeit in engen Grenzen bleiben kann, bis wir diese Unterstützung unterschreiten.

In den letzten Wochen hat das Interesse an Bitcoin (BTC) wieder zugenommen, vor allem in Erwartung einer potenziellen Pumpe vor der nächsten Halbierung. Es gibt keine etablierte Tendenz, dass der Preis vor einem Halbierungsereignis in die Höhe schiesst, obwohl es nach der Halbierung ein Muster einer Rallye des BTC / USD gibt. Während der letzten Halbierungsphase sinkt Bitcoin vor und nach einer Weile, bevor es schließlich einen Aufwärtstrend einsetzt. Ebenso haben wir diesmal ein halbes Jahr vor der nächsten Halbierung. Dies ist eine sehr lange Zeitspanne, in der vor der nächsten Halbierung viel passieren kann. Unabhängig davon, wie sich die Halbierung tatsächlich auf den Preis auswirkt, handelt es sich für die meisten Einzelhändler um ein bullisches Ereignis, das langfristig sicherlich zu einem weiteren Aufwärtstrend führen wird, sodass sie jetzt keine Probleme haben, sich zu steigern, da sie nicht riskieren möchten, dass der Preis weiter steigt.

Leider ist den meisten Einzelhändlern nicht klar, dass der Handel ein Nullsummenspiel ist. Der Bericht des Commitments of Traders (COT) für Bitcoin CME Futures zeigt, dass die Wale schon lange auf Bitcoin (BTC) netto sind. Diesmal schließen sie möglicherweise nicht nur ihre Long-Positionen, sondern werden auch knapp, sobald sie den Optimismus im Hinblick auf die bevorstehende Halbierung genutzt haben. Aus der Sicht eines Wals ist es angesichts des Einflusses, den er auf die Manipulation von Preisaktionen hat, sehr sinnvoll, Bitcoin-Futures zu verkaufen und seine Münzen an den Börsen abzuladen, um den Preis zu senken. Sie haben es schon einmal gemacht und können es mit Sicherheit wieder tun.

Bitcoin-Dominanz (BTC.D) ist am Rande eines Schlüsselausbruchs. Für einige ist dies ein optimistisches Ereignis für Bitcoin (BTC), da es darauf hinweist, dass Bitcoin den Rest des Marktes in der nächsten Halbierung übertreffen könnte. Dies könnte sich für eine Weile als richtig herausstellen, um Einzelhändler irrezuführen, aber wir haben in der Geschichte gesehen, dass eine zunehmende Bitcoin-Dominanz (BTC.D) für den Markt selten gut ist, zumindest auf lange Sicht nicht. Das wahrscheinlichste Szenario, in dem die Bitcoin-Dominanz (BTC.D) zunehmen würde, ist, wenn der Rest des Marktes in den kommenden Tagen und Wochen im Vergleich zu Bitcoin (BTC) härter zusammenbricht.

Quelllink

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close