Organisationspsychologie in Human Resource Management


Organisationspsychologie ist ein Thema, das die Prinzipien der Psychologie zu einem der wichtigsten Bereiche des Lebens der Menschen gilt – arbeiten. Speziell, wir arbeiten mit der menschlichen Aspekte des Arbeitsplatzes und darauf abzielen, bessere Menschen Effizienz und daher organisatorische Effektivität durch unser Wissen über die menschlichen Funktionierens.

gibt es eine Gruppe von Fachleuten, die ein ähnliches Ziel teilen und arbeiten eng mit uns, der human resources-Professionals. Trotz der engen Beziehung mit HR-Profis sind organisatorische Psychologen unverwechselbaren Profis. Leider gibt es immer einige Verwirrung in der breiten Öffentlichkeit, dass Menschen nicht nur sagen, wer wer ist. Noch wichtiger ist, sogar einige HR-Profis wissen nicht, was wir tun und was können wir ihnen anbieten.

wenn wir ihnen sagen, dass wir Psychologen sind, ist eine häufige Antwort „aber wir haben noch keine psychischen Probleme“!

als organisatorische Psychologen, wir arbeiten mit einer breiten Palette von Domains, die mit Arbeitsalltag der Menschen zusammenhängen. Wir entwerfen Arbeitsaktivitäten, Zeitpläne und Arbeitsplätze; Wir entwerfen Belohnung Prinzipien, die auf menschliche Motivationstheorien basieren; Wir entwickeln Trainingsprinzipien und die Trainern zu trainieren. Wir entwickeln Verfahren zur Personalauswahl und Werkzeuge; Wir formulieren Beurteilungssysteme Leistung; und wir beraten in Fragen der Organisationsentwicklung sowie Entwicklung Karriereentscheidungen.

wie Sie erkennen können, unsere Arbeit erreicht jedes einzelnen Arbeiten auf dem Planeten und unser Arbeitsgebiet ist sehr eng mit der Arbeit der HR-Profis.

Zwar gibt es einige Überschneidungen zwischen Organisationspsychologie und Human Resource Management (HRM), gibt es grundlegende Unterschiede zwischen uns.

das erste und vielleicht der offensichtlichste Unterschied zwischen uns ist die Knowledge Foundation. Als Psychologen Gründen wir unsere Arbeit stark auf die Wissenschaft. Alle Arbeit muss durch wissenschaftliche Beweise gesichert werden und Statistiken ist immer in unserer Toolbox.

Demgegenüber HRM ist im Wesentlichen eine Business-Studie, die mehr auf der praktischen Seite mit weniger Fokus auf die wissenschaftliche Seite betont. Darüber hinaus arbeiten wir neben der Arbeit auf überlappende Bereiche auf verschiedenen Ebenen. Organisatorischen Psychologen konzentrieren sich mehr auf die Gestaltung und Entwicklung der Grundsätze, Verfahren und Werkzeuge während HR-Profis mehr auf der operativen Ebene, wie die Umsetzung der Selektionssysteme und Grundsätze der Ausbildung in realen Trainingsszenarien arbeiten.

die Diskrepanz zwischen der Knowledgebase von organisatorischen Psychologen und HR-Profis wurde in Fachzeitschriften dokumentiert.

zum Beispiel Sally Carless und Kollegen darauf hingewiesen, dass es zwar wichtige Fortschritte in der HR-bezogene Forschung, die HR-Praxis profitiert haben es auf ein minimum. Sie fanden, dass dies aufgrund des mangelnden Wissens unter HR-Profis, vor allem, wenn die Ausbildung von HR-Profis auf allgemeine Fähigkeiten und Kenntnisse für Wissenschaft betont.

im Gegensatz dazu die Ausbildung von organisatorischen Psychologen basiert auf das Wissenschaftler-Praktiker-Modell, das auf Forschung und praktische Fertigkeiten betont und legt fest, dass die Praxis durch wissenschaftliche Beweise unterstützt werden muss.

ein weiterer Grund kann in der Anforderung Continuous Professional Development (CPD) liegen. Als organisatorische Psychologen ist CPD, gesetzliche Voraussetzung für die Registrierung und das hilft ihnen auf dem Laufenden mit den neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet halten. Allerdings gibt es keine solche Anforderung für HR-Profis. Carless Studie bestätigt, dass organisatorische Psychologen Experten auf dem Gebiet, vor allem im Bereich der Auswahl sind und die Autoren artikuliert, dass „wissenschaftliche Integrität ist ein wesentliches Merkmal der Differenzierung von I/O (organisatorische) Psychologen.“

Arbeitsbereiche, die eng miteinander verbunden werden, unsere Arbeit ist eigentlich komplementär zueinander. Ohne organisatorische Psychologen in der Konzeption und Entwicklung Arbeit der verschiedenen HR-Prozesse und Werkzeuge wäre der HR-Profi nicht diese wissenschaftliche und hochwirksame Produkte genießen.

auf der anderen Seite ohne die Hilfe von HR-Profis könnten nie wenden wir unsere Arbeit auf den unterschiedlichsten Menschen. Darüber hinaus ist unsere Beziehung sehr viel komplexer und interaktiver als man bewusst sein könnte. Neben den oben genannten Lieferanten-Nutzungsverhältnis, HR-Profis sind auch Partner, Berater und manchmal Lieferanten für organisatorische Psychologen.

HR-Profis sind unsere Partner in Projekten, wo wir bieten ihnen die technischen Fertigkeiten und Kenntnisse während sie kümmern sich um den operativen Teil. Darüber hinaus sind HR-Profis Experten ihres Unternehmens; Deshalb arbeiten wir Seite an Seite während Arbeitsplätze, wo wir sie gerne mit internen Angelegenheiten brauchen, Beratung als auch uns einen Insider-Blick zur Verfügung zu stellen.

noch wichtiger ist, wie HR-Profis häufige Nutzer unserer Dienstleistungen und Produkte sind, setzen wir eine Menge über ihre Meinungen und Wünsche bei der Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen. Sie sind auch Anbieter von wertvollen Daten und Teilnehmern für uns die Durchführung von wissenschaftlicher Studies (z.B. Validierung von Bewertungs-Tools). Alles in allem sind wir voneinander abhängigen Parteien mit verschlungenen Beziehungen eher als unabhängige Parteien oder Konkurrenten.

werden organisatorische Psychologen, was bieten wir für HR-Profis? Viel. Mit der Expertise bei der Beurteilung der menschlichen Eigenschaften und Kenntnisse über die menschliche Leistung sind wir Experten in der Auswahl.

basierend auf dem Verständnis über die Anforderungen des Auftrags sowie die Eigenschaften, die für eine bestimmte Position benötigt, wir können kommen mit eine Idealbesetzung-Profil, das die Organisation gesucht wird. Dann können wir entwerfen, oder wählen Sie unter richtigen Werkzeuge, die genau die gewünschten Eigenschaften, Kenntnisse und Fähigkeiten zu messen.

Untersuchungen zufolge diese Verfahren ermöglichen es uns, die beste Auswahlsystem zu erstellen, die zukünftige Performance des eingesetzten Personals voraussagt. Man sollte nicht überrascht sein, dass die beste Auswahl-Werkzeuge wie psychometrische Tests, Assessmentcenter und strukturierte Interviews sowie standardisierte Auswahlverfahren sind alle entworfen und entwickelt von organisatorischen Psychologen.

ist ein weiterer Beitrag der Organisationspsychologie Beruf im HR-Bereich in der Ausbildung. Ein kurzer Blick auf dem Ausbildungsmarkt zeigt, dass es mit vielen Schulungen und Anbietern überschwemmt wird.

offensichtlich ihre Qualität variiert und einige von ihnen wissen gar nicht, wovon sie reden! Unsere eigene Firma hat arbeiten für Kunden, die uns nachdem er unzufrieden mit Trainern, die scheinen einfach einige Informationen aus dem Internet, eine Trainingseinheit ohne irgendwelche echtes Verständnis der Materie zusammen genommen haben, gekommen sind!

als organisatorische Psychologen wir hart arbeiten, um diese Situation umzukehren. Wir sind Experten im Training Design; verstehen Sie einige, wie Menschen lernen und wie lernt das beste! Bei der Gestaltung und Bereitstellung von Schulungen, menschlichen Lernens wissenschaftliche Theorien und Trainingsprinzipien sind gefolgt, aber nicht nur durch Bauchgefühl oder nur erleben. Faktoren wie Übertragung von lernen, spezifische Bedürfnisse der Organisation und Pflege des Lernens sind alle voll berücksichtigt.

Neben Auswahl und Schulung, organisatorische Psychologen auch bieten verschiedene Beratung Dienstleistungen für HR-Profis. Das Spektrum der arbeiten kann so klein wie Überprüfung einer Leistung Beurteilung Checkliste oder Assessment Center Übung zu so groß wie eine maßgeschneiderte Auswahlsystem zu entwickeln.

Darüber hinaus können wir auch gehen in die Organisation, die Wurzeln der Probleme zu diagnostizieren und lösen sie dementsprechend mit unseren wissenschaftlichen Ansatz und erweiterte Kenntnisse über die Mechanismen und Dynamiken innerhalb am Arbeitsplatz.

wie am Anfang dieses Artikels erwähnt, eine große Hürde, die wir uns stellen ist jedoch der Mangel an Wissen über unseren Beruf innerhalb der HR-Beruf (vor allem in Asien), sowie der Öffentlichkeit im Allgemeinen.

die Implikation ist, dass wir oft Fragen konfrontiert wie „Was ist Organisationspsychologie?“, „Was ist der Unterschied zwischen organisatorischen Psychologen und HR Berater?“ und sogar „Warum brauche ich, wissenschaftliche Instrumente und Verfahren zu beschäftigen?“ Es ist harte Arbeit, all dies zu potenziellen Kunden zu erklären! Ein weiteres Problem sind die Menschen im Zusammenhang mit immer zu denken, wir sind sehr teuer!

aber die Tatsache alle Produkte ist und Dienstleistungen wir bieten auf wissenschaftlichen Untersuchungen, das heißt basieren, sie wurden in langen und anspruchsvollen Entwicklungsprozesse und die Kosten für alle diese sind riesig. Durch den Einsatz unserer wissenschaftlichen Methoden und Prinzipien der Nutzen ist lang nachhaltig und kontinuierlich an die Leistung der Organisation beitragen, und diese sind alle in der wissenschaftlichen Literatur dokumentiert.

ein weiteres versteckte Hindernis für uns in Asien wird durch die Organisationshierarchie verursacht. Sehr oft sind die erste Anlaufstelle zwischen unseren Kunden und uns Assistenten der HR-Profis, die minimale Verständnis von dem, was wir reden über. Wenn sie nicht verstehen, können nicht sie nur unsere Botschaft genau an ihren Vorgesetzten weiterleiten.

das Ergebnis ist offensichtlich, dass die Führungsebene keine unsere Botschaft erhält und der Namen der Organisationspsychologie einfach unerhört bleibt, egal wie hart wir versuchen!

als organisatorische Psychologen, sehen wir eine echte Notwendigkeit, die Öffentlichkeit, und noch wichtiger, HR-Profis über das Thema der Organisationspsychologie zu erziehen, so dass die Früchte der Wissenschaft an Sie zurückgegeben werden können.

gibt es große Überschneidungen Arbeitsbereiche zwischen organisatorischen Psychologen und HR-Profis wie die Auswahl, Ausbildung, Karriere-deEntwicklung und Performance-Management, aber wir arbeiten auf verschiedenen Ebenen und Perspektiven, damit unsere Beziehung ist eigentlich Zusammenarbeit eher als wettbewerbsfähig.

organisatorische Psychologen bieten Hilfe für HR-Profis in verschiedenen Bereichen wie Ausbildung Design, Entwicklung von Selektionssysteme, Überwachung der Performance-Management-Prozesse und vieles mehr. Dennoch organisatorische Psychologen in Asien Gesicht Hindernisse als Subjekt ist relativ ungehört unter HR-Profis und die Kommunikation ist oft von Organisationshierarchie blockiert.

daher eine sehr wichtige Aufgabe für uns als organisatorische Psychologen ist es, dieses Thema zu fördern, damit die Menschen wissen, was wir bieten und stellen unsere Expertise! Wir sind sicher, dass mit der wachsenden Popularität des Themas, HR-Profis und andere verwandte Berufe wie Karriereberater und Coaches, hoch Organisationspsychologie zugute kommen.

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg

Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Immobilienmakler Heidelberg

Makler Heidelberg


Der Immoblienmakler für Heidelberg Mannheim und Karlsruhe
Wir verkaufen für Verkäufer zu 100% kostenfrei
Schnell, zuverlässig und zum Höchstpreis


Source by Dr. Graham Tyler