Trumps Budgetvorschlag für 2021 zielt darauf ab, die Krypto-Überwachung zu optimieren


Der am Montag veröffentlichte Haushaltsvorschlag von US-Präsident Donald Trump für das Geschäftsjahr 2021 in Höhe von 4,8 Billionen US-Dollar zielt darauf ab, die Kryptowährungsaufsicht des Finanzministeriums zu erweitern, indem der US-Geheimdienst, der jetzt eine Abteilung des Department of Homeland Security ist, in seine Zuständigkeit zurückgeführt wird.

Die Umstrukturierung würde "neue Effizienzsteigerungen" bei der Untersuchung von Straftaten im Zusammenhang mit Kryptowährungen und dem Finanzmarkt durch den Geheimdienst bewirken, heißt es im Exekutivbericht. Sie wird dem Finanzministerium auch mehr Feuerkraft verleihen, um "die Terrorismusfinanzierung zu unterbrechen, Schurkenstaaten und Menschenrechtsverletzer zur Rechenschaft zu ziehen und Finanzverbrechen aufzudecken und abzuschrecken".

Der Secret Service ist besser dafür bekannt, US-Präsidenten und ihre Familien zu schützen. Er ist jedoch auch dafür verantwortlich, eine Vielzahl von Finanzverbrechen aufzuklären, darunter unter anderem Betrug und Fälschung.

"Technologische Fortschritte in den letzten Jahrzehnten, wie Kryptowährungen und die zunehmende Vernetzung des internationalen Finanzmarktes, haben zu komplexeren kriminellen Organisationen geführt und stärkere Verbindungen zwischen finanziellen und elektronischen Verbrechen und der Finanzierung von Terroristen und schurkischen staatlichen Akteuren aufgedeckt", so der dokumentieren.

Dies könnte der Grund sein, warum die Verantwortlichen des Haushalts der Ansicht sind, dass der Secret Service, die einzige Behörde, die mit dem Schutz der US-Währung beauftragt ist, die Bemühungen des Finanzministeriums zur Bekämpfung der Cyber-Kriminalität erheblich ankurbeln könnte.

Bei Treasury könnten die Kryptowährungsuntersuchungen des Secret Service mit dem Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN), einem Geldwäschewächter, der Verstöße gegen das Bankgeheimnis im Zusammenhang mit Kryptowährungen überwacht, verzahnt werden.

DHS, der Secret Service und Zweigstellen der Finanzabteilung haben bereits Millionen von Dollar für Blockchain-Analysen ausgegeben und Chainalysis zur Bereitstellung von Software-Tools und -Services genutzt.

Trumps Budget ist jedoch weit davon entfernt, Gesetz zu werden. Budgetvorschläge des Präsidenten haben wenig oder gar keine rechtliche Bedeutung für den Budgetprozess, der laut Verfassung im US-Repräsentantenhaus beginnen muss. Es ist vielmehr ein politisches Dokument, das Trumps Prioritäten umreißt.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist der führende Anbieter von Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das höchste journalistische Standards anstrebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close