6 Möglichkeiten, um zu vermeiden, dass Sie 2021 Ihr Geld an DeFi-Betrug verlieren

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die DeFi-Branche boomt und es gibt keine zwei Möglichkeiten, dies zu umgehen. Seit dem Sommer 2020, der von vielen als „DeFi-Sommer“ bezeichnet wird, steigt der Gesamtwert, der in verschiedenen Protokollen festgelegt ist, und das Volumen an dezentralen Börsen und automatisierten Market Makern steigt ebenfalls sprunghaft an.

Dies hat jedoch seitdem auch die Anzahl der Exploits im DeFi-Bereich erheblich erhöht.

Alleine im Jahr 2021 sahen wir eine Reihe verschiedener Betrügereien, die von Hacks über Exploits bis hin zu Teppichzügen reichten.

Die obige Infografik spricht für sich und zeigt, dass selbst einige der zuverlässigsten Protokolle potenziellen Exploits ausgesetzt sind. Wie Vitalik Buterin es auf dem Ethereal Summit 2019 im Jahr 2019 ausdrückte, besteht bei DeFi-Protokollen jedoch eine Ausfallwahrscheinlichkeit ungleich Null.

Obwohl mit jedem Protokoll einige Risiken verbunden sind, gibt es offensichtliche Betrügereien, Exploits und Teppichzüge, die mit der erforderlichen Sorgfalt massenhaft vermieden werden können.

Vor diesem Hintergrund werfen wir einen Blick auf einige Dinge, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie in ein DeFi-basiertes Projekt investieren, unabhängig davon, ob es sich um Ethereum, Binance Smart Chain oder eine andere Blockchain handelt.

|82e381950a365996e4a80b233daf7bb5|

Bevor wir uns mit dem Thema Betrug befassen, werfen wir einen Blick auf die häufigsten Arten von Betrug, auf die Sie achten sollten.

Dies ist ohne Zweifel etwas zu beachten. Der DeFi-Bereich ist ein Spielplatz für begeisterte Hacker, die nach jeder winzigen Lücke in verschiedenen Protokollen suchen, um sie auszunutzen und mit so viel Geld wie möglich davonzukommen.

Wir haben viele Beispiele gesehen. Einer der jüngsten Hacks war beispielsweise der dezentrale Austausch DODO.

Wie CryptoPotato Berichten zufolge wurden mehrere V2-Crowd-Pools, die zur Börse gehörten, ausgenutzt, und der Hacker konnte 3,8 Millionen Dollar stehlen.

Exit-Betrug ist auch etwas zu beachten. Sie finden statt, wenn das Team hinter einem bestimmten Projekt verschwindet, das Geld der Investoren mitnimmt und nichts mehr zu sehen ist.

Diese Betrügereien treten am häufigsten in den ersten Investitionsrunden auf. Zum Beispiel könnte ein Projekt einen privaten Verkauf fördern, bei dem Investoren viel Geld verdienen, bevor ihr Token auf den öffentlichen Markt kommt. Leider erreicht das Projekt in bestimmten Fällen dieses Stadium nie, da das Team einen „Exit-Betrug“ durchführt und mit dem Geld, das sie von frühen Investoren erhalten haben, davonkommt.

Diese könnten auch als Exit-Betrug eingestuft werden. Sie unterscheiden sich jedoch darin, dass das Team nicht mit dem Geld davonkommt, das Benutzer in eine Vorverkaufsrunde investieren, sondern das Token an einer dezentralen Börse (wie Uniswap, SushiSwap, PancakeSwap usw.) auflistet und dann auf genügend Personen wartet Springen Sie an Bord und versorgen Sie den Pool mit Liquidität.

Sobald sie genügend Leute bzw. Mittel gesammelt haben, würde das Team die Liquidität aus dem DEX "herausziehen" und alle Beteiligungen daran sammeln.

Wir haben letztes Jahr viele Teppichzüge auf Uniswap gesehen, und dieses Jahr, und jetzt ist PancakeSwap, der größte DEX auf Binance Smart Chain, auch ein Spielplatz für Betrüger dieser Art geworden. Das jüngste Beispiel stammt aus einem Projekt namens TurtleDex, das mit BNB in ​​Höhe von 2,5 Millionen US-Dollar finanziert wurde.

|822f205c9a7b5e2130adce3de6e37588|

Nachdem wir die beliebtesten Arten von DeFi-Überfällen identifiziert haben, wollen wir sehen, wie wir uns nach besten Kräften vor ihnen schützen können.

Beachten Sie, dass DeFi-Protokolle, wie oben erwähnt, unabhängig davon, wie perfekt Ihre Forschung ist, eine inhärente Ausfallwahrscheinlichkeit ungleich Null aufweisen. Selbst wenn Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, ist das Projekt möglicherweise dennoch gefährdet. Trotzdem sind Sie es Ihrer Investition schuldig, dieses Risiko auf ein Minimum zu reduzieren.

|9aa3459e5503b477ef3998d23ca244c5|

Bevor Sie in ein Projekt investieren, müssen Sie sich zunächst ansehen, wer dahinter steckt. Natürlich gibt es eine Menge Nuancen.

Wenn Sie feststellen, dass das Projekt eine "Über uns" -Seite enthält, auf der die Mitglieder des Kernteams unzuverlässig sind oder gefälschte LinkedIn-Profile bereitgestellt haben, die vor einigen Wochen ohne Verbindungen oder Vorgeschichte erstellt wurden, sollte dies eine wichtige rote Fahne sein. Versuchen Sie immer, so viel wie möglich über die Menschen hinter dem Projekt herauszufinden – welche Art von Arbeit haben sie zuvor geleistet? Kann ihre Identität überprüft werden? Waren sie an früheren Projekten beteiligt? Es gibt alle möglichen Antworten, die Sie erhalten sollten, bevor Sie hineinspringen und Ihr Geld werfen.

Jetzt gibt es einen wachsenden Trend im DeFi-Bereich, in dem Entwickler anonym bleiben. In der Kryptowährungsbranche wird diskutiert, ob dies gut ist oder nicht. Selbst wenn das Team anonym ist, gibt es dennoch viele Dinge, die Sie tun können, um ordnungsgemäße Nachforschungen anzustellen.

Zum Beispiel können Sie ihren Community-Kanälen über Telegramm beitreten und anfangen, Fragen zu stellen. Wenn Sie feststellen, dass sie mit häufig zweifelhaften Antworten wie „Diese Informationen werden nach dem Token-Verkauf verfügbar gemacht“ antworten oder aggressiv handeln, tun Sie sich selbst einen Gefallen und bleiben Sie fern. Sicher, Sie könnten potenzielle Gewinne verpassen, aber 9 von 10 gehen Sie ein unnötiges Risiko ein, das weder Ihre Zeit noch Ihre Investition wert ist.

|0ffff1865a4fbb692dff6c0434139cb3|

Eine weitere zu berücksichtigende Sache ist die Liste der Berater und Investoren in den ersten Runden. Projekte mit bekannten Beratern sind in der Regel viel zuverlässiger, und das gilt auch für ihre Investoren.

Wenn das Projekt seine Liste der frühen Investoren nicht veröffentlicht und keine Informationen über seine Berater liefert, ist dies möglicherweise eine rote Fahne. Dies, zusammen mit einem völlig anonymen Team, sollte definitiv einen Alarm auslösen.

Beachten Sie, dass jedes DeFi-Protokoll möglicherweise gehackt wird. Wenn es jedoch von zuverlässigen Investoren und einem ordentlichen, bekannten Team ernsthaft unterstützt wird, sind die Chancen, seine Benutzer zu erstatten oder andere Initiativen zum Ausgleich ihrer Verluste zu ergreifen, wesentlich höher.

|246679f82790d64e41dd1ddc5d2bda6f|

Investitionen in DeFi-Projekte sollten aus den gleichen Gründen wie bei jeder anderen Investition gerechtfertigt sein. Sie müssen sich das Produkt ansehen und feststellen, ob Sie einen Pfad sehen, in dem dieses Produkt tatsächlich funktioniert.

Sie sollten sich auch die Gesamtmaterialien ansehen, die das Team bisher bereitgestellt hat. Wenn Sie nur eine einfache Website sehen, die in wenigen Stunden in WordPress mit einem 1-seitigen Whitepaper und ohne klare Roadmap codiert ist, gehen Sie weg.

Jeder, der nach einer ernsthaften Investition fragt, sollte sich die Mühe machen, professionelles Deckmaterial vorzubereiten und die Vorteile des Produkts, die Herausforderungen des Marktes und seine Pläne zur Bewältigung dieser Probleme klar zu erläutern.

|1d0799f7cad36a45dd8979db1f76f3f9|

Jedes DeFi-basierte Projekt wird mit einem intelligenten Vertrag geliefert. Sie sollten einen Blick darauf werfen, ob das Team seinen intelligenten Vertrag veröffentlicht hat. Auf diese Weise können Sie (oder Experten) die Echtheit überprüfen sowie potenzielle Lücken und Angriffsmethoden untersuchen.

Nun muss darauf hingewiesen werden, dass ein Team seinen intelligenten Vertrag nicht aus Überlegungen heraus veröffentlicht, bei denen jemand anderes ihn möglicherweise schneller abholen und monetarisieren könnte.

Die allgemeine Faustregel für Sie sollte jedoch sein, nur in Projekte mit privaten Smart-Verträgen zu investieren, solange das Team, das dahinter steht, vollständig verifiziert, seriös und zuverlässig ist und eine nachgewiesene Erfolgsbilanz vorweisen kann. Wenn Sie feststellen, dass das Team völlig anonym ist, das Produkt zweifelhaft ist und der intelligente Vertrag nicht öffentlich ist, sollten Sie besser weggehen.

|7039d97a214ee136be0580c89e3d724f|

Dies ist unbedingt erforderlich. Ich wiederhole, niemals in Projekte investieren, deren intelligente Verträge noch nicht geprüft wurden. Dies hat wiederum Nuancen.

Wenn Sie eine technisch versierte Person mit einem soliden Verständnis von Solidity und anderen Programmiersprachen sind, die zum Codieren intelligenter Verträge verwendet werden, und in der Lage sind, diese selbst zu prüfen, und Sie Ihre Hausaufgaben gemacht haben, sollte dies kein Problem sein.

Wenn Sie jedoch ein durchschnittlicher Joe sind, wie die meisten von uns, wenn es um komplexe Codierung geht, müssen Sie der Arbeit von Experten vertrauen, die nachweislich in der Branche erfolgreich sind – a.k.a., Wirtschaftsprüfer und Wirtschaftsprüfungsunternehmen.

Wenn eine zuverlässige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft festgestellt hat, dass der Code frei von Lücken ist, können Sie eine Investition in ihn rechtfertigen. Ansonsten – klar steuern. Das Risiko ist es nicht wert.

|f94cd03c51fa83d5cc90ccc081ca1eaf|

Bevor Sie in ein aufstrebendes DeFi-Projekt investieren, sollten Sie überprüfen, wie die Token verteilt sind.

Wenn Sie sehen, dass das Team dahinter weiterhin im Besitz großer Teile der im Umlauf befindlichen Token ist, sollte dies einen Alarm auslösen.

Wenn das Token-Verteilungsdiagramm nicht öffentlich ist, sollten Sie es wahrscheinlich ganz überspringen.

Beachten Sie auch die Sperrfristen. Wenn es keine gibt und alle Token während des Token-Generierungsereignisses freigeschaltet sind, sollten Sie wahrscheinlich die Möglichkeit eines Exit-Betrugs in Betracht ziehen, da nichts das Team davon abhält, ihre Münzen auf den Markt zu werfen.

Aus diesem Grund haben seriöse Projekte unterschiedliche Vesting-Zeitpläne, bei denen das Team sowie Seed- und Private-Sale-Investoren ihre Token regelmäßig und nicht alle auf einmal freischalten.

In Bezug auf die anfängliche Marktkapitalisierung haben Projekte mit einer geringeren anfänglichen Marktbewertung größere Chancen, höhere Renditen zu erzielen. Je größer die Marktkapitalisierung ist, desto geringer ist natürlich das Potenzial für unverhältnismäßige Renditen. Im Jahr 2021 könnte ein Projekt mit einer Marktkapitalisierung von weniger als 50 Mio. USD als angemessen angesehen werden.

|df1d1dc6ae4512bd226ee3de6b476c67|

Dies sind einige der Dinge, auf die Sie achten sollten, wenn Sie in DeFi-basierte Projekte investieren. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass alle oben genannten Punkte zusammen überprüft werden sollten.

Solange Sie alle Nachforschungen angestellt haben und festgestellt haben, dass Sie Ihre Investition in ein besagtes Projekt mit minimalen Risiken für einige der oben genannten Betrugsfälle zuverlässig tätigen können, können Sie dies rechtfertigen.

Wenn jedoch einer oder mehrere der oben genannten Punkte den Alarm auslösen, sollten Sie mit Vorsicht vorgehen.

SONDERANGEBOT (gesponsert)

Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den POTATO50-Code einzugeben, um 50% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close