Alles, was Sie über Zinssätze wissen müssen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


In unserer aktuellen Studie Wahrnehmung und Verständnis von Geld – 2020, Wir haben Amerikaner befragt, um festzustellen, wie gut sie die Mechanismen des Geldes verstehen, einschließlich Phänomene wie Zinssätze. Wir hoffen, dass diese Reihe „Alles, was Sie wissen müssen“ dazu beiträgt, das Verständnis für geldbezogene Themen und Probleme zu verbessern, die heute nicht relevanter sein könnten.

Hoffentlich wird Sie dieses spezielle Thema interessieren.

Was ist Interesse?

Der Weg, um die Zinssätze zu erklären, besteht darin, zuerst die Zinsen zu definieren. Zinsen sind der Betrag, der Ihnen für das Ausleihen von Geld berechnet wird, oder umgekehrt der Betrag, den Sie aus dem Ausleihen von Geld erhalten.

Möglicherweise fallen Zinsgebühren an, wenn:

  • Sie haben Studentendarlehen
  • Sie haben eine Kreditkarte (oder 15)
  • Sie haben eine Hypothek
  • Sie haben einen Geschäftskredit
  • Sie haben ein persönliches Darlehen

Sie können auch der Begünstigte von Interesse sein. Sie können Zinsen sammeln für:

  • Ein persönliches Darlehen, das Sie an einen Freund, ein Familienmitglied oder einen Kollegen vergeben haben
  • Einsparungen, die Sie bei einer Bank haben, da davon ausgegangen wird, dass Sie der Bank den Betrag Ihrer Einzahlung verleihen
  • Alle Anleihen, die Sie besitzen
  • Investitionen in Geldmarktkonten
  • Guthaben auf Ihrem Alterskonto.

Aus Sicht des Anlegers oder Kreditgebers ist das Interesse gut. Sie können es weniger günstig sehen, wenn jemand Zinsen aus Ihrem geliehenen Geld verdient. In jedem Fall ist das Interesse in das Wirtschaftsgefüge eingewoben, wie wir es kennen.

Was bedeuten Zinssätze?

Die Zinssätze sind der Prozentsatz, der Ihnen (in der Regel jährlich) für geliehenes Geld berechnet wird. Alternativ ist es der Satz, den Sie für das Ausleihen von Geld erhalten.

Warten Sie, kann ich nicht einfach Zinsen machen, indem ich mein Geld auf die Bank lege?

Ja, das können Sie, aber Sie leihen das Geld technisch an die Bank. Banken haben die Freiheit, Ihre Einlagen (und die Einlagen anderer Kunden) zu leihen– Sie werden nicht ausgewählt) und verdienen Interesse für sich selbst durch einen Prozess, der als bekannt ist Fractional Reserve Banking. Dies bedeutet, dass Sie im Wesentlichen Ihr Bankgeld leihen, damit sie es selbst leihen können, und Sie erhalten Interesse, ihnen den Gefallen zu tun.

Wenn Sie über den Zinssatz sprechen, den Sie als Investor erhalten oder an einen Kreditgeber zahlen müssen, müssen Sie wissen, wie die Zinsen berechnet werden.

Es gibt zwei Hauptmethoden zur Berechnung von Zinsen:

  1. Einfaches Interesse
  2. Zinseszins

Wenn Ihnen einfache Zinsen berechnet (oder erhalten) werden, zahlen Sie Zinsen für den Geldbetrag, den Sie ursprünglich geliehen oder verliehen haben. Wenn Sie also 10.000 USD zu einem Zinssatz von 10% pro Monat verleihen, sollten Sie 1.000 USD pro Monat erhalten, bis das Darlehen zurückgezahlt ist.

Wenn Ihnen Zinseszinsen berechnet werden, kann der Zinssatz, den Sie zahlen, von Zahlungsperiode zu Zahlungsperiode variieren, wobei die Kosten für zusätzliche Zinsen in Ihrer monatlichen (oder jährlichen) Zahlung berücksichtigt werden. Wenn Sie also 10.000 USD zu einem monatlichen Zinssatz von 10% geliehen haben, beträgt Ihre anfängliche Zinszahlung 10% von 10.000 USD oder 1.000 USD. Wenn Sie Ihre Zinszahlung nicht leisten, betragen die Kosten für Ihr Darlehen jetzt 11.000 USD.

Bei Zinseszinsen werden Ihnen jetzt 10% von 11.000 USD (anstelle von 10% des Kapitals von 10.000 USD) als Zinsen für den folgenden Monat berechnet. Dies bedeutet, dass Ihre Zinszahlung von 1.000 USD auf 1.100 USD steigt. Wenn Sie einfache Zinsen zahlen würden, würde Ihre Zinszahlung während der gesamten Laufzeit des Darlehens 1.000 USD betragen.

Erhöhen Sie die geliehenen oder geliehenen Beträge und sogar den Zinssatz, und Sie haben erhebliche Auswirkungen auf das Geld, das von einem Gläubiger eingezogen oder dem Kreditnehmer belastet wird.

Zinssätze: Freund oder Feind?

Abhängig von Ihrem Status als Kreditnehmer oder Kreditgeber oder dem Zeitpunkt bestimmter von Ihnen getätigter Investitionen haben Sie möglicherweise eine Hassliebe zu den Zinssätzen.

Wenn Sie ein Nettokreditnehmer sind, können Sie Zinsen und Zinseszinsen im Allgemeinen verabscheuen. Dies gilt insbesondere für Personen mit einer oder mehreren hochverzinslichen Kreditkarten, die sich scheinbar nie auszahlen lassen, für Studentenkredite, die eher zu wachsen als zu schrumpfen scheinen (obwohl der Abschluss weit im Rückspiegel liegt) oder für andere Arten von hohen Krediten -Zinsschulden.

Wenn Sie ein Kreditgeber sind, kann das Interesse die zusätzliche Einnahmequelle sein, für die Sie nicht arbeiten müssen– Die Übergabe dieses ersten Kredits war alles, was Sie tun mussten. Aus Sicht von Visa ist Ihre Schuld das Darlehen, das Sie weiterhin vergeben. Aber selbst Als Kreditgeber oder Investor können die Zinssätze Sie verärgern.

Stellen Sie sich vor, Sie kaufen eine Schiffsladung Staats- oder Unternehmensanleihen zu einem Zinssatz von 3%, und der vorherrschende Zinssatz für solche Anleihen steigt nur ein Jahr später auf 7%. Sie verdienen zwar Geld mit Zinsen, aber nicht annähernd so viel, wie Sie hätten haben können, wenn Sie einen Zinssatz von 7% festgelegt hätten.

Denken Sie daran, zumindest sind Sie nicht derjenige, der die Zinsen zahlt. Und selbst wenn Sie Zinsen zahlen, denken Sie daran, dass es immer jemanden gibt, der mehr Schulden hat als Sie (Hinweis: Es ist Ihre Regierung).

Zinssätze, nationale Kreditaufnahme und Kryptowährung

Genau wie Sie leihen sich Ihre Regierungsvertreter Geld aus. Sie leihen sich einfach viel mehr davon aus, so sehr, dass die Gesamtkosten ihrer Schulden (natürlich Zinsaufschlag pro Millisekunde) ist größer als 26 Billionen Dollar– und das ist nur Amerika.

Angenommen, Sie hatten diese Verschuldung auf persönlicher Ebene. Ihre Kredit-Score wäre praktisch nicht vorhanden. Und doch basiert der Dollar auf dem „vollen Glauben und Kredit“ einer Regierung, deren potenzielle Kreditwürdigkeit vor langer Zeit durch den Erdkern geführt wurde.

Diejenigen, die diesen Rahmen als nicht nachhaltig betrachten, haben sich der Kryptowährung als neuen Schiefer zugewandt. Keine Massenkreditaufnahme, keine Fiat-Währung, keine nicht nachhaltigen Zinssätze, nur ein Peer-to-Peer-Tauschmittel aufgrund der Knappheit, die einst den US-Dollar definierte (aber nicht mehr). Wenn Sie Glück haben, kann Ihr Bitcoin sogar vor Ihren Augen zusammengesetzt werden.

Interesse daran, eigene Münzen zu besitzen? Starten Sie mit uns den Abbau von Bitcoin!

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close