[Ars Technica] Die neue Google Pay-App, die diese Woche aus der Beta-Version kam, ersetzt einen einwandfreien Dienst für P2P-Benutzer durch einen weniger funktionalen Dienst mit mehr Gebühren

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


tldr; Google hat angekündigt, dass die alte Google Pay-App am 5. April in den USA geschlossen und durch eine neue App namens "New Google Pay" ersetzt wird. Bestehende Google Pay-Nutzer müssen ein neues Konto erstellen und sich unter der Telefonnummer ihres Mobilfunkanbieters für die neue App anmelden. Die neue App verwendet Ihr Google-Konto nicht mehr für P2P-Zahlungen. Die Website von Google Pay wird auch von allen Zahlungsfunktionen befreit und unterstützt keine Aktionen im Internet.

* Diese Zusammenfassung wird automatisch von einem Bot generiert und ersetzt nicht das Lesen des Originalartikels. Wie immer, DYOR. *

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close