Axie Infinity (AXS), Dogecoin (DOGE), Shiba Inu (SHIB) und Bitcoin (BTC) im Fokus – CoinGecko Q2 2021 Report

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


HodlX GastbeitragSenden Sie Ihren Beitrag

CoinGecko hat gerade seinen Q2 2021-Bericht veröffentlicht. In ihrer Marktanalyse stellte CoinGecko fest, dass Axie Infinity zwar seit mehr als drei Jahren auf dem Markt ist, seine Popularität jedoch bis zum zweiten Quartal 2021 anhielt. Im Mai konnten Spieler ihre Axies migrieren und frei auf dem Ronin-basierten . von Axie Infinity handeln Marktplatz. In Kombination mit einer gestiegenen Aufmerksamkeit der Medien auf seine Play-to-Earn-Elemente verzeichnete Axie Infinity in nur sechs Monaten einen 131-fachen Anstieg.

Weitere Highlights

Entsprechend dem Volumenanstieg verzeichnete Axie Infinity im gleichen Zeitraum ein 118-faches Umsatzwachstum

Axie Infinity generiert Einnahmen über Zucht- und Handelsgebühren. Das Züchten einer Axie erfordert vier AXS, die alle an die Schatzkammer des Protokolls gesendet werden. In der Zwischenzeit erhält Axie Infinity jedes Mal, wenn ein Vermögenswert auf dem Marktplatz verkauft wird, 4,25% der Handelsgebühren in der ETH.

Mit der Implementierung der zweiten Phase der Ronin-Side-Chain-Phase stieg der Umsatz neben dem Handelsvolumen, und innerhalb von sechs Monaten stieg der Umsatz von Axie Infinity um das 118-fache.

Vor allem die Zuchtgebühren überstiegen im Mai die Marktgebühren, und dieser Anstieg ist höchstwahrscheinlich auf die Ronin-Migration zurückzuführen, die die Zuchtkosten und die erhöhte Nachfrage nach Axies senkt. Allein im Juni machten die Zuchtgebühren 6,9 Millionen US-Dollar oder 57 % des Gesamtumsatzes aus.

Dogecoin flog zum Mond, als es 366% zulegte und die fünf wichtigsten Kryptowährungen übertraf

Als der Markt im zweiten Quartal in eine Meme-Raserei geriet, führte Dogecoin mit einem beeindruckenden Anstieg von 366% das Feld an. Auf der anderen Seite erlitt Bitcoin einen Verlust von 40%. Insgesamt schnitten die Q2-Renditen im Vergleich zum Vorquartal unterdurchschnittlich ab.

Bitcoin beendete das zweite Quartal 2021 bei 35.969 USD, ein Rückgang von 44% gegenüber seinem Allzeithoch

Der Preis von Bitcoin ist seit seinem Allzeithoch im April gesunken. Am 22. Juni 2021 erreichte er kurzzeitig seinen niedrigsten Preis bei 29.154 USD, was einem Rückgang von 55% entspricht.

Bitcoin beendete das Quartal bei 35.969 USD, einem Preisrückgang von 40%, und konsolidierte sich zwischen 30.000 USD und 36.000 USD.

Der große Ausverkauf ist hauptsächlich zurückzuführen auf

  • Tesla akzeptiert BTC aufgrund seiner Umweltauswirkungen nicht mehr als Tauschmittel
  • Die Federal Reserve könnte die Zinsen früher als erwartet anheben, um die über den Erwartungen liegende Inflation einzudämmen
  • Regulierungen aus China greifen beim Bitcoin-Mining ein
  • Überschuldete Händler, die zu kaskadierenden Liquidationen führen

BSC und Polygon führen die DeFi-Erweiterung über Ethereum hinaus

Trotz des vierteljährlichen Gesamtwachstums von 65% des Total Value Locked (TVL) verzeichnete Ethereum einen Rückgang seiner TVL-Dominanz von 93% auf 79% im zweiten Quartal. Billigere Alternativen wie Binance Smart Chain (BSC) und Polygon erobern langsam den Marktanteil von TVL.

Unbeeindruckt von zahlreichen Hacks, wie den PancakeBunny- und Venus-Vorfällen, eroberte BSC erfolgreich 13% des TVL-Anteils im Juni. Dies entspricht einem fast 2-fachen Anstieg gegenüber März.

In der Zwischenzeit ist die Verzögerung der Skalierungslösungen von Ethereum wahrscheinlich der Hauptgrund für das 5%ige Wachstum der Dominanz von Polygon. DeFi-Schwergewichte wurden auch auf Polygon bereitgestellt, wie 1inch Network, Aave und Curve. Dadurch stieg der TVL für diese Protokolle.

SHIB übertraf DOGE mit einer vierteljährlichen Rendite von 11.566.501 %

Diejenigen, die Shiba Inu (SHIB) zu Beginn des Jahres für 1 US-Dollar gekauft haben, hätten in der Spitze eine Rendite von 456.929 US-Dollar erzielt. Die Hälfte der Billiarden SHIB wurde an Vitalik Buterin, Mitbegründer von Ethereum, geschickt. Die Logik ähnelt dem Verbrennen von Token, da die Benutzer davon ausgingen, dass Vitalik die SHIB-Token nicht auszahlen würde.

Vitalik schickte jedoch am 12. Mai 2021 50 Billionen SHIB (damals 1 Milliarde US-Dollar) an den India Covid Relief Fund. Anschließend verbrannte er 90 % seines SHIB, und infolgedessen ist SHIB seitdem um 75 % gesunken.

Gaming-NFTs stießen auf erneutes Interesse, obwohl auch die Mindestpreise gesunken sind

Im zweiten Quartal des Jahres erlebten auch neue Spiele, darunter Alien Worlds und R Planet, einen großen Anstieg des Interesses, das sich seitdem verlangsamt hat. Alien Worlds (TLM) wurde am 13. April 2021 auf Binance gelistet und erreichte innerhalb des Monats mit 9,05 USD seinen Höchststand. Unterdessen veröffentlichte R Planet am 14. April 2021 R-Planet Land und erreichte im Mai mit 342,47 US-Dollar seinen Höchststand.

Die Mindestpreise für diejenigen, die vor 2020 festgelegt wurden, waren während des gesamten Quartals relativ stabil. Dies gilt jedoch nicht für F1 Delta Time, das einen deutlichen Rückgang von 3.534 USD im Februar auf 751 USD im Juni verzeichnete.

Das Spot-Börsenvolumen erreichte im Mai mit 3,5 Billionen US-Dollar seinen monatlichen Höchststand, bevor es im Juni 2021 um 60 % fiel

Insgesamt stieg das Spot-Handelsvolumen im zweiten Quartal an den Top 10 der zentralisierten und dezentralisierten Börsen von 4,4 Billionen US-Dollar auf 7,4 Billionen US-Dollar (+69%). Das Wachstum von 3 Billionen US-Dollar wurde größtenteils von zentralisierten Börsen getragen, die 88% des Anstiegs des Quartals beitrugen.

Gleichzeitig verzeichneten dezentrale Börsen im Vergleich zu zentralisierten Börsen ein höheres Wachstum (Wachstumsrate von 131% gegenüber 65%) und trugen zu 12% des Gesamtwachstums im zweiten Quartal bei.

Das Gesamthandelsvolumen sowohl der zentralen als auch der dezentralen Börsen ging jedoch im Juni um fast 60 % zurück und beendete das Quartal bei 1,43 Billionen US-Dollar, was einem Rückgang von 2,1 Billionen US-Dollar gegenüber Mai entspricht.

Den vollständigen Bericht können Sie hier einsehen.

Über CoinGecko

Seit 2014 ist CoinGecko die vertrauenswürdige Informationsquelle von Millionen von Kryptowährungsinvestoren. Seine Mission ist es, der Kryptowährungs-Community einen 360-Grad-Überblick über den Markt zu verschaffen. CoinGecko bietet umfassende Informationen aus Tausenden von Datenpunkten wie Preis, Handelsvolumen, Marktkapitalisierung, Entwicklerstärke, Community-Statistiken und mehr. Es verfolgt derzeit über 7.900 Krypto-Assets von über 400 Börsen weltweit. Weitere Informationen finden Sie hier.

Überprüfen Sie die neuesten Schlagzeilen auf HodlX

Folge uns auf Twitter Facebook-Telegramm

Sehen Sie sich die neuesten Ankündigungen der Branche an

Haftungsausschluss: Bei The Daily Hodl geäußerte Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Sorgfaltspflicht erfüllen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Überweisungen und Trades auf Ihr eigenes Risiko erfolgen und dass alle Verluste, die Ihnen entstehen, in Ihrer Verantwortung liegen. The Daily Hodl empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten noch ist The Daily Hodl ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock/IgorZh

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close