Bitcoin bricht fast 30.000 US-Dollar, da die BTC-Abflüsse von Coinbase Pro weiter zunehmen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Am Samstag (2. Januar) um 09:50 UTC erreichte der Bitcoin-Preis auf Coinbase 29.938 US-Dollar. Dies ist ein neues Allzeithoch (ATH), das nur 62 US-Dollar beträgt, nachdem das psychologisch wichtige Niveau von 30.000 US-Dollar überschritten wurde.

Derzeit (Stand 10:13 UTC am 2. Januar) wird Bitcoin bei 29.751 USD gehandelt, was einem Anstieg von 1,41% in den letzten 24 Stunden und einem Anstieg von 2,85% im Jahr 2021 entspricht.

Nach Angaben von CryptoCompare beträgt die Marktkapitalisierung von Bitcoin derzeit rund 553 Milliarden US-Dollar.

Hier sind einige interessante Bitcoin-Metriken des Kryptoanalyseunternehmens IntoTheBlock:

Quelle: IntoTheBlock

Am Donnerstag (31. Dezember), dem Tag, an dem Bitcoin einen Wert von rund 29.300 US-Dollar erreichte, sagte Cameron Winklevoss, Mitbegründer und Präsident von Crypto Exchange Gemini, es sei an der Zeit, dass Bitcoin das Niveau von 30.000 US-Dollar überschreitet Bis heute sieht es so aus, als ob Bitcoin genau dem sehr nahe kommt.

Später verglich Michael Saylor, Mitbegründer, Vorsitzender und CEO des an der Nasdaq gelisteten Business-Intelligence-Unternehmens MicroStrategy Inc., als Bitcoiner mit einem Wohnort in einer super exklusiven Stadt im Cyberspace.

Der bekannte Kryptoanalytiker und Händler Alex Krüger erklärte gestern (1. Januar), warum er glaubt, dass es unvermeidlich ist, dass die großen Zentralbanken der Welt BTC letztendlich als Reservewert halten werden.

Am selben Tag sagte Ryan Selkis, Mitbegründer und CEO von Messari, dass er jetzt glaubt, dass Bitcoin fast bei 30.000 USD liegt. Die Idee, dass der Bitcoin-Preis eines Tages 1 Million USD erreicht, scheint viel praktikabler als die Idee des Der Bitcoin-Preis erreichte damals 30.000 US-Dollar, als der Preis 1000 US-Dollar betrug.

Falls Sie sich fragen, warum der Bitcoin-Preis trotz der fast täglich neuen Allzeithochs weiter steigt, scheint Ki Young Ju, CEO des südkoreanischen Blockchain-Analytics-Startups CryptoQuant, zu glauben, dass dies daran liegen könnte Kontinuierliche BTC-Akkumulation über OTC-Schreibtische.

Wie der CEO von CryptoQuant am 18. Dezember erklärte, können wir, obwohl es nicht möglich ist, zuverlässige Transaktionsdaten von OTC-Desks abzurufen, On-Chain-Metriken wie BTC-Abflüsse von Coinbase Pro verwenden, um OTC-Deals zu schätzen.

Ausgewähltes Bild von „SnapLaunch“ über Pixabay.com

Die vom Autor geäußerten Ansichten und Meinungen dienen nur zu Informationszwecken und stellen keine finanzielle, investitionsbezogene oder sonstige Beratung dar.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close