Bitcoin-Chart-Ansichten stiegen zusammen mit dem Preis im November, sagt TradingView

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin-Händler starrten im November mehr als 3,4 Millionen Mal auf Preischarts und sahen zu, wie die führende Kryptowährung Ende 2017 ihren Rekordpreis von 2017 erreichte, so der führende Chartdienst TradingView.

Im November stiegen die Bitcoin-Diagrammansichten in TradingView gegenüber dem Vormonat um 82%, wobei ein ähnliches Wachstum bei der Darstellung anderer Kryptowährungen zu verzeichnen war, je nach Benutzerdaten, die ausschließlich mit CoinDesk geteilt wurden.

Der Preis von Bitcoin stieg im gleichen Zeitraum um 42%.

"BTCUSD war in diesem Jahr durchweg das beliebteste Symbol", sagte David Belle, der britische Wachstumsdirektor des Unternehmens, in einer E-Mail an CoinDesk und bezog sich dabei auf Bitcoin und den US-Dollar. TradingView unterstützt Preisdiagramme für Aktien, Futures, Devisen, Kryptowährung und andere Märkte.

"Was wir sehen, ist, dass derzeit einfach ein massives Interesse an Bitcoin besteht", sagte Belle.

Über das Charting hinaus ist ein rasches Wachstum der Aufmerksamkeit für Bitcoin bei der Verwendung anderer Produkte und Dienstleistungen zu verzeichnen, einschließlich eines Rekordkaufvolumens für das auf den Einzelhandel ausgerichtete Produkt CashApp by Square sowie einer starken Nachfrage nach neuen Diensten wie den Kryptowährungsfunktionen von PayPal.

Die institutionelle Handelsaktivität nimmt ebenfalls zu, wie der Bitcoin-Futures-Markt der CME Group zeigt, der kurz vor dem Allzeithoch von Bitcoin im November ein rekordhohes Open Interest erreicht.

Die Bitcoin-Chartansichten in TradingView sind immer noch um rund 50% niedriger als die Rekordwerte von Ende 2017. Seit der Einführung der Unterstützung für Bitcoin und andere Kryptowährungen im Jahr 2016 sind die Charting-Tools von TradingView in nahezu alle führenden Kryptowährungsbörsen integriert.

Der Preis von Bitcoin hat sich im Dezember etwas abgekühlt und ist gegenüber dem monatlichen Open von über 19.700 USD bei Coinbase um etwa 10% gesunken. "Der aktuelle Preis scheint ein wenig anders zu sein als 2017", sagte Belle. "Ich würde behaupten, es liegt daran, dass es sich weniger um eine Preisfindungsphase handelt und der Markt weniger jung ist als 2017."

Im Jahr 2020 hat die Bellwether-Kryptowährung um 152% zugelegt.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close