Bitcoin hat keine existenziellen Bedrohungen, sagt Michael Saylor

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der CEO von MicroStrategy – Michael Saylor – erklärte, dass das führende digitale Asset Bitcoin keine existenziellen Bedrohungen aufweist. Ihm zufolge wird die Kryptowährung das 21. Jahrhundert als Wertspeicher dominieren.

|2138a48aad354e86c7ca87375d229bdc|

Michael Saylor hat heute (6. Mai) in einem YouTube-Interview für Kitco News seine Meinung zur primären Kryptowährung Bitcoin geäußert. Er gab eine sehr optimistische Prognose in Bezug auf die Zukunft des digitalen Assets ab und sagte, dass es in Bezug auf seinen Hauptanwendungsfall keinen signifikanten Bedrohungen ausgesetzt sei, selbst wenn die Behörden es in Zukunft verbieten.

Laut Saylor wird Bitcoin die einflussreichste Kryptowährung im 21. Jahrhundert sein und die Krypto-Community vorerst anführen:

„Ich denke, dass Bitcoin im 21. Jahrhundert der aufstrebende starke Geldspeicher für Wertgüter sein wird. Es gibt 8 Milliarden Menschen, die starkes Geld oder einen Geldwert benötigen. Wenn sie ein anständiges Leben führen wollen, muss dieser Vermögenswert digital sein. "

Darüber hinaus gab der CEO von MicroStrategy an, dass die Konkurrenten der allerersten Kryptowährung Vermögenswerte wie Gold und nicht der US-Dollar sind.

Darüber hinaus gab Michael Sayler die Türkei als Beispiel an, in dem die Landesbeamten BTC verboten, es jedoch nicht geschafft hatten, es als Handelsplattform aufzulösen. Er fügte hinzu, dass die Maßnahmen der Türkei zur Einschränkung des digitalen Vermögens darauf abzielen, die wirtschaftlich erschütterte türkische Lira zu schützen.

|911da7541b485837d4cae46fa9f5bff2|

Während die zweitgrößte Kryptowährung – Ether – in letzter Zeit im Preis gestiegen ist, haben sich viele Unternehmen und Investoren engagiert und gekauft.

Michael Saylor sagte jedoch, dass MicroStrategy keine Pläne habe, in die ETH zu investieren. Ihm zufolge haben Bitcoin und Ethereum sehr unterschiedliche Strukturen. Er stufte sogar Investitionen in Äther als riskant ein und bestätigte, dass sich MicroStrategy nur auf die primäre Kryptowährung konzentrieren würde:

"Ich denke nicht, dass es für die Unternehmenskasse geeignet ist, und es ist nicht wirklich für uns geeignet." Unser Geschäft ist es, Bitcoin zu erwerben und zu halten. Ich denke, dass Kryptoanwendungen für Krypto-Venture-Fonds und kryptospezifische Technologieinvestoren geeignet sind. “

SONDERANGEBOT (gesponsert)

Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den POTATO50-Code einzugeben, um 50% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close