„Bitcoin is DeFi“ und andere Krypto-Aufnahmen mit Anna Tutova von Coinstelegram

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Anna Tutova stieg erst 2017 in Krypto ein. Aber nur vier Jahre später leitet sie eines der ranghöchsten PR- und Marketingunternehmen, die im Nischensektor tätig sind, Coinstelegram.

Ihre Geschichte ist vielleicht für viele Personen sehr zuordenbar. Tutova erfuhr von Bitcoin und Blockchain von einem Freund während eines Praktikums bei einer Anwaltskanzlei in der Ukraine, und es dauerte nicht lange, bis ich in dieses Kaninchenloch fiel.

Im Oktober 2017 wagte sie schließlich den Sprung und investierte in Bitcoin, gegen die Anziehungskraft von Aktien, Devisen und anderen traditionellen Märkten (sie verpasste den Bus, als Bitcoin Anfang des Jahres bei 2.000 USD gehandelt wurde, weil ihre Eltern diese Wahl der Investition anschrien). .

Die Bitcoin-Pause

Zu dieser Zeit hatte Tutova ihren ersten Durchbruch in der PR-Seite. „Ich wurde von einer Firma zum Vorstellungsgespräch eingeladen, sie [said] sie könnten ICO sein und ich begann mit ihnen zu arbeiten. Ich stellte jemanden auf Konferenzen vor und wurde PR-Manager. Ich habe herausgefunden, wie man Dinge macht, wie man das Unternehmen fördert“, sagt sie.

Heute hat sich Tutova mit Alex Fazel, dem charmanten Moderator des Krypto-Edutainment-Kanals Cryptonites, zusammengesetzt, um alle Dinge und Trends im Bereich Krypto zu diskutieren. Sie untersuchten die Rolle des Bitcoin-Kaninchens, Tutovas eigene Geschichte, den Aufstieg von NFTs und Ethereum und die vielen Risiken, denen der dezentrale Sektor (DeFi) heute ausgesetzt ist.

Die beiden wechselten schnell zur Entwicklung von Ethereum zu dem, was es heute ist, und zum ständig wachsenden DeFi-Markt. „Also ist Ethereum natürlich nicht perfekt, besonders diese hohe Gasphase. Aber trotzdem denke ich, dass es überall hingehen kann. Es ist immer noch groß, all die tollen neuen dApps sind auf Ethereum, ein großer Teil von DeFi ist in Ethereum gesperrt. Es ist also einfach unvermeidlich. Ich glaube nicht, dass eine andere Kryptowährung sie an zweiter Stelle ersetzen kann“, sagte sie.

Das Gespräch verlagerte sich bald darauf, warum Bitcoin ist DeFi im Kern, obwohl viele Kritiker etwas anderes sagen. „Ich denke, es kann ein bisschen beängstigend sein, weil die Institutionen eine Menge Geld in ihrer Kontrolle haben, sodass sie den Markt leicht manipulieren können“, sagte Tutova.

Sie fügte hinzu: „Institutionelle Anleger entscheiden sich nicht nur für traditionelle Top-10-Coins wie Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash, sondern es ist interessant zu sehen, dass es einige DeFi-Fonds und DeFi-Indizes für institutionelle Anleger gibt, zum Beispiel wie CoinShares oder Bitwise Mittel."

(Schauen Sie sich den Rest von Tutovas Gedanken zu Krypto, NFTs, Bitcoin und vielem mehr in der Cryptonites-Episode an, die direkt unten zum Streamen verfügbar ist!)

Holen Sie sich ein Kante auf dem Krypto-Asset-Markt

Greifen Sie als bezahltes Mitglied von . auf mehr Krypto-Einblicke und Kontext in jedem Artikel zu CryptoSlate Edge.

On-Chain-Analyse

Preisschnappschüsse

Mehr Kontext

Jetzt für $19/Monat anmelden Alle Vorteile entdecken

Veröffentlicht in: Bitcoin, Videos

Gefällt Ihnen, was Sie sehen? Abonnieren Sie Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close