Bitcoin ist fast nicht investierbar, sagt Barclays Private Bank Executive

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin hat in den letzten Monaten Geschichte geschrieben. Es brach seinen historischen Rekord, flirtete mit einem 10-fachen ROI in einem Jahr, sein realisierter Preis erreichte auch ATH und es wurde zum leistungsstärksten Vermögenswert des Jahrzehnts.

Aber ist es insgesamt eine gute Investition? Es hängt alles von dem Kristall ab, mit dem Sie es betrachten. Zum Beispiel glaubt Gerald Moser, Chef-Marktstratege bei der Barclays Private Bank, dass dies nicht der Fall ist.

|e18bac220c089a7a8199ed0c7f14f358|

Für Moser sind die mit Bitcoin und anderen Kryptowährungen verbundenen Preisschwankungen so extrem, dass eine Investition in sie keine gute Idee ist. Der Investor sagte Finanznachrichten::

Während es nahezu unmöglich ist, eine erwartete Rendite für Bitcoin zu prognostizieren, macht seine Volatilität den Vermögenswert aus Portfolioperspektive nahezu „nicht investierbar“

Die Aussagen von Moser zeigen, dass der typische Walls Street-Investor mit sehr volatilen Vermögenswerten nicht zufrieden ist, unabhängig davon, wie lukrativ er verspricht.

Moser erklärte, dass er Bitcoin neben Aktien oder Ölinvestitionen in eine Kategorie mit hohem Risiko einordnen würde. Aber selbst mit dieser Überlegung würden "viele wahrscheinlich die Kryptowährung in einer typischen Mittelwert-Varianz-Optimierung aus jedem Portfolio werfen".

Bitcoin hat in kurzen Zeiträumen wilde Preisschwankungen. Bild: Coingecko

Moser betrachtet Bitcoin nicht nur als schlechte Investition, sondern auch als schlechten Risikodiversifikator. Er erklärte, dass wöchentliche Renditekorrelationen seit 2016 zeigen, dass Bitcoin mit keinem Vermögenswert korreliert. Tatsächlich zeigen seine Berechnungen, dass Bitcoin in den letzten drei Korrekturen seit 2015 eine Underperformance gegenüber Aktien verzeichnete.

Aber wenn Bitcoin so schlecht ist, was erklärt die massive Welle institutioneller Investitionen, die den Preis von Bitcoin in neue Höhen katapultiert hat?

Für Mose ist die Antwort einfach: Es ist eine Art "meh" -Nachrichten, die bis zum Äußersten getrieben werden. Institutionelle Investitionen sind nicht so einflussreich wie viele Leute denken:

Die Performance der Kryptowährung wurde hauptsächlich von Privatanlegern getragen, die sich einer scheinbar nicht nachhaltigen Rallye anschlossen, anstatt langfristig institutionelles Geld zu investieren

Adam Grimsley, Gründer des ersten Kryptofonds in Großbritannien, teilt diese Meinung ebenfalls. Er glaubt, dass Institute einen minimalen Marktanteil darstellen und kaum führend sein werden, da Bitcoin bei der Untersuchung innerhalb der traditionellen Anlagekategorien versagt.

Die andere Seite der (Bit-) Münze

Allerdings teilt nicht jeder diese pessimistische Ansicht. MicroStrategy ist eines der Unternehmen, das beschlossen hat, viel Haut ins Spiel zu bringen und 2020 mehr als 70.000 Bitcoin zu erwerben.

Sein CEO Michael Saylor hat sich zu einem der führenden Evangelisten von Bitcoin in der Geschäftswelt entwickelt und bietet alles von kostenlosen Kursen zum Verständnis von Bitcoin bis hin zu ausgefallenen Aussagen wie der Aussage, dass BTC von Gott entworfen worden sein könnte.

Andere große internationale Institutionen und Banken haben Bitcoin ebenfalls gelobt und behauptet, es sei ein viel ausgereifteres Gut mit Raum für Wachstum. Zum Beispiel sagte der CEO von PayPal während des Web Summit, dass er "sehr optimistisch gegenüber digitalen Währungen aller Art" sei.

Auch andere Mainstream-Banken aus der ganzen Welt bieten Krypto-bezogene Dienste an, ändern ihre Ansichten, prasieren Bitcoin und verwenden die Blockchain für ihre internen Operationen.

Am Ende wird nur die Zeit zeigen, wer Recht hat. Bis dahin wird Bitcoin weiterhin das tun, was es am besten kann: Lassen Sie die Händler sich fragen, was der nächste große Schritt sein wird.

SONDERANGEBOT (gesponsert)
Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den CRYPTOPOTATO35-Code einzugeben, um 35% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close