Bitcoin-Preis: Der CEO des Wall Street-Maklerunternehmens prognostiziert seinen Anstieg

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining



TL; DR Aufschlüsselung

  • Anthony Denier, CEO des Wall Street-Maklerunternehmens, hat vorausgesagt, dass der Bitcoin-Preis vor Jahresende auf 55.000 US-Dollar steigen wird.
  • Das führende Krypto-Asset befand sich in einem Bull Run, der im Dezember 2020 bis Anfang dieses Jahres begann.
  • Die Tendenz der Fiat-Währung, von der Inflation beeinflusst zu werden, würde mehr Menschen dazu bringen, das Krypto-Asset zu übernehmen.

Anthony Denier, der CEO eines Wall Street-Maklerunternehmens, Webull, hat vorausgesagt, dass der Bitcoin-Preis vor Jahresende auf 55.000 US-Dollar steigen wird. Diese Vorhersage machte er kürzlich in einem Interview, das er gewährte Geschäftseingeweihter.

Die Bitcoin-Preise würden vor Jahresende steigen

Während der Preis für das Krypto-Asset in letzter Zeit erheblich gesunken ist, erreichte das Asset zu Beginn dieses Jahres ein Allzeithoch von 42.000 USD. Denier gab an, dass er nicht weiß, ob der Wert der Münze weiter fallen wird oder ob der Wert des Vermögenswerts in ein oder zwei Monaten steigen würde, aber er glaubt, dass der Wert des Vermögenswerts auf lange Sicht steigen wird.

Der CEO fügte hinzu, dass die Zukunft der Münze außergewöhnlich vielversprechend ist, da institutionelle Anleger wie CashApp und PayPal in sie investiert haben. Er betonte, dass dies die Akzeptanzrate des führenden Krypto-Assets, das von Millennials unterstützt wird, weiter erhöhen würde.

Denier sagte, dass die Tendenz der Fiat-Währung, von der Inflation beeinflusst zu werden, weiter dazu beitragen wird, mehr Menschen auf die Münze zu bringen.

Krypto-Akzeptanz durch institutionelle Investoren gefördert

Im Jahr 2020 erlebten wir den Einstieg institutioneller Investoren in die Kryptoindustrie, als Top-Institutionen wie Microstrategy, Square, Grayscale und viele andere in das führende Krypto-Asset investierten.

Die Marktkapitalisierung der Münze liegt derzeit bei über 600 Milliarden US-Dollar, weit über der von Top-Finanzinstituten wie Visa, MasterCard und Berkshire Hathaway.

Der Bitcoin-Preis ging auf einen Bullen-Run, der Ende letzten Jahres und Anfang dieses Jahres begann. In dieser Zeit erreichte der Vermögenswert neue Höhen und sein Lauf beeinflusste auch den der gesamten Kryptoindustrie.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close