Bitcoin-Regulierung: Mehr Drama voraus, warnt der Beamte des Weltwirtschaftsforums

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TL: DR-Aufschlüsselung

  • Laut Sheila Warren wird die Bitcoin-Regulierung in den kommenden Wochen diskutiert.
  • Hester Peirce empfiehlt eine Strategie für Krypto-Starts.
  • Die Auflistung von Coinbase spornt den Aufwärtstrend bei Krypto-Assets an.

In letzter Zeit hat die Kryptowelt viele unglaubliche Meilensteine ​​und massive Akzeptanz erlebt. Der Aktienmarkt und andere traditionelle Finanz-Startups wollen jedoch nicht kampflos untergehen, was wie ein „finanzieller Kampf“ erscheint. Die weltweit größte Kryptowährung – Bitcoin – ist jedoch die Hauptkonkurrenz. Vor diesem Hintergrund wird laut Sheila Warren, der Leiterin des Weltwirtschaftsforums für digitale Assets und Blockchain, in den kommenden Wochen über die Bitcoin-Regulierung diskutiert.

Die Bitcoin-Regulierung wird geprüft, teilte Sheila in einem Gespräch über Bloomberg mit. Angesichts der jüngsten Aktivitäten werden einige andere Vorschriften den gesamten Kryptoraum betreffen. Sheilas Kommentare kommen weniger als einen Tag nach der Notierung der Coinbase-Aktien an der Nasdaq. Es ist erwähnenswert, dass Coinbase die erste Krypto-Austauschplattform ist, die eine solche Leistung vollbringt.

Der Meilenstein von Coinbase in Verbindung mit dem Preisanstieg von BTC hat Krypto-Enthusiasten optimistisch gemacht, dass der Krypto-Bereich mehr Legitimität erlangen und wahrscheinlich Spekulationen über eine vorgeschlagene Bitcoin-Verordnung beenden würde. Der Kryptoraum könnte mehr Legitimität erlangen, wenn die Empfehlungen von Hester Peirce – Kommissar der SEC – ernst genommen werden.

Hester empfahl Kryptowährungsprojekten eine Frist von drei Jahren, um ihre Vorgänge einzurichten, bevor ihr Token als Sicherheit aufgeführt wird. Diese Projekte müssen jedoch einige Bedingungen erfüllen, bevor dies durchgeführt wird.

In den Empfehlungen erwähnte Hester, dass ein Blockchain-Netzwerk am Ende der dreijährigen Nachfrist dezentralisiert werden muss, um die Untersuchung der SEC zu vermeiden. Er erwähnte auch, dass die Untersuchung in Verbindung mit der Bitcoin-Regulierung praktisch unvermeidbar ist und zunehmen würde, wenn der BTC weiter steigt. Sheila bemerkte auch, dass die kürzlich zunehmende Übernahme des Kryptoraums im Zusammenhang mit der aktuellen Auflistung von Coinbase der Beginn eines Prozesses war und nicht der Höhepunkt der Bitcoin-Regulierung und anderer SEC-Untersuchungen.

Bitcoin-Verordnung: Die genaue Beobachtung der Regierung wird erklärt

In Wahrheit versucht die Regierung, die Krypto-Community vor Betrug zu schützen, weshalb der Krypto-Markt sorgfältig beobachtet wird.

Die Forderungen der Bitcoin-Regulierung und anderer Vorschriften dieser Art ergeben sich aus dem Wunsch der Regierung, die Kontrolle über die Ausgabe und den Geldfluss innerhalb ihrer Grenzen zu haben. Mit anderen Worten, die Regierung möchte die zentrale Autorität für alle Finanz-Startups sein, einschließlich der Kryptowährung.

Die Art der Kryptowährung bedroht die Dominanz von Fiat-Systemen.

Ob eine Bitcoin-Regelung auferlegt werden kann oder nicht, bleibt abzuwarten. Angesichts der jüngsten Aktivitäten rund um die weltweit größte Kryptowährung können wir diese Idee jedoch nicht ausschließen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close