Bitcoin steigt auf 36.000 US-Dollar, BTC-Netzwerk-Hash-Rate erreicht neuen Höchststand – Cryptovibes.com – Tägliche Kryptowährung und FX-Nachrichten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Hash-Leistung des Bitcoin-Netzwerks ist jetzt auf einem Allzeithoch, da der Spot-Preis zum ersten Mal das Preisniveau von 36.000 USD zu überschreiten scheint. Interessanterweise ist der BTC-Preis nicht die einzige Metrik, die Rekordzahlen meldet, da die Netzwerk-Hash-Rate auch ein neues Allzeithoch erreicht hat.

Nach Angaben von Blockchain.com liegt die geschätzte durchschnittliche 7-Tage-Bitcoin-Hash-Rate derzeit bei 148 Exahashes pro Sekunde (EH / s). Die Abbildung gibt die Gesamtmenge an Rechenleistung an, die die Bergleute zur Sicherung des Netzwerks pro Sekunde aufwenden.

In einem 1. Januar TweetDer On-Chain-Analysedatenanbieter von Glassnode gab an, dass Bitcoin im Dezember 2020 seine größte durchschnittliche monatliche Hash-Rate von 136 EH / s verzeichnete.

Das derzeitige Wachstum der Hash-Rate entspricht in gewisser Weise dem seit Anfang November 2020 beobachteten Trend. Es fällt mit dem Beginn der aktuellen zinsbullischen Rallye des Bitcoin-Spotpreises zusammen.

Damals erholte sich das Netzwerk allmählich von einem starken Einbruch der Hash-Rate, der sich aus der saisonalen Migration der chinesischen Bergleute am Ende der Regenzeit in Sichuan ergab. Vor dem Rückgang lag die Bitcoin-Hash-Rate auf dem bisherigen 7-Tage-Durchschnitt aller Zeiten von rund 146 EH / s, basierend auf den auf Blockchain.com veröffentlichten Zahlen.

Wenn diese Aufwärtsbewegung der Hashrate anhält, ist das Netzwerk bereit für eine Anpassung der Aufwärtstrendschwierigkeiten über 10% in der nächsten Retargeting-Epoche, die am 9. Januar 2021 stattfinden sollte.

Der Anstieg der Hash-Rate ist nur eines der vielen Beispiele für die ständige Verbesserung der Bitcoin-Grundlagen. Andere Kennzahlen wie Netzwerkaktivität und -nutzung sind ebenfalls aufwärtsgerichtet. Basierend auf Daten von Coin Metrics nähert sich die Gesamtzahl der aktiven Bitcoin-Adressen ihrem Allzeithoch von fast 1,19 Millionen, das bereits im Dezember 2017 erreicht wurde.

Seitdem Bitcoin Anfang Oktober 2020 die Marke von 10.000 USD überschritten hat, hat es seinen steilen Anstieg fortgesetzt. Bisher hat es am 6. Januar 2021 ein neues Allzeithoch über 35.850 USD erreicht. Zum Zeitpunkt des Schreibens erholt sich die Krypto von einem leichten Rückzug, und die meisten Fundamentaldaten deuten darauf hin, dass sie in den kommenden Tagen möglicherweise höher steigen wird.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close