Blockchain Bites: Crypto.com-Rückerstattungen, Sovrins Entlassungen und AML Bitcoin-AML-Probleme

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


New Yorker Beamte haben eine Drei-Streik-Regel für Kryptofirmen eingeführt, die sich für die BitLicense bewerben. Die Sovrin Foundation macht jetzt Freiwilligen Spaß und Aussies können BTC jetzt bei ihrer Post kaufen. Hier ist die Geschichte:

Du liestBlockchain Bites, die tägliche Zusammenfassung der wichtigsten Geschichten in Blockchain- und Krypto-Nachrichten und warum sie von Bedeutung sind. Sie können diesen und alle Newsletter von CoinDesk hier abonnieren.

Wachhunde knurren
New Yorks Finanzwächter hat Krypto-Unternehmen gewarnt, dass ihre BitLicense-Anwendungen nach „drei Streiks“ verworfen werden könnten, weil die von der Regulierungsbehörde hervorgehobenen Mängel nicht behoben wurden. In der Zwischenzeit bereitet die Europäische Union ein neues Kryptowährungsregime vor, das strengere Anforderungen für „Global Stablecoin“ -Projekte wie Libra beinhalten könnte. Schließlich haben das DoJ und die SEC Anklage gegen den Gründer von "AML Bitcoin" erhoben, einer Krypto, die angeblich Schutz vor Geldwäsche beinhaltet. Die Gründer von AML Bitcoin sind dafür bekannt, dass sie (fälschlicherweise) behaupteten, die National Football League habe eine AML Bitcoin-Werbung als zu kontrovers abgelehnt.

Ordentliche Enden?
Die Sovrin Foundation, eine in den USA ansässige Dachorganisation, die die Entwicklung blockchain-basierter digitaler Identitätsstandards oder Self-Sovereign Identity (SSI) überwacht, entließ im März neun Vollzeit- und sechs Teilzeitbeschäftigte und wurde offiziell Freiwilliger -Betrieb ausführen. Sovrin arbeitet mit Unternehmen wie IBM, Cisco und T-Mobile zusammen und konnte keine Spendenaktion abschließen, die vor dem Ausbruch der COVID-19-Krise begann. CEO Kris Marszalek sagte, Crypto.com werde 100% der Kundengelder zurückerstatten, da die Financial Conduct Authority (FCA) die Aktivitäten von Wirecard Card Solutions, einer Tochtergesellschaft der Wirecard Group, eingestellt habe, die am Donnerstag Insolvenz angemeldet hatte, nachdem sie dies letzte Woche zugegeben hatte 2,1 Milliarden Dollar fehlen. Das Geld wird innerhalb von 48 Stunden zurückerstattet.

Zuschüsse & Partnerschaften
Fast ein halbes Dutzend Unternehmen haben seit Beginn der Coronavirus-Krise neue Zuschüsse für Open-Source-Bitcoin-Spender und -Projekte angekündigt, von Börsen wie Kraken und OKCoin bis zur Human Rights Foundation. Die Zuschüsse betragen in der Regel jeweils rund 150.000 US-Dollar. Der Wasabi Wallet-Hersteller zkSNACKs Ltd ist der letzte, der sich der Kohorte anschließt, indem er 1 Bitcoin an den Bitcoin Development Fund der HRF spendet. In einer Zusammenarbeit zwischen Australia Post und Bitcoin.com.au können Kunden jetzt die Post Billpay-Funktion verwenden, um Bitcoin und andere Kryptowährungen mit Bargeld oder Karten in über 3.500 Postämtern im ganzen Land zu kaufen.

Bitcoin Mining
Die Verbraucherschutzgruppe Public Citizen versucht, das kanadische Unternehmen DMG Blockchain daran zu hindern, seine Bitcoin-Mining-Rigs an das amerikanische Stromnetz anzuschließen. DMG Blockchain hat in den letzten Monaten seine Cryptocurrency-Mining-Kapazität aggressiv erweitert, indem es seine ASIC-Flotte verdreifacht und die Erlaubnis zum Export von US-Strom beantragt hat. Der 15-Megawatt-Mining-Betrieb wird im nächsten Jahr auf 60 Megawatt anwachsen.

Nachricht erhalten
Telegram zahlt 18,5 Millionen US-Dollar und benachrichtigt die SEC, wenn sie plant, in den nächsten drei Jahren in einem geplanten Vergleich irgendeine digitale Währung auszugeben, wodurch ein sechsmonatiger Gerichtsstreit effektiv beendet wird. Die Messaging-Plattform wird für eine Degorgation in Höhe von 1,22 Milliarden US-Dollar verantwortlich sein, die durch 1,19 Milliarden US-Dollar ausgeglichen wird, die als „Kündigungsbeträge“ gezahlt werden.

Bitcoin Narrative Deflated
Neue Daten der US-Notenbank zeigen eine 78,6% ige Chance, in eine US-Deflation einzutreten – die höchste seit 2008 – und setzen einen Hinweis auf die Erzählung, dass der Bitcoin-Preis als Inflationsabsicherung steigen wird. Einige Bitcoin-Optimisten schlagen vor, dass sich die Kryptowährung in einem deflationären Umfeld schätzen würde – wenn ihre Akzeptanz als Tauschmittel steigt, wie im April erörtert. Dies liegt daran, dass die Deflation die Kaufkraft der Währungseinheit erhöht. Aus diesem Grund tendiert der US-Dollar dazu, während deflationärer Kämpfe aufzuwerten.

Spreads austauschen
Der Handel mit US-Dollar gegen Bitcoin kann je nach Börse ziemlich unterschiedliche Auftragsgrößen und Spreads haben, und keine zwei sind gleich. CryptoCompare stellte fest, dass die durchschnittlichen Bestellgrößen in der letzten Woche sehr unterschiedlich waren. Die Bestellungen bei Bitstamp betrugen durchschnittlich 3.424,11 USD, den höchsten Wert für den Austausch von Dollar-zu-Bitcoin-Paaren (USD / BTC). ItBit war nach Bitstamp mit 2.874,17 USD an zweiter Stelle, Kraken mit 2787,68 USD. Der Durchschnitt der Zwillinge lag mit 1.438,31 USD in der Mitte des Feldes, gefolgt von Coinbase mit 1.113,15 USD. Bitfinex war mit einer durchschnittlichen Bestellung von insgesamt 342,09 USD am niedrigsten. Die durchschnittliche Bestellung der sechs Börsen betrug 1.996,58 USD.

Wie man Bitcoin bewertet: Bitcoin Days Destroyed (Live-Webinar)
Wie lege ich einen Wert auf Bitcoin? Seine Daten sind für viele Anleger ein unbekanntes Gebiet. Fast die Hälfte der Anleger in einer kürzlich durchgeführten Umfrage gab an, dass ein Mangel an Fundamentaldaten sie von der Teilnahme abhält.

In einem 30-minütigen Webinar am 7. Juli wird CoinDesk Research einen der ersten und ältesten eindeutigen Datenpunkte untersuchen, die von Krypto-Asset-Analysten entwickelt wurden: Bitcoin Days Destroyed.

Bitcoin ist nur wichtig, weil das Spiel manipuliert ist
Das Lass uns über Bitcoin reden! Gastgeber versammeln sich, um die großen Probleme unserer Welt zu diskutieren, die Dinge wie Bitcoin besonders attraktiv machen.

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close