Blockchain Company Factom Inc. beantragt Insolvenz nach Kapitel 11

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Factom Inc. war einst der Hauptvertreter und Erbauer des Factom-Protokolls und befindet sich seit einiger Zeit in finanziellen Schwierigkeiten.

Das in Austin, Texas, ansässige Unternehmen hat eine freiwillige Insolvenz angemeldet und erklärt, es sei derzeit nicht in der Lage, Schulden in Höhe von 7,5 Millionen US-Dollar zu begleichen. "Es ist wünschenswert und im besten Interesse des Unternehmens und seiner Stakeholder, einen freiwilligen Antrag auf Erleichterung einzureichen", heißt es in einer Stellungnahme von CoinDesk, die am Donnerstag in Delaware eingereicht wurde.

Anfang März läuteten Alarmglocken, als Factom Inc. den Anlegern mitteilte, dass die Liquidation bevorsteht, sofern sie nicht bis Ende des Monats weitere Mittel erhalten. Obwohl es ein gewisses Interesse erhielt, gab der Vorstand des Unternehmens am 31. März bekannt, dass es aufgelöst werden würde, nachdem es keinen Hauptinvestor gefunden hatte.

Factom Inc. hat sich nun jedoch für Kapitel 11 entschieden, um das Geschäft umzustrukturieren und die Gläubiger im Laufe der Zeit zu bezahlen. Der Vorstand des Unternehmens reichte seinen Umstrukturierungsvorschlag mit seiner Insolvenzanmeldung ein, die nun von den Administratoren bewertet wird.

Das Unternehmen hat in einer Reihe von Finanzierungsrunden insgesamt 18 Millionen US-Dollar von Investoren aufgebracht.

Der Vorsitzende von Factom Inc., David Jevans, sagte zuvor gegenüber CoinDesk, dass die Schließung des Unternehmens keine Auswirkungen auf die Ausführung des Factom-Protokolls haben wird, einer vertrauenswürdigen Datenherkunftsschicht, die auf der Bitcoin-Blockchain aufbaut.

Im Rahmen des Insolvenzverfahrens hat Factom Inc. seine Bilanz öffentlich bekannt gegeben. Beim Durchlesen ist klar, dass das Unternehmen, das einst einen Zuschuss vom US-amerikanischen Heimatschutzministerium erhalten hatte, seit einigen Jahren in einer finanziellen Notlage ist.

Die Verluste haben seit dem Start von Factom Inc. im Jahr 2013 zugenommen. Im Steuerjahr 2016 verzeichnete das Unternehmen einen Verlust von 2,6 Mio. USD und einen weiteren Verlust von 4,3 Mio. USD im folgenden Jahr. Es scheint, dass das Unternehmen versucht hat, die Bruttoverluste zu reduzieren, nachdem sie 2018 einen Höchststand von fast 5 Millionen US-Dollar erreicht hatten. Die Verluste beliefen sich 2019 auf 4,8 Mio. USD.

Obwohl Factom die Löhne der Mitarbeiter zwischen 2018 und 2019 um knapp 390.000 US-Dollar gesenkt hat, scheint sich die Vergütung für leitende Angestellte des Unternehmens laut Einreichung um über 260.000 US-Dollar erhöht zu haben. Das Unternehmen verzeichnete auch einen deutlichen Anstieg der „sonstigen Abzüge“ um 430.000 USD, einschließlich Anwaltskosten.

CoinDesk wandte sich an Factom, um weitere Kommentare zu erhalten, hatte jedoch zum Zeitpunkt der Drucklegung keine Antwort erhalten.

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close