CEX.IO bietet wöchentliche Analysen von BTC und ETH

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Wöchentliche Zusammenfassung der Preisanalyse für Bitcoin und Ethereum mit Blick auf den Rückgang von Gold und Silber

Sowohl Bitcoin als auch Ethereum haben nach Angaben von CEX.IO. in den letzten sieben Tagen einen Preisanstieg verzeichnet. Natürlich gab es neben Spannungsspitzen auch Korrekturen, die die Münzen nach jedem neuen Schritt nach unten brachten. Dies macht sich insbesondere bei Ether bemerkbar, der innerhalb weniger Stunden um 100 US-Dollar gefallen ist.

Fundamentalanalyse: Bitcoin gewinnt gegen Gold?

Bitcoin wurde vor Jahren als „digitales Gold“ bezeichnet. Seitdem haben Investoren und Analysten es in Bezug auf Wert, Marktkapitalisierung, Anwendungsfälle, einfache Verwaltung und scheinbar ohnehin möglich mit Gold verglichen. Viele sagten voraus, dass BTC irgendwann Gold ersetzen wird, obwohl niemand wusste, wann dies zu erwarten war.

Während des Jahres von COVID-19 sind BTC und Gold zu Vermögenswerten geworden, wobei sich die Anleger in der Regel für das eine oder andere entscheiden. Die jüngsten Entwicklungen deuten jedoch darauf hin, dass BTC den Kampf gegen Gold zu gewinnen scheint, zumindest was die Berichterstattung in den Medien betrifft.

Vor weniger als 10 Tagen sagte beispielsweise der Milliardär Mark Cuban, der einmal sagte, er bevorzuge Bananen gegenüber Kryptowährung, dem Goldinvestor Peter Schiff, dass „Gold tot ist“ und es Zeit ist, weiterzumachen. Ein Kryptoskeptiker sah endlich Nutzen in Bitcoin und nannte es besser als Gold.

Schiffs eigener Sohn, Spencer, hat kürzlich seine Silberaktien verkauft, um in Bitcoin zu investieren, das laut Schiffs jüngstem Bericht nun 100% seines Anlageportfolios ausmacht Tweets. Während dies bei Spencer Schiffs Vater einige Kritik hervorrief, begrüßte die Krypto-Community den Umzug.

Bitcoin hat in letzter Zeit viele andere Aktivitäten erlebt, wie das steigende institutionelle Interesse von Goldman Sachs, die Auflegung seines dritten ETF in Nordamerika – erneut in Kanada, diesmal jedoch von Mike Novogratz 'Galaxy Digital – und JPMorgan, eine Institution, die dies tut kritisiert Bitcoin seit Jahren, gab schließlich nach und beschloss, einen Bitcoin-Exposure-Korb zu lancieren, um seinen Kunden ein neues Gateway für Krypto zu bieten.

Ethereum hat sich ebenfalls stark entwickelt, wobei der DeFi-Sektor weiter wächst und sich entwickelt, und der jüngste Anstieg von NFTs, die ein neuer dominierender Trend zu sein scheinen und sogar zum Haupttrend des Jahres 2021 werden könnten Die hohen Gaspreise stehen weiterhin im Weg, was wahrscheinlich bis zum Abschluss der Einführung von Ethereum 2.0 der Fall sein wird.

Obwohl Ethereum teuer und langsam ist, spielt es weiterhin eine extrem große Rolle in der Blockchain-Industrie, obwohl sein Preis immer noch Schwierigkeiten hat, zu wachsen.

Technische Analyse: Ethereum steckt fest, Bitcoin rückt langsam vor

Laut CEX.IO-Charts ist der Bitcoin-Preis in der vergangenen Woche mit gelegentlichen Korrekturen gestiegen, aber der Anstieg brachte die Münze am 11. März schließlich auf 58.174 USD. Seitdem hat BTC ein wenig korrigiert, aber es blieb bei hohen 57.000 USD, die derzeit bei 57.629 USD liegen.

Bitcoin ist fast auf sein Allzeithoch zurückgekehrt, und viele glauben, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis es auf 60.000 USD zusteuert. Bei all den positiven Nachrichten und dem institutionellen Interesse, die das Wachstum befeuern, ist dies natürlich kaum überraschend. Dennoch ist die Marke von 60.000 US-Dollar mehr als nur ein weiterer Meilenstein – sie ist auch eine große psychologische Barriere, und während BTC in letzter Zeit viele davon durchbrochen hat – wird jeder neue wahrscheinlich mit der gleichen Besorgnis behandelt.

Auffällig ist ein Rückgang des Handelsvolumens der Münze in den letzten zwei Wochen, während gleichzeitig der Preis deutlich gestiegen ist.

Was Ether betrifft, so verzeichnete die Münze in der ersten Hälfte der vergangenen Woche ein Wachstum, bis sie 1.850 USD erreichte. Danach wurde der Preis abgelehnt, und das Gleiche geschah immer dann, wenn er versuchte, auf dieses Niveau zurückzukehren und darüber hinauszugehen. Die ETH hat einige schwerwiegende Ablehnungen erlebt, einige Male sogar bis zu 1.700 US-Dollar. Während BTC deutlich ansteigt und nun kurz vor dem Erreichen seines ATH steht, scheint Ethereum von einem starken Widerstand zurückgehalten zu werden, der zu einer starken Unterstützung werden könnte, wenn die Münze es schafft, sie zu brechen, bevor sie an Dynamik verliert.

In diesem Fall könnte die ETH eine solide Basis für den Start einer nächsten Rallye haben, die sie zum alten und möglicherweise sogar zum neuen ATH führen könnte.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close