Coronavirus könnte dazu führen, dass sich der Abwärtstrend halbiert

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


29. April 2020 um 14:34 // Nachrichten

Die Bitcoin-Halbierung rückt näher, da sie voraussichtlich in knapp zwei Wochen stattfinden wird, und die Erwartungen für Preiserhöhungen bei mehreren Kryptowährungsinvestoren sind extrem hoch, obwohl die Unsicherheit des aktuellen Marktes sie in eine negative Stimmung treiben könnte.


Frühere BTC-Halbierungen haben den Zinssatz der Münze in die Höhe getrieben und die meisten Prognosen zu Optimismus veranlasst. Es gibt jedoch einen signifikanten Unterschied, der alles ziemlich unsicher macht. Während der vorherigen Halbierungen gab es kein COVID-19, das die ganze Welt in eine Sperrung zwang.


Hyperinflation ist möglich


Die Coronavirus-Pest verursachte bei den Analysten eine hohe Unsicherheit und ließ sie hinsichtlich des bevorstehenden Ereignisses zögern. Derzeit ist unklar, ob Bitcoin einen erheblichen Einfluss auf die regulatorische und finanzielle Zukunft der Kryptowährung haben wird.


Ein Kryptoanalytiker, Christopher Jaszczynski

sagt voraus Hyperinflation in naher Zukunft. Die US-Geldmenge steigt derzeit in einem parabolischen Schritt, wodurch der Dollar auf ein Rekordhoch steigen kann. Trotzdem ist diese Geldgeschwindigkeit am Boden, da sich eine Deflation des US-Dollars (USD) abzeichnet.


Wenn die Öffentlichkeit anfängt, das ihnen zur Verfügung gestellte Hilfsgeld auszugeben, setzt die Inflation automatisch ein. Sie wird durch steigende Geschwindigkeit beschleunigt, was zu einer Hyperinflation führt. Da die USA planen, mehr Geld als quantitative Lockerung zu drucken, kann es außerdem zu einer Abwertung des US-Dollars kommen, was sich auch negativ auf die Kryptowährung auswirken könnte.


Andererseits könnte dies das Interesse an Kryptowährung auslösen, da traditionelle Vermögenswerte wie der Dollar das Vertrauen verlieren. Coinidol.com, eine weltweite Blockchain-Nachrichtenagentur, hat zuvor berichtet, dass der Vater des McAfee-Antivirenprogramms, John McAfee, davon ausgeht, dass eine Abwertung des US-Dollars die Anleger dazu zwingen könnte, sich der digitalen Währung zuzuwenden.


Von unten nach unten statt himmelhoch


Der größte Teil der Community hat große Hoffnungen auf BTC-Raten nach der Halbierung. Nach Einschätzung der Vorjahre gibt es gute Gründe für einen solchen Optimismus. Einige Analysten, darunter Dave the Wave, äußerten die Erwartung, dass BTC langfristig das Niveau von 110.000 USD erreichen könnte, während der kurzfristige Trend, sich um die 9.000 USD-Marke zu bewegen.


Andere Analysten sind jedoch weniger bärisch. Scott Freeman, Gründer von JST Capital, einem Finanz- und Kryptodienstleister, glaubt beispielsweise, dass die Halbierung zu einem Rückgang des Bitcoin-Werts führen könnte.


Ein anderer Experte, Jose Llisterri, Mitbegründer der Kryptowährungsbörse Interdax, sagte, dass 2013 und 2017, wo die Halbierung den Bullenmarkt auslöste, bereits ein starker Derivatemarkt für Risikokapitalgeber und Kryptominer vorhanden war, um zukünftige Risiken zu vermeiden oder Kapital zu schlagen im zukünftigen Wert. Er beschrieb, dass sich die Umgebung erheblich von der des Jahres unterschied.


In der Tat ist die Marktstimmung angesichts der weltweiten Koronavirus-Pandemie ziemlich instabil, was durch die Halbierungen von Bitcoin Cash und Bitcoin SV im April belegt wird. Damals äußerten viele Experten die Meinung, dass die Vermögenswerte im Preis steigen würden. Obwohl sie vor der Halbierung tatsächlich angestiegen sind, hat der Markt unmittelbar nach der Veranstaltung einen Einbruch erlebt. Diese Tatsache hält die Community auf dem Laufenden, da Coronavirus möglicherweise auch für Bitcoin ein ähnliches Szenario auslösen könnte.


In der Zwischenzeit sagte Trent Barnes von ZeroCap, einem in Australien ansässigen Unternehmen für Kryptowährungs- und Forex-Lösungen, dass es aufgrund der bestehenden wirtschaftlichen Situation schwierig sei, sich genau vorzustellen, und rechnet kurzfristig mit einer extremen Preisvolatilität, um die Halbierung zu überwinden.


Während sich BTC derzeit offensichtlich in einem Aufwärtstrend befindet und sein Preis fast 8.200 USD erreicht, scheint die Situation immer noch höchst unklar zu sein. In gewissem Maße ähnelt es einer 5050-Lotterie, bei der Sie gleiche Gewinn- und Verlustchancen haben.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close