Das DeFi-Kreditunternehmen Aave plant den Start des Liquidity Mining-Programms

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Aave, ein DeFi-Kreditriese, wird ein Liquidity-Mining-Programm starten. Das Programm soll dem Unternehmen helfen, Compound in Bezug auf Reichweite und Umsatz zu übertreffen.

Aave plant, am 26. April ein Liquidity-Mining-Programm zu starten. Mit dieser Funktion kann das Unternehmen zu einem beliebten DeFi-Protokoll (Dezentral Finance) werden. Dieses Programm wird auch dazu beitragen, anderen Protokollen wie Compound und MakerDAO einen Schritt voraus zu sein.

Am Samstag hatte Aave das erforderliche Quorum für den Aave Improvement Proposal (AIP) erreicht, was bedeutet, dass ab Montag vier Liquiditätsanbieter des Protokolls für DAI-, ETH-, GUSD-, UDSC-, USDT- und WTBC-Pools stAAVE-Prämien erhalten. Die Kreditnehmer erhalten auch eine Standardzinsrendite.

Verbesserungsvorschlag von Aave

Gemäß den Vorschlägen gemäß AIP 16 teilen sich Liquiditätsanbieter und Kreditnehmer in den ausgewählten Pools täglich 2200 stAAVE-Token. Diese Belohnungen stammen aus den 2,9 Millionen Reserven für das Unternehmen mit einem Wert von fast 1 Million US-Dollar.

Die Empfehlungen zu dem Vorschlag wurden von Anjan Vinod, einem der Investoren von Aave und Geschäftsführer von Parafi Capital, verfasst. Laut Vinod wird der Zweck des Vorschlags darin bestehen, die Kreditvergabe und -aufnahme in verschiedenen Märkten zu fördern und die Token für die Issue-Governance für Benutzer zu erhöhen. Diese Token werden die Unternehmensführung dezentralisieren, indem sie einigen Benutzern die Kontrolle über die Zukunft des Unternehmens geben.

Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit

Der Start wird für Aave von großer Bedeutung sein, da das Unternehmen kein Liquidity-Mining-Programm wie seine Konkurrenten hat. Das Fehlen eines Liquiditätsabbauprogramms hat die Wettbewerbsfähigkeit von Aave verlangsamt. Trotz dieser Einschränkung wurde die Kreditplattform immer noch zu den Top-DeFi-Kreditplattformen gezählt.

Der größte Konkurrent von Aave ist Compound, das umfangreichste DeFi-Protokoll mit einem TVL (Total Locked Value) von mehr als 15,4 Milliarden US-Dollar. Auf der anderen Seite verfügt Aave über 6,8 Milliarden US-Dollar für verschiedene Token, einschließlich Ethereum v1-, Ethereum v2-, Polygon- und AMM LP-Token. Der Start des neuen Programms wird voraussichtlich die TVL von Aave erhöhen, da es Belohnungen in Stablecoins ausgeben wird.

Das derzeitige Bergbauprogramm des Unternehmens endet Mitte Juli 2021, ebnet jedoch den Weg für eine künftige Ausweitung des Liquiditätsabbaus für das Unternehmen. Laut Vinod wird der Start des Liquidity Mining-Programms als Test durchgeführt, um festzustellen, ob Liquidity Mining für das Ökosystem von Aave von Vorteil ist. Während ein erheblicher Prozentsatz der Aave-Community die Vorschläge ursprünglich nicht unterstützte, wird sich dies voraussichtlich ändern, wenn sie die positiven Auswirkungen sehen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close