Datenunabhängiges Oracle-Netzwerk ORAO wählt TRONs Blockchain gegenüber Ethereum

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das datenunabhängige Oracle-Netzwerk ORAO, das mehrere Blockchains unterstützt, wird sein allgemeines Datenprodukt zusätzlich zu TRON auf den Markt bringen. Die beiden Parteien gaben zuvor eine Partnerschaft bekannt, wobei ORAO behauptete, TRON gewählt zu haben, da die Transaktionskosten im Vergleich zu anderen Netzen erheblich niedriger waren.

ORAO startet Produkte auf TRON

ORAO wird als „blockchain-agnostische Orakelplattform zur Unterstützung einer beliebigen Anzahl von Ketten“ beschrieben und arbeitet mit Protokollen, die auf Polkadot, Ethereum, Elrond und anderen Netzwerken basieren. Das Team dahinter kündigte die Partnerschaft mit Justin Suns TRON in einer Pressemitteilung an, die mit geteilt wurde CryptoPotato.

Die Erklärung informiert, dass ORAO ein „proaktives Bewertungssystem“ verwendet, um Daten bei der Übermittlung zu beurteilen, was bedeutet, dass „schlechte und böswillige Daten überhaupt nicht zum Käufer gelangen“.

Darüber hinaus bieten die Datenorakel eine größere Auswahl an sicheren Informationen, die mit hoher Geschwindigkeit arbeiten – vom lokalen Wetter bis zum Ergebnis von Fußballspielen und Wahlen.

„Eine der Hauptstärken von ORAO sind unsere vordefinierten Datenprotokolle, die die Vielfalt der von Anbietern angebotenen Datenprodukte erheblich erweitern. Obwohl sie für eine fantastische Flexibilität sorgen, bleibt die Tatsache bestehen, dass viele der von ihnen unterstützten Datenprodukte auf einer Plattform, die in Überlastungsproblemen steckt, wirtschaftlich nicht rentabel wären. “ – kommentierte Nikola Strahija – Gründer von ORAO.

Die Integration in TRON erfolgt, nachdem das Team andere Alternativen untersucht hat, einschließlich Ethereum. Die notorisch hohen Transaktionsgebühren und die „erhöhte Überlastung“, die zu einem „wachsenden Bedarf an einer schnellen, skalierbaren und erschwinglichen Basisschichtlösung“ führt, machten TRON jedoch zur genauesten Option.

Das schnelle Wachstum von TRON

Als Strahija die Entscheidung für TRON weiter erläuterte, bezeichnete er Justin Suns Idee als ein „schnell wachsendes Kraftpaket“ auf dem Markt.

Durch die Partnerschaft zwischen beiden können TRON-Benutzer aufgrund der Blockchain-Agnostik-Funktionen von ORAO auch Daten aus anderen Netzwerken empfangen.

„DeFi und Crypto sollten nicht auf vermögende Portfolios beschränkt sein, die sich Überlastungspreise leisten können. Wir sehen einen steigenden Trend bei vielen Top-Ethereum-Projekten, die zu TRON wechseln. Wir freuen uns sehr, dass ORAO dem TRON-Netzwerk beitritt und die Vorteile eines schnellen, erschwinglichen und agilen Netzwerks nutzt. “ – sagte Sun.

Quelle

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close