DeFi Hedging Startup Opyn sammelt $ 2,16 Mio. von Dragonfly Capital, 1kx

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Ein Absicherungsinstrument für dezentrale Finanzierungen (DeFi) hat eine Finanzierungsrunde in Höhe von 2,16 Mio. USD abgeschlossen, die von Dragonfly Capital unter Beteiligung von 1kx, DTC Capital, Uncorrelated Ventures und A.Capital durchgeführt wird.

Die Finanzierung erfolgt für Opyn, das kryptobasierte Derivate anbietet, beginnend mit dem oToken, einem genehmigungslosen Absicherungsinstrument. Das Unternehmen meldet seit dem Start ein Handelsvolumen von 36 Millionen US-Dollar. Andere in der Finanzierungsrunde sind Angel-Investoren Balaji Srinivasan, ehemals Coinbase; Robert Leshner, Gründer von Compound; und Linda Xie, ebenfalls ein Coinbase-Alaun, Mitbegründerin von Scalar Capital.

Krypto, das mit dem Risikomanagementgeschäft fertig wird, klingt wie der Todesstoß der Punkrock-Ära der Branche. Auf der anderen Seite werden Projekte wie Opyn, wenn sie robuster werden, Möglichkeiten für thesengetriebene Investoren schaffen, über konträre Positionen Geld zu verdienen, und das könnte sehr Punkrock sein.

Angesichts der steigenden Nachfrage nach dem COMP-Token verfügen viele Benutzer möglicherweise über Mittel, die derzeit normalerweise in bar und nicht in Krypto verfügbar sind, was für Benutzer ein Risiko darstellen könnte. Die Möglichkeit, ihre USDC-Einlagen auf Compound zu versichern, könnte jetzt ungewöhnlich attraktiv sein.

Opyn bietet oTokens an, bei denen es sich im Grunde um Versicherungspolicen handelt, jedoch ohne Versicherungsspezialisten. So würde ein Benutzer seinen USDC mit dem Produkt versichern. Ein oToken würde es ihnen gegen eine geringe Gebühr ermöglichen, den größten Teil des Wertes der Investition zurückzugewinnen, wenn sie den zugrunde liegenden Token abgeben.

Ein Benutzer könnte also 100 USDC für 95 USD versichern. Der Benutzer könnte die Sicherheiten in Höhe von 95 USD auf seinem oUSDC-Token freischalten, müsste jedoch 100 USDC abgeben, um dies zu tun. Sie können dies jederzeit ohne jegliche Überprüfung oder Verifizierung tun.

"Opyn schlägt ein neues Kapitel in DeFi auf, indem es Optionen freischaltet und ein neues und leistungsfähiges Finanzprimitiv anbietet, das einem historisch volatilen Markt Stabilität verleiht", sagte Tom Schmidt von Dragonfly Capital Partners in einer Pressemitteilung.

Das Unternehmen arbeitet derzeit an Version 2 seiner Plattform, die viele neue Arten von Optionen enthalten wird.

"Diese Pressemitteilung wird eine Marginierung für Kapitaleffizienz beinhalten, Optionsspreads und Kombinationspositionen ermöglichen und die Infrastruktur schaffen, um später Governance hinzuzufügen", sagte Mitbegründer Alexis Gauba gegenüber CoinDesk. Das Update sollte später in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close