Der Energieverbrauch ist ein ständiges Problem beim Krypto-Mining, aber es entstehen nachhaltigere Praktiken

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TLDR; Nicht fungible Token (NFTs) und Kryptowährungen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Mit der Zunahme von NFTs und Kryptowährungen in der täglichen Nutzung, im Handel und in der Akzeptanz wachsen jedoch auch ihr erheblicher Energieverbrauch, ihre Umweltbelastung und ihre allgemeine Nachhaltigkeit. Der größte Teil dieser Energie stammt aus fossilen Brennstoffquellen an Orten mit günstigen Preisen.

*Diese Zusammenfassung wird automatisch von einem Bot generiert und soll nicht das Lesen des Originalartikels ersetzen. Wie immer DYOR.*

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close