Der Milliardär VC sagt, dass der Bitcoin-Preis auf 200.000 US-Dollar steigen wird.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Kürzlich gab der Milliardärs-Risikokapitalgeber Chamath Palihapitiya, Gründer und CEO der Investmentfirma Social Capital sowie Vorsitzender des Raumfahrtunternehmens Virgin Galactic, ein Interview, in dem er über Bitcoin sprach.

Palihapitiyas Kommentare kamen während eines Interviews mit Scott Wapner am vergangenen Donnerstag über CNBCs "Squawk Box". Zum Zeitpunkt des Interviews handelte Bitcoin mit rund 39.602 USD.

Als Wapner Palihapitiya fragte, wohin das Bitcoin gehe, war dies die Antwort:

Wohin geht es? Ich meine, können Sie den Clip in den Jahren 2012 und 2013 abspielen, als er bei 200 US-Dollar lag und alle bei CNBC über mich lachten, wenn ich über Bitcoin sprach? Es werden wahrscheinlich hundert, hundertfünfzig, dann zweihunderttausend.

In welcher Zeit? Ich weiß nicht … fünf Jahre, zehn Jahre, aber es geht dahin, und der Grund dafür ist, dass jedes Mal, wenn Sie all diese Dinge sehen, Sie daran erinnert werden, dass unsere Führungskräfte nicht so vertrauenswürdig und zuverlässig sind wie sie Früher, und für den Fall, dass wir wirklich eine Art Versicherung brauchen, die wir unter unserem Kissen behalten können, die uns Zugang zu einer unkorrelierten Absicherung verschafft, wird sie irgendwann zu etwas viel mehr übergehen wichtig, aber im Moment erhalten Sie nur all diese Datenpunkte, die dieses Ding beweisen … alle rennen hinein; Es ist einfach eine unglaubliche Sache.

Als Joe Kernen am 26. Februar 2020 Palihapitiya auf Squawk Box interviewte, sagte Palihapitiya Folgendes zu Bitcoin:

Ich möchte wirklich, dass Bloomberg diesen Artikel, den ich 2013 für sie geschrieben habe, aus ihrer Paywall nimmt. Grundsätzlich ist meine damalige Ansicht, die ich seitdem vertreten habe, dass jeder wahrscheinlich ein Prozent seines Vermögens speziell in Bitcoin haben sollte.

Ich glaube das heute noch und ich denke, es ist nur eine fantastische Absicherung.

Wenn Sie heute Morgen auf das Gespräch zurückkommen, wenn Sie sehen, wie viel Hebelkraft die Finanzbranche ausübt, und wenn Sie über all diese Verwerfungen und all diese exogenen Dinge nachdenken, die Sie nicht vorhersagen können, besteht ein großes Risiko der Nachteil, und es wäre großartig, wenn ein durchschnittlicher einzelner Bürger eines Landes auf der Welt eine unkorrelierte Absicherung hat.

Und das habe ich bei Nauseum in der Show wiederholt gesagt: Jedes Finanzinstrument ist korreliert… außer Bitcoin.

Ausgewähltes Bild von "petre_barlea" über Pixabay.com

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close