Der XRP-Preis sinkt, nachdem die Unterstützer ihm geholfen haben, sich von dem Rückgang der SEC-Klage zu erholen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Preis für XRP ist gesunken, nachdem die Befürworter der Kryptowährung dazu beigetragen hatten, sich von dem Rückgang zu erholen, den sie erlitten hatte, nachdem die US-amerikanische Börsenaufsichtsbehörde SEC eine Klage gegen Ripple Labs angekündigt hatte.

Daten zeigen, dass die Kryptowährung vor der künstlichen Preisinflation bei etwa 0,29 USD gehandelt wurde, was anscheinend in einer Telegrammgruppe namens „Buy & Hold XRP“ mit über 175.000 Mitgliedern orchestriert war, die zuvor an der Kraken-Kryptowährungsbörse einen Höchststand von 0,759 USD erreicht hatte Eintauchen.

Der Preis von XRP stieg in kurzer Zeit um etwa 160%, bevor es zu einem Ausverkauf kam und der Preis zum Zeitpunkt der Drucklegung auf 0,381 USD korrigiert wurde, was einem Rückgang von etwa 50% entspricht.

XRPUSD Chart über TradingView

Die Preisbewegung der Kryptowährung deutet anscheinend darauf hin, dass einige XRP-Händler die Pumpe vorweggenommen und XRP selbst gekauft haben, um davon zu profitieren. Während einige Anleger möglicherweise Gewinne erzielt haben, haben andere XRP möglicherweise zu viel höheren Preisen gekauft.

Es ist derzeit unklar, was den massiven Ausverkauf ausgelöst hat. CoinDesk spekuliert, dass ein XRP-Wal den Anstieg ausgenutzt und einen Teil oder alle seine Bestände auf den Markt gebracht hat. Die XRP-Handelsgruppe, die Pump and Dump orchestriert hat, ist anscheinend noch aktiv.

Wie berichtet, gab die SEC am 21. Dezember letzten Jahres bekannt, dass sie „eine Klage gegen Ripple Labs Inc. und zwei ihrer Führungskräfte eingereicht hat, die ebenfalls bedeutende Wertpapierinhaber sind, und behauptet, sie hätten über 1,3 Milliarden US-Dollar durch eine nicht registrierte laufende Aktion aufgebracht Angebot von Wertpapieren für digitale Vermögenswerte. “

Der Gründer von TechCrunch, Michael Arrington, hat die Klage gegen Ripple in Frage gestellt und argumentiert, dass der Howey-Test, mit dem festgestellt wird, ob ein Vermögenswert ein Wertpapier ist, veraltet ist. Es ist erwähnenswert, dass Arrington der Gründer von Arrington XRP Capital ist, einem Digital Asset Manager, der 2017 mit XRP in Blockchain-Technologie investiert hat.

Während die meisten Krypto-Börsen XRP als Reaktion auf die Klage dekotierten, haben sich andere auf die Seite von Ripple gestellt und argumentiert, dass der Schritt der SEC XRP-Investoren geschadet habe. Crypto Exchange Uphold wies darauf hin, dass das Ziel der SEC darin besteht, die Verbraucher zu schützen, und ist der Ansicht, dass es schwer zu erkennen ist, "wie ein Urteil, das XRP im Wesentlichen wertlos macht und Privatanlegern Verluste in Milliardenhöhe zufügt", diesem Ziel entspricht.

Der Preis für XRP liegt derzeit nahe bei 0,40 USD, nachdem er sich von einem Tief von 0,33 USD erholt hatte, anscheinend nachdem das Kuwait Finance House (KFH) bekannt gegeben hatte, dass es den sofortigen grenzüberschreitenden Zahlungsdienst für KFH-Türkei mithilfe der Ripple-Technologie erfolgreich gestartet hatte.

Ausgewähltes Bild über Pixabay.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close