Die Grundlagen von Bitcoin

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Die Einführung von Bitcoin als legitime, beliebte Währung, wohl eine der störendsten, aufregendsten und umstrittensten neuen Entwicklungen in der Weltwirtschaft, hat begonnen, eine intensive Debatte über die "Zukunft" der Weltwirtschaft zu provozieren. Davon abgesehen sind viele Menschen einfach nicht mit dieser neuen, nur online verfügbaren Finanzressource vertraut, hauptsächlich aufgrund ihrer Ausgrenzung aus der "realen" Welt.

Die Ursprünge von Bitcoin lassen sich bis ins Jahr 2008 zurückverfolgen, als „Satoshi Nakamoto“, ein vom Schöpfer der Währung übernommenes Pseudonym, seine „Peer-to-Peer“-Währung der Welt vorstellte. Bitcoin wird als „Kryptowährung“ oder Geldform definiert, die im Gegensatz zu zentralen Regierungsbehörden mit einer Reihe von kryptografischen Tools generiert und übertragen wird. Der Bitcoin soll „unabhängig“ von nationalen Interessen und Interaktionen bleiben und seinen „Wert“ aus seiner Souveränität und Inflationsresistenz entwickeln.

Bitcoins sind ein virtueller Rohstoff, der viele ähnliche Eigenschaften wie traditionelles Bargeld hat. Mit starker Kryptographie und einem Peer-to-Peer-Netzwerk dienen sie als erste Währung ohne zentralen Emittenten. Bitcoins sind keine physischen Einheiten, sondern funktionieren praktisch gleich.

Ursprünglich wurden Bitcoins über die Bitcointalk-Foren ausgetauscht und wurden zum Eigentum des Publikums innerhalb der Cypherphunk-Community, einer Gruppe von Enthusiasten, die glauben, dass kryptografische Protokolle ein Katalysator für politische und soziale Veränderungen werden können.

Zwei Jahre später wurde Bitcoin von einem immer größeren Teil der Weltgemeinschaft angenommen, was es Unternehmern ermöglicht, aktive Handelsplattformen für die Währung zu entwickeln.

Für diejenigen, die Bitcoin als Deviseninstrument verwenden möchten, gibt es derzeit eine Vielzahl von Plattformen, die den Intrawährungshandel ermöglichen. Einige der größeren Plattformen sind Kraken, Mt.Gox, VirWox und Intersango. Jedes dieser Austauschfahrzeuge verfügt über ein einzigartiges Set an Dienstleistungen und Bestimmungen. Sicherheit spielt beim Bitcoin-Handel eine unglaublich wichtige Rolle, sowohl aufgrund der immateriellen Natur der Währung als auch aufgrund des Fehlens einer umfassenden regulatorischen Infrastruktur für die Börsen. Davon abgesehen ziehen diese Softwareplattformen für den Währungsumtausch unzählige Besucher an, von denen die überwiegende Mehrheit problemlos Transaktionen durchführen kann.

Der Wert von Bitcoin ist in der Regel sehr volatil, hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass die Währung ein beliebtes Instrument für Einzelpersonen ist, die illegale Dienste austauschen und anonym bleiben möchten. Die jüngsten von der Regierung unterstützten Beschlagnahmen von Bitcoin haben dazu geführt, dass der Wert der Währung stark schwankt. Davon abgesehen ist der Wert von Bitcoin pro Einheit in den letzten zwei Jahren astronomisch gestiegen.

Für diejenigen, die mehr über Bitcoins erfahren möchten, bieten eine Vielzahl von Online-Ressourcen und Währungsumtausch-Softwarepaketen Informationen zu den Grundlagen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close