Die USA beabsichtigen, Krypto-Tracing zur Bekämpfung von Ransomware-Angriffen einzusetzen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Berichten zufolge plant die Biden-Regierung, strenge Maßnahmen gegen die Verwendung digitaler Assets bei Ransomware-Angriffen zu ergreifen, indem sie mit der Verfolgung solcher Transaktionen beginnt.

Krypto-Tracing zur Bekämpfung von Cyber-Angriffen

Wie die wachsende Zahl von Ransomware-Angriffen bekämpft werden kann, diskutierte der Regierungsrat der USA bei einem virtuellen Briefing mit Kongressabgeordneten. Laut Bloomberg wird die Biden-Administration damit beginnen, digitale Assets zu verfolgen, die an Hacker gesendet werden, die mit solchen Angriffen Firmen, Unternehmen und Regierungsbehörden schaden.

Die stellvertretende nationale Sicherheitsberaterin Anne Neuberger bestätigte, dass das Weiße Haus eine Ransomware-Taskforce eingerichtet habe. Sie fügte hinzu, dass ihre Aufgabe darin bestehen würde, diese böswilligen Operationen zu behindern, die Verwendung virtueller Währungen bei Angriffen zu bekämpfen und zu verfolgen und andere Länder daran zu hindern, Hacker zu beherbergen.

Derzeit gibt es keinen Cybersicherheitsstandard für den Privatsektor, und der Kongress möchte einen solchen erstellen.

Auf der anderen Seite behaupteten einige Gesetzgeber, dass die Schaffung einer Ransomware-Task Force während des Treffens weder diskutiert wurde noch irgendetwas mit Cyber-Schutz zu tun hatte.

Einer der Beamten, dessen Identität unbekannt blieb, sagte, der Kongress habe den Fall nicht einmal mit der Ransomware-Bande REvil debattiert. Die berüchtigte Hackergruppe erhielt kürzlich Vorwürfe einer Reihe von Cyberkriminalität und die US-Regierung verband sie mit Russland. Vor wenigen Tagen verschwand die Organisation aus dem Dark Web, nachdem sie ein Lösegeld in Höhe von 11 Millionen US-Dollar erhalten hatte.

Es ist erwähnenswert, dass die US-Behörden Anfang Juni zum ersten Mal ähnliche Pläne skizziert haben, als die stellvertretende Pressesprecherin Karine Jean-Pierre erklärte, dass „die Bekämpfung von Ransomware eine Priorität für die Regierung ist“.

11 Millionen US-Dollar in BTC für Cyberkriminelle

Das Ziel des oben erwähnten Cyberangriffs war der weltgrößte Fleischproduzent – ​​JBS USA Holdings Inc. Das amerikanische Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 50 Milliarden US-Dollar fiel der berüchtigten Gruppe REvil zum Opfer, die Bitcoin als Lösegeld in Höhe von 11 Millionen US-Dollar forderte.

Wie es bei ähnlichen Hacks üblich ist, brachen die Täter die Online-Sicherheit und sperrten sensible Informationen des Fleischproduzenten. Dadurch wurde seine Produktion lahmgelegt.

Etwas überraschend entschied sich JBS, die Forderung zu bezahlen. Nach der Überweisung der Zahlung sagte Andre Nogueira, Chief Executive Officer von JBS USA, das Unternehmen befürchte, dass es erneut zum Opfer werden könnte, was allen Kunden, die sich auf seine Produkte verlassen, weiter schaden würde:

„Es war sehr schmerzhaft, die Kriminellen zu bezahlen, aber wir haben für unsere Kunden das Richtige getan. Wir dachten nicht, dass wir dieses Risiko eingehen könnten, dass in unserem Genesungsprozess etwas schief gehen könnte. Es war eine Versicherung, um unsere Kunden zu schützen.“

Quelle

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close