„Es tut mir leid für die Seidenstraße“ und erschwert die Einführung von Bitcoin

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Gründer des inzwischen nicht mehr existierenden Dark-Web-Marktplatzes Silk Road riskierte seine Freiheit, auf der laufenden Bitcoin-Konferenz in Miami, Florida, mit Bitcoinern zu sprechen.

Das Interview war etwas Besonderes, da es das erste Mal war, dass Ross Ulbricht seit seiner Festnahme durch die Behörden im Jahr 2013 wegen des Betriebs der Silk Road, eines Online-Marktplatzes, der den Verkauf von Betäubungsmitteln und anderen illegalen Materialien ermöglichte, gewährt hat.

Ulbricht gibt zu, dass er gewarnt wurde, bei der Bitcoin-Veranstaltung nicht zu sprechen, da dies „die kleinen Chancen ruinieren“ würde [he] mit den Gerichten haben." Er riskierte jedoch die Chance, Zeit mit einer Gemeinschaft zu verbringen, zu der er voll und ganz gehört.

Er erzählte, wie es in den frühen Tagen von Bitcoin war und wie aufgeregt er war zu glauben, dass „mit Bitcoin, [he] kann versuchen, etwas zu tun, das einen Unterschied macht.“

„Ich war damals sehr, sehr aufgeregt, aber ich sah, was Bitcoin für Freiheit und Gleichheit tun könnte. Aber ich habe mir nicht die Zeit genommen, es ganz zu verstehen. Ich habe mir nicht die Zeit genommen, die Prinzipien zu verstehen, auf denen es basiert, Dinge wie Unveränderlichkeit, Konsens und Dezentralisierung.“

Ross Ulbricht sagte, er habe so viele große Träume von Bitcoin und sei froh, dass Bitcoiner „diese Träume wahr werden lassen“.

„Du tust, wofür ich nicht die Geduld hatte. In den letzten acht Jahren im Gefängnis war ich immer wieder so beeindruckt, wie weit wir gekommen sind.“

Als er über seinen Fehler sprach, gab Ross Ulbricht zu, dass er ungeduldig war und verdrängte seine erste Idee, die Seidenstraße, als 26-Jähriger, was jetzt mehr als ein Jahrzehnt her ist. Er nannte es einen anonymen Markt, da er „Tor und Bitcoin verwendet, um die Privatsphäre der Menschen zu schützen“.

Zu einer Zeit dachte ich, wenn Bitcoin Zahlungen anonym und privat macht, worauf warten wir dann? Warum sitzen wir herum und reden darüber? Setzen wir es in die Tat um. Das ist impulsiv. Das ist ein 26-Jähriger, der denkt, er will die Welt retten, bevor ihn jemand überrumpelt.

Er fügte weiter hinzu,

Ich hatte keine Ahnung, dass Silk Road funktionieren würde. Aber jetzt wissen wir alle, dass es sich durchgesetzt hat, Silk Road hat sich durchgesetzt und es wurde verwendet, um Drogen zu verkaufen, und jetzt bin ich im Gefängnis. Ich wurde zu zwei lebenslangen Haftstrafen (ohne Bewährung) plus vierzig Jahren verurteilt. Ich bin ein gewaltfreier Ersttäter, aber wenn sich nichts ändert, werde ich die nächsten Jahrzehnte in diesem Käfig verbringen, irgendwann in diesem Jahrhundert werde ich alt und sterbe. Ich werde endlich das Gefängnis verlassen, aber ich werde in einem Leichensack sein.“

Ross Ulbricht: Es tut mir leid

Ulbricht sagte, er habe einen Brief von jemandem erhalten, der glaubt, dass Bitcoin ohne Silk Road nicht dort sein wird, wo es heute ist. Aber Ulbricht sagte, er sei nicht ganz einverstanden. Im Guten wie im Schlechten gab er zu, dass Silk Road jetzt Teil der Geschichte von Bitcoin ist, und entschuldigte sich für seinen Fehler.

Er sagte,

Ich machte mir Sorgen, dass ich es für uns (Bitcoiner) schwieriger gemacht habe, indem ich Silk Road online gestellt habe. Ich wüsste immer noch nicht, wie es anders gekommen wäre. Ich möchte nur sagen, in dem Maße, in dem ich es uns schwerer gemacht habe: "Es tut mir leid." In dem Maße, in dem meine Handlungen zu Drogenmissbrauch und -sucht führten, „tut mir leid“.

Ich habe versucht, etwas Gutes zu tun, ich habe versucht, uns dabei zu helfen, uns in eine freiere und gerechtere Welt zu bewegen.“

Ross Ulbricht verbüßt ​​immer noch seine Gefängnisstrafe, wobei sich die FreeRoss-Kampagne, die versucht, in seinem Namen eine Begnadigung durch den Präsidenten zu erwirken, bisher als fehlgeschlagen erwiesen hat.

Affiliate:Holen Sie sich ein Ledger Nano X für 119 US-Dollar, damit Hacker Ihre Krypto nicht stehlen!

Folge uns auf Twitter, Facebook und Telegram, um zeitnahe Updates zu erhalten. Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close