Ethereum (ETH) Preiserholung in großer Gefahr. Hier ist der Grund

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Der ETH-Preis geht zurück auf das Reißbrett und testet die Schlüsselunterstützung bei 2.000 USD erneut.
  • Die ETH-Preisaufwärtsbewegung ist durch eine robuste Verkäuferüberlastung zwischen 2.182 und 2.243 USD verbarrikadiert, wie die IOMAP hervorhebt.

Der Preis von Ethereum (ETH) verlor gegenüber dem Wochenhoch von 2.400 USD deutlich an Boden. Mehrere Unterstützungsbereiche konnten die Bullen nicht retten, sodass Ether 2.000 US-Dollar testen konnte. Diese entscheidende Unterstützung wurde durch den 100 Simple Moving Average (SMA) verstärkt, wie auf dem 4-Stunden-Chart gezeigt.

Der Pionier-Altcoin tauscht bei 2.120 USD den Besitzer aus, während sich die Erholung allmählich erholt. Das technische Bild zeigt jedoch, dass diese Erholung auf ihrem Weg mit vielen Hürden stoßen wird.

Die Preiserholung von Ethereum (ETH) steht vor einer Überlastung der Verkäufer

Die Moving Average Convergence Divergence (MACD) verleiht dem bärischen Ausblick, wie er auf dem Ether-Chart zu sehen ist, Glaubwürdigkeit. Dieses Trendfolge-Tool berechnet auch das Momentum des Vermögenswerts.

Da sich die exponentiellen gleitenden Durchschnitte kreuzen, werden bärische oder zinsbullische Signale ausgesendet, damit Anleger Ether kaufen und verkaufen können. Im Moment befindet sich Ethereum hauptsächlich in den Händen der Bären. Der Aufruf zum Verkauf von Ether erfolgte, als der 26-Tage-EMA unter den 26-Tage-EMA kreuzte. Darüber hinaus wurde der rückläufige Ausblick durch das Kreuzen der MACD-Linie in den negativen Bereich gepanzert.

Lesen Sie mehr: Gibt es noch mehr Schmerzen für Inhaber von Ethereum (ETH)? Wichtige On-Chain-Metriken, auf die Sie achten sollten

  • ETH-Preisanalyse: ETH/USD-Vier-Stunden-Chart

ETH/USD-Preisdiagramm von Tradingview

Das In/Out-of-the-Money-Around-Price-Modell (IOMAP) zementiert die starke Präsenz von Verkäufern auf dem Markt, insbesondere im Bereich zwischen 2.182 USD und 2.243 USD. Hier kauften rund 509.000 Adressen zuvor 9 Millionen ETH. Der Handel über dieser Zone ist von entscheidender Bedeutung, um den Aufwärtstrend auf 2.400 USD aufrechtzuerhalten. Es wäre jedoch eine Herausforderung für Bullen, leicht durchzubrechen.

Auf der anderen Seite sieht sich Ether mit relativ schwächeren Unterstützungsbereichen konfrontiert, was bedeutet, dass der Abwärtstrend noch nicht vollständig abgeschlossen ist. Das IOMAP-Modell zeigt jedoch die subtile Käuferstauzone zwischen 1.864 und 1.926 US-Dollar. Hier bündelten rund 363.000 Adressen bisher rund 1,84 Millionen ETH.

Ethereum-Preis Intraday-Level

  • Spotkurs: 2.108 $
  • Trend: Bärisch
  • Volatilität: Hoch
  • Unterstützung: 2.000 USD und 1.800 USD
  • Widerstand: 2.200 $ und 2.400 $

Haftungsausschluss

Der präsentierte Inhalt kann die persönliche Meinung des Autors enthalten und unterliegt den Marktbedingungen. Führen Sie Ihre Marktforschung durch, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Der Autor oder die Publikation übernimmt keine Verantwortung für Ihren persönlichen Vermögensschaden.

Über den Autor

John ist ein talentierter Autor mit über zwei Jahren Erfahrung, der aktiv zur Kryptowährungsbranche beiträgt, indem er glaubwürdige, interessante und leicht zu lesende Inhalte bietet. Sein Hauptaugenmerk liegt auf der Preisanalyse von Kryptowährungen und der Branchenberichterstattung. Folgen wir ihm auf Twitter unter @jjisige

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close