Europäische Kommission, EZB vereinigt sich, um mögliche Fallstricke des digitalen Euro zu berücksichtigen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel *

Die Europäische Kommission und die Europäische Zentralbank (EZB) arbeiten zusammen, um mögliche Probleme zu prüfen, die sich aus dem digitalen Euro ergeben könnten, bevor beschlossen wird, die Entwicklung der digitalen Währung in diesem Sommer in Gang zu setzen.

Laut einer gemeinsamen Erklärung der EZB und der Europäischen Kommission am Dienstag planen die beiden Organe der Europäischen Union nun eine Zusammenarbeit bei der „Prüfung der Möglichkeit der Ausgabe eines digitalen Euro als Ergänzung zu den vom privaten Sektor bereitgestellten Bargeld- und Zahlungslösungen“.

Die EZB soll entscheiden, ob das Projekt Mitte 2021 in Gang gesetzt werden soll.

"Ein solches Projekt würde wichtige gestalterische und technische Fragen beantworten und der EZB die notwendigen Instrumente zur Verfügung stellen, um bereit zu sein, einen digitalen Euro auszugeben, wenn eine solche Entscheidung getroffen wird", heißt es in der gemeinsamen Erklärung.

Wie der auf die Politik der EU ausgerichtete Nachrichtendienst EURACTIV am Mittwoch berichtete, schloss die EZB am 12. Januar die öffentliche Konsultation zu ihren Plänen für den digitalen Euro ab, in der festgestellt wurde, dass die Privatsphäre bei 41% der Befragten ein Hauptanliegen ist.

Beide Institutionen werden die "politischen, rechtlichen und technischen Fragen berücksichtigen, die sich aus einer möglichen Einführung eines digitalen Euro ergeben", sagten sie in der gemeinsamen Erklärung.

EURACTIV sagte, es "verstehe" Mitarbeiter der Europäischen Kommission, einschließlich Finanzdienstleistungen, Wirtschaft und digitale Angelegenheiten, und werde nun in eine neue Arbeitsgruppe mit der EZB für die Zusammenarbeit einbezogen.

EZB-Präsidentin Christine Lagarde sagte Anfang dieses Monats, sie rechne mit einer Einführung des digitalen Euro in nicht mehr als fünf Jahren.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close