Fusion Network verliert Millionen in Private Wallet Hack

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Millionen von Token wurden der Fusion Foundation gestohlen, der gemeinnützigen Organisation, die das gleichnamige Netzwerk unterhält.

In einem Blogbeitrag teilte die Stiftung mit, dass eine ihrer Brieftaschen 10 Millionen der FSN-Token des Fusion Network und 3,5 Millionen ERC-20-FSN-Token am Samstag abgelassen wurden. Der Transport des Diebes hatte zum Zeitpunkt der Drucklegung einen geschätzten Wert von 3,75 Millionen US-Dollar.

Die Fusion Foundation schlug weiter vor, dass es sich möglicherweise um einen Insider-Job handelte, und schrieb:

"Es gibt unsichere Hinweise darauf, dass der Diebstahl möglicherweise durch Mitarbeiter der Fusion Foundation verursacht wurde."

Die Fusion Foundation hat im vergangenen Sommer ihr Mainnet gestartet und FSN-Token vom ERC-20-Standard entfernt. Die Interoperabilitätsplattform zielt darauf ab, ältere Finanzinstitute in die Blockchain aufzunehmen, indem der Transfer von Stable Coins und anderen digitalen Assets erleichtert wird.

In einem Interview mit CoinDesk sagte Produktchef John Liu, die Stiftung verstehe nicht nur gut, wer der Hacker ist, sondern auch, wie sie ihre Beute de-monetarisieren kann.

„Dies ist kein Neuling-Hacker. Dieser Verbrecher hat dies im Voraus vorbereitet “, sagte Liu am Montag telefonisch. "Er war gut vorbereitet, um dies umzusetzen."

Liu sagte, die Stiftung habe den Verbleib der Münzen verfolgt und daran gearbeitet, sie zu isolieren. Bisher wurden die meisten gestohlenen Gelder über die Börsen Bitmax und Hotbit getauscht. Laut dem Blogbeitrag der Stiftung akzeptieren die Krypto-Börsen OKEX, Huobi, Bitmax, Citex und Hotbit keine Einzahlungen und Überweisungen von FSN mehr.

Wie Liu CoinDesk sagte, können die Methoden der Stiftung zur Isolierung der Gelder des Hackers erst später bekannt gegeben werden. Da etwa 25 Prozent der Münzen des Fusion Network gestohlen wurden, steht viel auf dem Spiel.

Nach Angaben des Datenanbieters Messari beläuft sich das derzeitige Marktangebot von FSN auf rund 59 Millionen bei einer Marktkapitalisierung von 9,5 Millionen US-Dollar zum Zeitpunkt der Drucklegung.

Unterbrochenes Schlossbild über Shutterstock

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close