Geld neu erfunden: Kryptos Diversitätsproblem

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Als Joy Buolamwini, Forscherin am MIT Media Lab, vor einigen Jahren ein interaktives digitales Kunstprojekt leitete, stellte sie fest, dass die eingesetzte Gesichtserkennungstechnologie ihre hellhäutigen MIT-Kollegen weitaus besser erkennen konnte.

Die Entdeckung schickte Buolamwini auf eine Mission. Sie gründete die Algorithmic Justice League und begann mit Forschungen, die das Bewusstsein für Vorurteile bei Softwarealgorithmen schärfen. Ein Artikel, den sie gemeinsam mit Timnit Gebru, dem technischen Co-Leiter des Ethical Artificial Intelligence Team bei Google, verfasste, ergab, dass Gesichtsanalyse-Software eine Fehlerrate von 34,7% für dunkelhäutige Frauen gegenüber nur 0,8% für hellhäutige Männer aufwies .

Gesichtserkennung ist die Spitze des Eisbergs. Vorurteile sind in allen Formen von Algorithmen für künstliche Intelligenz vorhanden, jenen digitalen Maschinen, die unsere Welt zunehmend beherrschen.

Du liestGeld neu erfunden, ein wöchentlicher Blick auf die technologischen, wirtschaftlichen und sozialen Ereignisse und Trends, die unsere Beziehung zum Geld neu definieren und das globale Finanzsystem verändern. Sie können diesen und alle Newsletter von CoinDesk hier abonnieren.

Im Laufe der Jahre hat ein extremer Mangel an Vielfalt in der Computertechnik dazu geführt, dass weiße Männer einen unverhältnismäßig großen Einfluss auf das gesamte Software-Design hatten. Unbewusste Vorurteile – nun endlich ein Thema großer Diskussionen in den Vereinigten Staaten – bedeuten, dass sie Produkte entwickeln, die den Bedürfnissen von Menschen wie ihnen entsprechen, nicht unbedingt denen anderer.

Dies ist ein wichtiges Thema für die algorithmisch abhängige Kryptowährung und Blockchain-Industrie. Wenn diese Technologie einen breiten Einfluss auf die Welt haben soll, muss sie eine breite Bevölkerung einbeziehen.

Wenn Bitcoin beispielsweise zu einer globalen Währung werden soll, wenn es zu einem Währungsstandard werden soll, der von Menschen mit sehr unterschiedlichen Hintergründen akzeptiert wird, muss es für einen vollständigen Querschnitt dieser Gruppen zugänglich und wertvoll sein. Und wenn verteilte Hauptbuchtechnologien die Datenarchitektur in „intelligenten Städten“ bereitstellen oder es unseren Gesundheitssystemen ermöglichen, datenschutzgeschützte Daten zur Bekämpfung von Pandemien zu verwalten, sollten wir besser sicherstellen, dass diese Plattformen die eine oder andere Gruppe nicht diskriminieren.

Diversifizierung der Entwicklerteams

Das Bedürfnis nach Vielfalt in dieser Branche war das zentrale Thema eines virtuellen Symposiums, das am vergangenen Freitag von Cleve Mesidor, Gründerin des Nationalen Netzwerks für Frauen der Farbe in Blockchain, abgehalten wurde und mit dem Emanzipationsfeiertag am 19. Juni zusammenfiel. Laut dem CoinDesk-Reporter Nathan DiCamillo lautete die Botschaft der Diskussionsteilnehmer, dass Krypto zwar den Bürgern helfen kann, sich von einem „rassistischen Finanzsystem“ abzumelden, dafür jedoch „Schwarze und Farbige müssen Teil der Entwicklung der Technologie sein. ”

Solche Forderungen nach Vielfalt werden häufig mit Retorten wie "Bitcoin kümmert sich nicht um die Farbe Ihrer Haut" oder "Blockchains basieren auf Mathematik, nicht auf fehlerhaften menschlichen Prozessen" beantwortet. Es ist eine naive Perspektive. Der Code für die Protokolle, die die Regeln jeder Blockchain vorschreiben, sowie für die darauf aufbauenden intelligenten Verträge und Apps wird von Menschen geschrieben, nicht von einem universellen Naturgesetz. Und in der Blockchain-Community sind diese Menschen vor allem weiße Männer.

Clay-Banks-d5ei52c_as8-unsplash
Quelle: Clay Banks / Unsplash

Denken Sie auch nicht, dass die Blockchain-Technologie durch ihre Präferenz für Open-Source-Entwicklung vor Verzerrungen geschützt ist. Eine Codebasis kann vollständig zugänglich sein, aber wenn es nicht genügend Fachkräfte gibt, die sie überprüfen und dazu beitragen, bleiben Vorurteile bestehen.

Es ist wahr, diese Technologie hat das Potenzial, Menschen dabei zu helfen, einige der tief verwurzelten strukturellen Ungerechtigkeiten der Gesellschaft zu überwinden. Als Investor und aktiver # BlackLivesMatter-Unterstützer sagt Mike Novogratz: „Bei Crypto geht es um Systemänderungen. “ Ein dezentrales System ist jedoch nur so umfassend wie die Plattform, auf der es aufgebaut ist. Eine Blockchain ist an sich nichts Faires.

Aktionspläne

Ein Hauptproblem ist die digitale Kluft. Verarmte Farbgemeinschaften weltweit haben den Zugang zu den Informationstools, die für die Teilnahme an der Blockchain- und Kryptoentwicklung erforderlich sind, erheblich eingeschränkt.

Die Beseitigung dieser Ungleichgewichte ist für die Einführung von Krypto von entscheidender Bedeutung. Es ist zwar aufregend zu sehen, wie die Nutzungsraten in Ländern wie Nigeria und Venezuela während der COVID-19-Krise steigen, aber wir müssen auch die schmerzhaften Umstände erkennen, die diese Menschen zu Bitcoin und Stablecoins führen: wirtschaftlicher Zusammenbruch, schwerer Dollar-Mangel und gescheiterte öffentliche Gesundheitssysteme. Und im Großen und Ganzen machen diese neu gestiegenen Zahlen einen winzigen Teil der gesamten Bevölkerung der Entwicklungsländer aus. Wir haben noch einen langen Weg vor uns, bevor wir die Krypto-Kluft überbrücken.

Ein natürlicher Ausgangspunkt ist Bildung. Während eine Reihe von Interessengruppen entstanden sind, um die Erweiterung des Blockchain-Wissens bei Frauen und Farbigen zu unterstützen, muss die Branche mehr tun. Die Mittel sollten für Gymnasien und Hochschulen bereitgestellt werden, die benachteiligten Schülern Informationen über die Technologie und die damit verbundenen Möglichkeiten bieten. Online-Kurse und Selbsttrainingsprogramme sollten für Minderheiten konzipiert und angeboten werden. Und natürlich sollten Krypto-Unternehmen auch in diesen Gemeinden einstellen.

Ebenso wichtig ist, dass Medienorganisationen wie unsere und Menschen wie ich, die bei ihnen arbeiten, lernen müssen, unsere eigenen impliziten Vorurteile zu identifizieren, anzusprechen und zu bekämpfen. Die Geschichten, die wir schreiben, sind entscheidend dafür, wie Informationen über diese Technologie aufgenommen werden. Wir brauchen viel mehr von ihnen für, über und von Menschen mit Hautfarbe und Frauen.

Wie alle Medien müssen sich Crypto-Newsrooms und deren Management dieser Vielfalt unbedingt stellen. CoinDesk ist keine Ausnahme. Nur mit einem breiten Spektrum von Stimmen in Bezug auf Rasse, Geschlecht, Geografie und wirtschaftlichen Hintergrund können wir die Welt den Chancen und Herausforderungen der von uns abgedeckten Technologie angemessen aussetzen.

Es geht nur um die Schulden

Was für einen Unterschied machen zwei Monate COVID-19.

Diese Woche hat der Internationale Währungsfonds den ursprünglich im April veröffentlichten vierteljährlichen World Economic Outlook Report vorläufig aktualisiert. Die Überschrift: Der IWF erwartet nun für 2020 einen massiven, beispiellosen Rückgang der Weltwirtschaftsleistung um 4,9% gegenüber dem zuvor prognostizierten Rückgang um 3%. Dies ist ein zusätzlicher Verlust von 1,67 Billionen US-Dollar gegenüber dem, was die Weltbank für die Größe der Weltwirtschaft im Jahr 2019 geschätzt hat. Sie müssen zur Weltwirtschaftskrise zurückkehren, um in dieser Größenordnung wirtschaftliches Unwohlsein zu erleben.

Ebenso auffällig und wohl besorgniserregender waren die begleitenden Prognosen für die Staatsverschuldung infolge dieses Abschwungs. Der IWF geht nun davon aus, dass die Nettokreditaufnahme der Regierung in fortgeschrittenen Ländern von 3% im Jahr 2019 auf 10,9% des BIP im Jahr 2020 ansteigen und im Jahr 2021 auf 5,4% zurückgehen wird.

Net-Gov-Lending-Advanced-Nations
Nettokredite der Regierung unter fortgeschrittenen Nationen.
Quelle: CoinDesk Research

Das Problem mit der steigenden Verschuldung der Regierungen ist nicht der per se geliehene Betrag. Es ist die gegenseitige Abhängigkeit und die geopolitischen Auswirkungen.

Im Gegensatz zu einer Person oder einem Unternehmen kann ein Land nicht bankrott gehen. Es ist eine ständige Einheit mit ausschließlicher Steuerbefugnis und größtenteils ausschließlicher Gelddruckbefugnis. (Letzteres ist der Grund, warum Befürworter der modernen Geldtheorie, wie die neue Autorin Stephanie Kelton, argumentieren, dass Haushaltsdefizite nicht als Problem angesehen werden sollten.) In der Tat haben die Regierungen derzeit einen zwingenden Fall – sogar eine Verpflichtung -, Kredite zu niedrigen Zinssätzen aufzunehmen und die sozialen Verteilungen finanzieren, die erforderlich sind, um das Einkommensniveau ihrer Wirtschaft aufrechtzuerhalten. Angesichts der Isolation eines Landes und einer Regierung ist dies einer der Momente, in denen Sie sich auf das Problem konzentrieren und sich später um die Kosten sorgen müssen.

Das Problem, das MMT-Befürworter zu beschönigen scheinen, ist, dass das Finanzsystem globalisiert ist – und übermäßig vom US-Dollar abhängig ist -, während die Politik domestiziert ist. Die Regierungen sind ihren Bürgern gegenüber rechenschaftspflichtig, nicht den ausländischen Unternehmen, die einen Großteil ihrer Schulden besitzen und ihr Vermögen in einer Fremdwährung messen.

Die Regierungen werden natürlich erstere gegenüber letzteren wählen und inländischen Kreditnehmern auf Kosten ausländischer Sparer helfen, indem sie ihre Währung herabsetzen. Und wenn sie die einzige Regierung mit einem solchen Problem sind, kann der Fallout auf diese ausländischen Einheiten beschränkt werden. Aber was passiert, wenn sich jede große Regierung in derselben Situation befindet? Aus diesem Grund befürchten einige den Albtraum eines globalen Währungskrieges und einer Schuldenspirale, die den Dollar, die Währung, auf der dieses internationale Finanzsystem basiert, ernsthaft untergraben könnte.

Einige Menschen sehen die Notwendigkeit eines koordinierten, globalen Schuldenjubiläums (oder Verzeihens). Es ist jedoch kaum vorstellbar, dass sich alle auf die Bedingungen einigen. Ein weiteres Ergebnis: Die Welt zieht ein neues internationales Währungssystem an. Die Frage ist, ob dies auf kontrollierte Weise von oben nach unten geschieht, wobei die Regierungen einem neuen Rahmen zustimmen, a la Bretton Woods-Konferenz von 1944, oder durch eine unvorhersehbarere von unten nach oben gerichtete, privatwirtschaftlich geführte Währungsrevolution. Die Technologie wird für diese Revolution eingesetzt.

Das globale Rathaus

ECHOES VON 2008. Wenn es einen Grund gibt, an der Prognose des IWF zu zweifeln, dass sich die Schuldenstände des Landes im Verhältnis zum BIP im Jahr 2021 normalisieren werden, muss ein weiterer Schuh fallen: die private Verschuldung. Im Gegensatz zur Finanzkrise von 2008, in der der Privatsektor Kredite an Hausbesitzer vergab, liegt das Risiko des Privatsektors diesmal in Bergen von Unternehmensschulden, die sich im letzten Jahrzehnt mit niedrigen Zinsen angesammelt haben. Nun, wie das Wall Street Journal am Donnerstag ausführlich ausführte, verbindet sich diese Schuldenlast mit dem wirtschaftlichen Stress von COVID-19, um eine „Welle von Insolvenzen“ auszulösen. Die Struktur eines Großteils dieser Schulden wird durch eine sogenannte CLO oder besicherte Darlehensverpflichtung definiert. Klingt bekannt? Es ist einem CDO sehr ähnlich, einer besicherten Schuldverschreibung, dem Finanzinstrument, das im Zentrum der vorherigen Finanzkrise stand. Es hat viele Menschen besorgt über einen weiteren systemischen Zusammenbruch. In diesem Fall muss es eine weitere Runde von Rettungsaktionen geben. Und wenn dies geschieht, müssen die Regierungen noch mehr Schulden aufnehmen.

ROM NICHT MEHR. Im vergangenen Jahrhundert lag das Zentrum der globalen Finanzmacht nicht in Washington, sondern im Norden in New York. Da so viele globale Handels- und Finanzmarktaktivitäten auf US-Dollar lauten, müssen internationale Zahlungen und Kapitalflüsse zwangsläufig über Korrespondenzbanken an der Wall Street abgewickelt werden. Das gibt diesen Banken und den Aufsichtsbehörden, die sie beaufsichtigen, große Macht als globale Gatekeeper. Mit einem Mitspracherecht darüber, welches Geld wohin fließt, üben die Aufsichtsbehörden des Staates New York diese Befugnis aus, um Sanktionen gegen Länder zu verhängen, die vom US-Geheimdienst als Schurkenstaaten eingestuft werden, und um festzustellen, welche Tätigkeitsklassen für wichtige Bankdienstleistungen geeignet sind. Aus diesem Grund ist das New Yorker Finanzministerium nicht nur eine durchschnittliche staatliche Aufsichtsbehörde. Sein Einfluss erstreckt sich über die Grenzen New Yorks hinaus, nicht nur auf alle anderen 49 Staaten, sondern auch auf Übersee.

Am fünften Jahrestag der umstrittenen "BitLicense" der NYDFS lohnt es sich jedoch, darüber nachzudenken, dass die Agentur ihre Regulierungsbefugnis über die Kryptowährungsbranche nicht auf eine breitere Landschaft ausgedehnt hat. Danny Nelson von CoinDesk hat genau das diese Woche getan und dabei festgestellt, wie der damalige Superintendent der NYDFS. Benjamin Lawsky. hatte 2014 vorausgesagt, dass die BitLicense zu einem Standard werden würde, dem die Aufsichtsbehörden anderer Staaten folgen würden. Diese Annahme, die auf der Hybris des übergroßen globalen Status New Yorks beruht, hat sich als falsch erwiesen. Nelson berichtet, dass "Lawskys NYDFS geschaffen hat, welche Gesetzgebungen in anderen Staaten jetzt eine Fallstudie darüber in Betracht ziehen, wie nicht eine Branche zu regulieren, deren komplexe technische Details schnell zu weit gefasste und schlecht definierte Regeln durcheinander bringen können. “ Crypto ist möglicherweise die erste Finanzbranche, die New Yorks regulatorischen Einfluss auf das globale Finanzwesen untergräbt. Anfang vom Ende?

zbynek-burival-grmwvnvssdu-unsplash
Quelle: Zbynek Burival / Unsplash

CRYPTO-WIE VOLATILITÄT DES ÖLS. EIN Tweet-Thread von Patrick Chovanec erregte meine Aufmerksamkeit. Junge, waren die Ölpreise in den letzten 12 Jahren volatil? Nicht ganz Krypto-Volatilität, aber ziemlich extrem für einen Rohstoff, der eine tragende Säule der Weltwirtschaft darstellt. Es geht um die konkurrierenden Schwankungen von Angebot und Nachfrage seit 2008: die Mischung aus Finanzkrisen, geldpolitisch motivierten Spekulationen, der Fracking-Revolution, saudi-arabischen politischen Manövern innerhalb der OPEC und jetzt einer von einer Pandemie ausgelösten globalen Wirtschaftskrise. Wer weiß, wohin die Rohölpreise von hier aus gehen werden? Aber mit so viel Ruhe auf ihnen – zum einen Fragen der ökologischen Nachhaltigkeit, aber auch der Stabilität des Nahen Ostens – sollten Krypto-Beobachter sie genau überwachen. Hier ist der Grund: Das Schicksal des Dollars als dominierende Währung der Welt ist nicht unerheblich an die Richtung der Ölmärkte gebunden, da Rohölkontrakte in Greenbacks bewertet und abgewickelt werden. Wenn sich Öl produzierende Länder in sanktionierten Ländern wie dem Iran durch Preisbewegungen gezwungen fühlen, das Angebot anzukurbeln, könnte ihnen eine Kryptolösung helfen, die den Dollar umgeht. Wenn alternativ der Verbrauch erneuerbarer Energien aus lokalen Quellen rasch zunimmt, wird der weltweite Handel mit Öl und Dollar sinken. Die Zukunft des Öls ist eines von vielen Puzzleteilen, die eine Neugestaltung des Geldes vorantreiben.

DIE KRAFT VIELER STIMMEN. Die Ergebnisse stammen aus CoinDesks #NYBWGIVES Charity Drive für COVID-19. Die einmonatige Kampagne, die mit unseren Blockchain Week-Partnern Gitcoin, Ethereal Summit und The Giving Block durchgeführt wurde, brachte 110.000 US-Dollar für 12 verschiedene Wohltätigkeitsorganisationen ein, die meisten davon auf krypto lautende Spenden. Wie beim Start der Kampagne während unserer Consensus Distributed-Konferenz versprochen, vergleicht CoinDesk diese Spenden mit Ausschüttungen in Höhe von insgesamt 50.000 US-Dollar. Die Hälfte dieser Mittel wird gemäß der Methode des kapitalbeschränkten liberalen Radikalismus (CLR) von Gitcoin zugewiesen, die darauf abzielt, die Verteilung von Zuschüssen und Subventionen zu demokratisieren. Obwohl zwei große Spenden für „Bitcoin-Wale“ das International Medical Corps in Bezug auf die gesammelten Mittel zum außer Kontrolle geratenen Gewinner machten, erhielt die Wohltätigkeitsorganisation No Kid Hungry mehr als dreimal so viele passende Mittel, obwohl sie weniger als ein Drittel sammelte der International Medical Corps 'Tally. Dies liegt daran, dass letztere von doppelt so vielen Mitwirkenden aufgenommen wurden. Dieses "Power to the Many" -Konzept stammt von Vitalik Buterin, dem Gründer von Ethereum, und Glen Weyl, dem Hauptforscher von Microsoft, über die "quadratische Finanzierung". Lesen Sie darüber und sehen Sie sich das Erklärvideo in unserem Bericht über die Wohltätigkeitsaktion an.

image-for-nl

Wie lege ich einen Wert auf Bitcoin? Die Daten sind für viele Anleger unbekannt. Fast die Hälfte der Investoren in einer kürzlich durchgeführten Umfrage gab an, dass ein Mangel an grundlegenden Informationen sie von der Teilnahme abhält.

In einem 30-minütigen Webinar am 7. Juli wird CoinDesk Research einen der ersten und ältesten eindeutigen Datenpunkte untersuchen, die von Krypto-Asset-Analysten entwickelt wurden: Bitcoin Days Destroyed.

Zu uns gesellt sich Lucas Nuzzi, ein erfahrener Analyst und Experte für Netzwerkdaten bei Coin Metrics. Lucas und CoinDesk Research werden Sie durch die Struktur dieser einzigartigen Finanzmetrik führen und einige ihrer zahlreichen Anwendungen demonstrieren. Melden Sie sich für das Webinar am 7. Juli an. “Wie man Bitcoin bewertet: Bitcoin Days Destroyed. ”

Relevante Lesungen

Kambodscha plant eine Dollar-freie Zukunft mit Blockchain-basierten Zahlungen: Weißbuch. Dies ist nicht Ihr Standardprojekt für eine zentralisierte digitale Währung der Zentralbank. Dies ist der kreative und kostengünstige Ansatz eines Entwicklungslandes, seine Zahlungsarchitektur an ein Open-Source-System auszulagern, um die Relevanz seiner Landeswährung zu bestätigen.

PayPal, Venmo, um den Kauf und Verkauf von Krypto-Produkten einzuführen: Quellen. Wie bei jeder großen Kugel lässt mich Ian Allison mehr wollen: Warum jetzt? Was hat PayPal im Ärmel? Erklärt dies seine Abreise aus der Libra? Bezieht es sich auf den neu erworbenen Honig von PayPal? Wird seine Brieftasche mit Coinbase oder vielleicht mit Bakkts Händler-App konkurrieren? Sicherlich wird nach all der Zeit, in der Crypto-Typen PayPal aufstellen, mehr als eine andere Token-Handels-App eingeführt.

Von PayPal geschwärzt, nimmt Scientific-Paper Pirate Bitcoin-Spenden entgegen Der Pirat einer Person ist der offene Wissensaktivist einer anderen Person. Überall dort, wo Sie auf offenen Forschungsmodellen stehen, müssen Sie sich mit der Tatsache auseinandersetzen, dass sowohl blockchain-basierte Aufzeichnungen als auch Kryptowährungszahlungen ein offeneres System ermöglichen.

Crypto Long & Short: Was meine Meinung zu Bitcoin-Erzählungen geändert hat. Diejenigen von uns, die sich für Bitcoin entschieden haben, neigen dazu, den Kernwert zu verstehen, den es darstellt. Aber so zu artikulieren, wie es der Rest der Welt verstehen kann, ist eine Herausforderung. Was ist die beste Erzählung? Was ist die eigentliche Geschichte?

DOJ beschuldigt Gründer des Anti-Geldwäsche-Bitcoin-Projekts zur Geldwäsche. Warum gibt es in dieser Branche so viele Betrüger? Und können sie bitte wenigstens etwas subtiler sein?

Newsletter-Banner-Geld-neu interpretiert-1-1200x400-3
Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close