Hier sind Must-Hold-Level für Bitcoin, Ethereum, VeChain und Kava: Analyst Michaël van de Poppe

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der hochkarätige Krypto-Händler Michaël van de Poppe skizziert kritische Preisniveaus für Bitcoin (BTC), Ethereum, VeChain und Kava.

Van de Poppe teilt seinen 352.000 Twitter-Followern mit, dass sich Bitcoin weiterhin im niedrigen Bereich von 30.000 US-Dollar konsolidiert.

Er sagt jedoch, dass, wenn die Top-Kryptowährung aus dem Bereich von 32.500 US-Dollar fällt, sie wahrscheinlich auf 31.000 US-Dollar sinken wird, was er als eine der letzten Hindernisse für einen starken Rückgang ansieht.

„Bitcoin hält hier immer noch kaum Unterstützung. Wenn dies verloren geht, schaue ich mir die letzte Hürde um die 31.000 US-Dollar an, um in diesem Fall Unterstützung zu erhalten.

Im Moment konsolidiert es sich insgesamt noch.“

Auf der anderen Seite sind 34.673 US-Dollar der wichtigste Widerstandspunkt, den Bitcoin brechen muss, um seinen Aufstieg fortzusetzen, so Van de Poppe. BTC wurde im vergangenen Monat an diesem Widerstandspunkt zweimal abgelehnt.

Quelle: Michael van de Poppe

Van de Poppe sucht in seinem Bitcoin-Paar nach Ethereum, das 0,057 Satoshis (Sats) hält und den Widerstand bei 0,063 Sats durchbricht.

Wenn ETH/BTC diese schwierige Zone durchbrechen kann, wird der nächste Widerstandspunkt laut Van de Poppe bei 0,074 Sats liegen.

Quelle: Michael van de Poppe

Der Händler wirft auch einen Blick auf den dezentralen Supply-Chain-Tracker VeChain (VET), der sich seiner Meinung nach gegenüber Bitcoin in einem Abwärtstrend befindet.

Laut Van de Poppe wird die Berufsbildung wahrscheinlich die kritische Unterstützung bei 0,0000025 Sats erneut testen. Wenn diese Unterstützung hält, könnte die Berufsbildung bei 0,00000273 Sats in Richtung des Aufwärtswiderstands springen.

Andernfalls wird die Berufsbildung laut Van de Poppe wahrscheinlich auf einen erneuten Test der Unterstützung bei 0,00000158 Sats zusteuern.

„Die Sicht auf die Berufsbildung hat sich nicht geändert, wobei wir immer noch im Abwärtstrend sind. Kritische Unterstützung ist für mich gegeben.“

Quelle: Michael van de Poppe

Das Kreditprotokoll Kava für kettenübergreifende dezentralisierte Finanzen (DeFi) folgt ebenfalls dem erwarteten Weg des Händlers, da es bei 0,00127 Sats auf Unterstützung setzt.

Wenn Kava den Widerstand bei 0,000144 erneut testet, wird der Vermögenswert laut Van de Poppe wahrscheinlich nach oben durchbrechen und auf die nächste Widerstandszone bei 0,00023 zusteuern.

Quelle: Michael van de Poppe

Verpassen Sie keinen Beat – Abonnieren Sie Krypto-E-Mail-Benachrichtigungen direkt in Ihren Posteingang in

Folge uns auf Twitter, Facebook und Telegram

Surfen Sie im täglichen Hodl-Mix

Überprüfen Sie die neuesten Schlagzeilen


Haftungsausschluss: Bei The Daily Hodl geäußerte Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Sorgfaltspflicht erfüllen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Überweisungen und Trades auf Ihr eigenes Risiko erfolgen und dass alle Verluste, die Ihnen entstehen, in Ihrer Verantwortung liegen. The Daily Hodl empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten noch ist The Daily Hodl ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock/Olga Salt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close