Indien führt Scheinversuche für Fernabstimmungen mit Blockchain-Technologie durch

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Indien strebt die Einführung der Blockchain-Technologie für die Fernabstimmung an. Dies trotz der Haltung des Landes gegen den Handel mit Kryptowährungen.

Blockchain-Technologie im indischen Abstimmungsprozess

Gemäß Das Kabel, Am Montag (25. Januar 2020) kündigte Sunil Arora, Indiens Chief Election Commissioner (CEC), die Pläne an, die Blockchain-Technologie in einem Scheinprozess für Fernabstimmungen einzusetzen. Die Übung zielt darauf ab, einen wirksamen Weg zu finden, um den Bewohnern in weit entfernten Städten den Abstimmungsprozess zu erleichtern.

Beim National Voters 'Day des Landes gab Arora bekannt, dass die Wahlkommission bereits Untersuchungen zum Einsatz der Distributed-Ledger-Technologie (DLT) für Fernabstimmungen durchgeführt hat. Darüber hinaus hat sich die Kommission im Rahmen ihrer Bemühungen um die Nutzung der Blockchain mit dem indischen Institut für Technologie Madras, einer Forschungsuniversität, zusammengetan, um es den Wählern zu ermöglichen, nahtlos abzustimmen, ohne zu bestimmten Wahllokalen zu gehen.

Das neue Konzept bedeutete jedoch nicht, dass die Wähler ihre Stimmzettel bequem von zu Hause aus abgeben konnten. Wähler, die die Blockchain-Methode verwenden, müssten zu einem bestimmten Ort gehen. Sandeep Saxena, ein ehemaliger hoher Beamter der Wahlkommission, erklärte, wie die Blockchain-Abstimmung funktioniert:

„Es bedeutet nicht, von zu Hause aus abzustimmen. Nachdem das System die Identität eines Wählers festgestellt hat, wird ein blockchain-fähiger personalisierter E-Stimmzettel erstellt. Wenn die Abstimmung abgegeben wird, wird der Stimmzettel sicher verschlüsselt und ein Blockchain-Hashtag generiert. Diese Hashtag-Benachrichtigung wird an verschiedene Interessengruppen gesendet, in diesem Fall an die Kandidaten und politischen Parteien. “

Blockchain-Abstimmung auf der Tagesordnung

Blockchain-basierte Abstimmungen scheinen in verschiedenen Ländern an Popularität zu gewinnen. Wahlen über das Papierwahlsystem könnten mit Ungenauigkeiten und Manipulationen behaftet sein. Selbst die elektronische Abstimmung bietet keine Transparenz und kann problematisch sein, wie die Wahlkatastrophe im Iowa Caucus gezeigt hat.

Wie von CryptoPotato berichtet, hat die Demokratische Partei von Iowa eine App in Auftrag gegeben, die die Ergebnisse der Versammlungen meldet. Es ging jedoch schief, als sich die Ergebnisse verzögerten, Berichten zufolge aufgrund des Ausfalls der App.

In der Zwischenzeit glauben einige Kommentatoren, dass die Verwendung von Blockchain für die Abstimmung von Vorteil ist, da die Technologie unveränderliche, transparente und überprüfbare Eigenschaften aufweist, die für einen Wahlprozess erforderlich sind. Es gibt jedoch andere, die nicht glauben, dass Blockchain ein Gegenmittel für Wahlprobleme ist.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close