Interview: Geschichten und Bitcoin mit Nelson Chen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

http://bitcoinmagazine.com/.image/c_limit,cs_srgb,h_1200,q_auto:good,w_1200/MTc5Mjk3NzgzMzkxMzMxOTkx/meet-the-taco-plebs-cover.png

Casey Carrillo setzte sich mit Nelson Chen zusammen, um zu diskutieren, wie Geschichten wichtige Ideen und Gedanken vermitteln und wie dies mit Bitcoin zusammenhängt.

Sehen Sie sich diese Episode auf YouTube an

Hören Sie sich diese Folge an:

In dieser Folge von Bitcoin Magazine „Meet The Taco Plebs“ Ich hatte das Glück, mich mit einem meiner Lieblingsautoren hier bei der Zeitschrift, Nelson Chen, zusammenzusetzen. Ich habe mit Chen zusammengearbeitet, um sechs Teile seiner zwölfteiligen Serie über Jordan Petersons Buch „Beyond Order“ zu veröffentlichen.

In seiner Serie diskutiert Chen eine Vielzahl von Themen. Viele dieser Themen beziehen sich auf die Idee von Geschichten, die über Generationen hinweg erzählt werden – Allegorien und Diskussionen, die dazu beitragen, die Welt, in der wir leben, zu erklären. Chen glaubt, dass wir diese Geschichten nutzen können, um die Zukunft zu steuern, und dass sie auch sehr viel mit Bitcoin und den Problemen zu tun hat, mit denen wir bei der weiteren Hyperbitcoinisierung konfrontiert werden.

Unten finden Sie eine schriftliche Version unseres Interviews und sehen Sie sich die Audio- und Videoversion des Podcasts an!

Was ist Ihre Bitcoin-Kaninchenloch-Geschichte?

Mein Hintergrund: Ich bin ein Silicon Valley Techie. Ich habe einen Abschluss in Rechnungswesen, ich habe Programmieren gelernt (habe ein paar Full-Stack-Anwendungen erstellt) und den größten Teil meiner Karriere im technischen Vertrieb verbracht. Schließlich war ich schon immer ein Investor, hauptsächlich in Technologieaktien.

Ich habe 2015 zum ersten Mal von BTC gehört. Ich habe es abgeschrieben, weil es unmöglich und zu weit hergeholt klang, Geld neu zu erfinden.

Zwei Jahre später, im Sommer 2017, bin ich auf einer Poolparty in LA, ein sehr guter Freund von mir hat mich gebeten, einen Blick auf die ETH zu werfen, weil ich in meinem Netzwerk der Typ bin, der gute Investments auswählt good in den letzten 10 Jahren. Also bin ich, wie so viele von uns, zuerst in das Kaninchenloch der ETH gefallen: ultra-super fortschrittliche Version von Bitcoin. Klingt nach einer einfachen Investition mit dem Potenzial, einen großen Return on Investment zu erzielen. Ich habe nicht alles verstanden, aber es schien auf jeden Fall eine erste Investition wert.

Ich habe im Bull Run ein paar Token gekauft. Wurde beim Absturz von 2018 rekt. Ich habe ETH nur gekauft, um Geld als Aktie zu verdienen. Explosive Gewinne. Aber als ich meine Due Diligence fortsetzte, blieb ich hängen, was ETH von BTC unterscheidet, und wenn ETH so erstaunlich ist, wie kommt es dann, dass sich all die klügsten Leute im Raum nur auf BTC konzentrieren? Diese Beobachtung von Krypto-Twitter, die diesen Wortkrieg zwischen diesen beiden Gemeinschaften beobachtete, machte mich neugieriger, einen tieferen Blick auf Bitcoin zu werfen. Denn vorher hatte ich Bitcoin als das langsamere, ältere, weniger flinke, weniger skalierbare Netzwerk eingeordnet.

Bitcoin begann kontraintuitiv immer mehr Sinn zu machen, während sich die ETH zu einer Rube-Goldberg-Maschine voller Fehler und gebrochener Versprechen entwickelte.

Ich las „Das Internet des Geldes“, dann „Der Bitcoin-Standard“. Diese beiden Bücher klickten hart. „Das Internet des Geldes“ vereinfacht Bitcoin, indem es mit großen historischen Technologiebögen in Verbindung gebracht wird. „Der Bitcoin-Standard“ bietet einen Kontext dazu, wie genau gesundes und unsolides Geld aussieht.

Da wurde mir klar, dass Bitcoin die Zukunft des Geldes ist, das aufgrund seiner Architektur und seiner Einfachheit langlebig sein wird. Es ist keine komplexe Maschine, es ist etwas, das Sie herausfinden können.

Wie hat Bitcoin Ihr Leben verändert?

Nachdem ich es recherchiert habe und zu meinen Schlussfolgerungen gekommen bin. Ich habe alles in meinem Leben fallen lassen, um dieser einen Sache nachzugehen. Wenn das das Leben nicht verändert, was dann?

Ich bin ein Mitwirkender bei Bitcoin-Magazin und diese Erfahrung half mir, eine Vollzeitstelle bei Swan als Kaninchenloch-Experte zu finden.

Es hat meinen Geisteszustand verändert. Zeit-Geld-Paradoxon: Sie können das eine auf Kosten des anderen haben. Jeder kennt das Sprichwort „Zeit ist Geld“. Aber ich kämpfte gegen diese Diskrepanz zwischen meiner Vorstellung, meine Zeit zu verbringen, und dem nicht zu gewinnenden Streben nach genug Geld.

Bitcoin bot eine Lösung für mein Geld/Zeit-Paradoxon: weil in Fiat-Systemen die Zeit gegen Sie arbeitet, während die Zeit in einem Bitcoin-basierten System mit Ihnen arbeitet. Dies löste sofort dieses massive Rätsel, das ich nicht lösen konnte, aber zum Glück tat es Satoshi.

Es hat auch mein menschliches Netzwerk, meine Gemeinschaft, verändert. Ich entdeckte ein weltweites Netzwerk von Menschen mit geringer Zeitpräferenz, die die gleichen Werte und Visionen teilen, dass die Zukunft ein besserer Ort ist als das, was wir heute haben. Was in unserer Welt, die zu einer zunehmend glasklaren Denkweise neigt, unglaublich selten ist. YOLO, lebe für heute, denn morgen ist nicht versprochen.

Unser Gesellschaftsvertrag ist gebrochen. Es geht nicht mehr darum, die Welt als einen besseren Ort zu verlassen. Es geht darum, den letzten Tropfen aus der Zitrone zu pressen, denn die Gegenwart ist alles und die Zukunft ist nicht mein Problem. Und Bitcoin stellt diesen Gesellschaftsvertrag wieder her, damit zukünftige Generationen in dem Wissen aufwachsen können, dass ihre Vorfahren ein besseres Leben für sie wollen, und dies zeigt sich durch Verhalten, nicht durch leere Lippenbekenntnisse. Und diese Einstellung macht aus einer düsteren Gegenwart eine bessere Zukunft. Denn bevor der Bitcoin-Kaninchenloch herunterfällt, ist die Welt ein sehr trostloser Ort, wenn man an die Zukunft denkt. Es gibt viele Probleme und fast keine Lösungen, die auf langfristigen Erfolg für Individuen, Gesellschaften und die Menschheit als Spezies ausgelegt sind.

Eine Gruppe von Menschen finden, die kritischem Denken, Moral und Werten, dem Wert hoher Qualität, der Bedeutung von Vertrauen und Wahrheit einen hohen Stellenwert einräumen. „Zeige mir, wer deine Freunde sind, und ich zeige dir, wer du werden wirst.“

TLDR; Bitcoin hat meinen Lebensweg verändert und, PS, der Dollarpreis ist für mich die am wenigsten relevante Tatsache. Es geht um gute Menschen mit starken Werten.

Was hat Sie dazu inspiriert, Ihre Serie über Jordan Peterson für das Magazin zu schreiben?

Der Grund, warum Jordan Peterson für mich so ein Geistesblitz war, war, dass ich im Herzen des Silicon Valley aufgewachsen bin. Der Fokus liegt ganz auf Technologie und wie sie unsere Zukunft und die ganze Welt neu gestaltet.

Der Grund, warum Jordan Petersons Arbeit meine Aufmerksamkeit erregte, ist, dass er sich auf den menschlichen Aspekt des Lebens konzentriert. In der Technologie neigen wir dazu zu glauben, dass große Technologie im großen Maßstab alle unsere Probleme lösen wird. Und wir neigen dazu, Daten mehr zu vertrauen als unseren eigenen Erfahrungen/Augen. Menschen sind fehlbar, Technologie nicht.

Jordan hat meine Herangehensweise an Technologie neu formuliert, indem ich zuerst an einzelne Menschen und dann an Technologie dachte. Und er hat meine Gedanken zu Geschichten und Zahlen neu formuliert. Und die Realität und die Bedeutung von Geschichten vor Zahlen.

Und hier kollidieren und überschneiden sich Bitcoin und Technologie und Jordan Peterson. Bitcoin sieht oberflächlich zu 100% wie ein rein technologischer Fortschritt aus. Und es ist mit Sicherheit das unglaublichste Stück Software, das jemals geschrieben wurde, es ist nicht einmal annähernd so groß. Aber das Genie an Bitcoin ist, dass sein Code ein Osterei enthält: Bitcoin ermöglicht es den Menschen, aufzusteigen. Und das ist eine unvergessliche Geschichte. Und die Moral der Geschichte, das darin enthaltene Osterei, ist eine Formel zur Wiederherstellung menschlicher Standards für persönliche Verantwortung, Qualität, Moral und Wahrheit.

Bitcoin setzt die Messlatte für Geld und die Menschen steigen auf das Niveau unseres Geldstandards.

Und es ist kein Zufall, dass genau diese Qualitäten (Moral, Wahrheit, Qualität, Verantwortung) genau das sind, was uns auf allen Ebenen der Gesellschaft am meisten fehlt.

Und das ist letztendlich dasselbe, worüber Jordan Peterson schreibt. Er bietet fundierte Ideen, wie man dieses Leben besser steuern kann, indem er eine Grundlage bietet, die auf Tausenden von Jahren der Weisheit der Vorfahren aufbaut. Das ist eine ziemlich solide Möglichkeit, Ihr Leben zu strukturieren.

Genau wie Bitcoin in die gleiche Richtung wie die Zeit fließt, sagt Jordan, dass es massive Muster gibt, die weitaus größer sind als jedes Individuum oder jede Gesellschaft, auf die wir uns stützen können und die Blaupausen für unser Überleben und unseren Erfolg waren. Anstatt also alles von Grund auf neu zu erfinden und an allem kläglich zu scheitern, verwenden Sie Vorlagen, von denen wir wissen, dass sie funktionieren, und modernisieren Sie sie.

Der Grund, warum Jordan Petersons Werke so umstritten und weit verbreitet sind (genau wie Bitcoin), liegt darin, dass wir in Zeiten leben, in denen nichts Sinn macht. Wo Wahnsinn normal ist. Und Bitcoin und Jordan Peterson sind Leuchttürme, die zeitlose, zuverlässige Blaupausen wieder ins Rampenlicht rücken.

Sowohl Satoshi als auch Jordan Peterson eröffnen Gespräche, die Menschen, die ein weiches, komfortables Leben führen, nicht führen möchten. Viele der Ergebnisse sind nicht das, was die Leute hören wollen. Die Verzerrung des Geldes hat alles verzerrt, einschließlich der Wahrnehmung der Realität durch die Menschen. Und seine Betonung darauf, dass der einzelne Mensch unsere edle Last im Leben auf sich nimmt, um verantwortlich zu sein, ehrlich zu sein, die Wahrheit zu sagen und die Konsequenzen unseres Handelns zu akzeptieren. Das sind sehr unpopuläre Meinungen.

Die Ideen selbst sind so alt, dass sie wieder neu sind. Keine dieser Aussagen war vor 100 Jahren radikal. Vor 100 Jahren waren das Erwartungen. Jetzt hat die Fiat-Währung eine gesellschaftliche Fäulnis in den Menschen geschaffen. So sehr, dass diese sehr grundlegenden Ideen für den Aufbau einer starken Gesellschaft unpopulär geworden sind.

Geld berührt jeden Aspekt des Lebens. Es ist so wichtig wie Luft und Wasser. Und wenn Geld schlecht ist und von Tag zu Tag schlechter wird, kann es kein Zufall sein, dass alles, was es berührt, leidet. Sowohl Bitcoin als auch Jordan Peterson bieten Lösungen an, die auf die Wurzelebene abzielen, indem sie etwas Tiefgründiges anbieten, das destilliert wurde.

Eines meiner Lieblingszitate ist „Die Welt besteht aus Sprache“. Menschen haben ganz Manhattan terraformiert, um den Bedürfnissen von 10 Millionen Menschen gerecht zu werden. Das haben wir durch den Einsatz von Sprache erreicht. So mächtig ist Sprache. Satoshi und Jordan Peterson setzen Sprache ein, einer als Code, der andere als Buch. Daher fühlte ich mich zutiefst gezwungen, diese Serie zu schreiben, weil sie die Kraft haben könnte, das Leben eines Menschen zu verändern und seinen Weg zu ändern.

Was ist Ihrer Meinung nach die wichtigste „Lektion“, die wir bisher in der Serie berührt haben?

„Kapitel 2: Stellen Sie sich vor, was Sie sein könnten, und zielen Sie dann zielstrebig darauf.“

Rückblick und Nutzung der Geschichte. Menschen als Schauspieler auf einer großen Bühne. Und Geschichten vor Zahlen.

Phantasie ist das größte Gut des Menschen. Große Vorstellungskraft: immer im Format von Geschichten geteilt.

„Wir sind alle unendlich komplexe Wesen. Jeder von uns ist so voller Potenzial, dass es unser Verständnis übersteigt. Wie finden wir also heraus, was wir sein könnten?“

Wir müssen das Rad nicht neu erfinden. Wir können durch das Leben stolpern und es herausfinden, während wir gehen. Oder wir nutzen eine Jahrtausende alte Weisheit, die in Form von Geschichten erzählt wird. Denn unsere Probleme sind letztendlich menschlich, werden nie verschwinden und die prototypischen Probleme, mit denen unsere Vorfahren konfrontiert waren, sind die gleichen Probleme, mit denen wir heute in einem neuen Format konfrontiert sind.

Mit anderen Worten, wir betrachten uns gerne als so fortschrittlich und unsere uralten Vorfahren als eine Stufe über den Höhlenmenschen. Aber wir stehen auf ihren Schultern und sie haben uns die Blaupause gegeben, um Ordnung aus dem Chaos zu bringen. Und die sehr menschliche existenzielle Krise, mit der wir konfrontiert sind, haben sie trotzdem erlebt.

Zeitlose Geschichten sind Werke der Fantasie. Sie werden erzählt und neu erzählt, verfeinert und über die Generationen weitergegeben. Es ist leicht, diese Geschichten einfach als Unterhaltung abzuschreiben, aber unter dem Strich sind sie unvergesslich, weil sie zeitlose Lektionen enthalten, die wir unbedingt wiederholen werden. Und es dauerte unzählige Jahre, bis unsere Vorfahren tiefe existenzielle menschliche Probleme erkannten. Und sie haben diese Probleme in Form von fantasievollen Geschichten verpackt, damit wir vermeiden können, auf diese Sprengfallen zu treten und gleichzeitig hervorheben, was es bedeutet, erfolgreich zu sein. Diese Geschichten sind Blaupausen.

Und um das Alte mit dem Neuen zu verbinden, sind diese Geschichten so lebenswichtig für unsere Existenz, dass sie heute die Grundlage für moderne Gesellschaften bilden. Die Zehn Gebote sind eine verdammt gute Möglichkeit, ein Protokoll für den Respekt von Mensch zu Mensch zu erstellen. Das bedeutet es, wenn wir sagen „auf den Schultern von Riesen stehen“. Wir nutzen ihre Weisheit heute buchstäblich immer noch, ob wir sie respektieren und anerkennen oder nicht. Es gibt keine Trennung der Vergangenheit von der Gegenwart. Die Frage ist also, nutzen Sie unsere gesamte kollektive menschliche Vorstellungskraft, um Ihnen zu helfen, das Beste für sich selbst zu erreichen?

Worauf freuen Sie sich im Bitcoin-Bereich am meisten?

Humanity first: Unser Gemeinschaftsgefühl gerät ins Wanken. Seit den Anfängen der Zeit, in der Religion und Glauben die Gemeinschaften eng hielten, freue ich mich darauf, dass Bitcoin dieselbe Dichte in unseren Gemeinschaften gewährleistet.

Ich denke, der Bitcoin-Mind-Virus spielt sich wie ein Tag ab, aber die spezifische Version davon – Sardinen. Und Bitcoin ist das größte Sardinenspiel der Welt. Bitcoin ist ein IQ-Test. Es ist das größte Geheimnis der Welt auf den ersten Blick. Und die Letzten, die den Weg dorthin finden, werden die größten Verlierer sein.

Technologie zweitens: Anwendungen, die auf Vertrauen und Wert basieren, der auf dem Beleuchtungsnetzwerk basiert. Strike und Sphinx-Chat sind erstaunliche Produkte in ihren jeweiligen Rechten. Aber die Wahrheit ist, dass diese Apps nur an der Oberfläche des Potenzials des Lightning Network kratzen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close