K-Pop Sensation Mamamoo für Mint Digital Collectibles auf Polkadot

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Fans der K-Pop-Girlgroup Mamamoo können in Kürze digitale Produkte der Band mithilfe der Blockchain-Technologie kaufen.

RBW (Rainbowbridge World), ein südkoreanisches Unterhaltungsunternehmen, das Mamaoo und andere beliebte K-Pop-Künstler wie Vromance und Oneus vertritt, springt in die Welt der Kryptowährung ein, indem es an der in Hongkong ansässigen Börse Xeno nicht fungible Token (NFT) ausgibt. Die Token geben K-Pop-Fans und anderen Investoren den Anspruch auf echtes Eigentum an digitalen Produkten im Zusammenhang mit RBW-Entertainern.

Lesen Sie mehr: NFT Art Sales erreichte im Dezember ein Allzeithoch von 8,2 Mio. USD

In einem exklusiven Interview mit CoinDesk gab das Xeno-Team bekannt, dass RBW der NFT-Börse die exklusiven Rechte zur Münzprägung und Auflistung ihrer NFT-basierten digitalen Produkte eingeräumt hat.

"Fanbases erhalten digitale Waren für ihre Lieblingskünstler, die sie wirklich besitzen können, und Künstler und Ersteller von Inhalten erhalten neue und aufregende Produkte, die sie ihren Fans anbieten können", sagte Jae-Woong Wang, CEO von RBW Japan, gegenüber CoinDesk in einer Erklärung. „Digitale Veranstaltungstickets, Mitgliedschaftstoken und sogar Rechte an digitalen Inhalten können in NFTs erfasst und gespeichert werden. Der Trend des digitalen Handels wächst und RBW möchte über diese Trends auf dem Laufenden bleiben und gleichzeitig, wenn möglich, neue Märkte eröffnen. “

Der genaue Zeitpunkt des Starts der NFTs muss noch bekannt gegeben werden. Xeno teilte CoinDesk mit, dass die zugrunde liegenden digitalen Produkte „3D-Modell-Renderings“ der beliebtesten K-Pop-Idole der Fans, Veranstaltungstickets für virtuelle Konzerte und Mitgliedschaftstoken enthalten werden, mit denen „Künstler ihre Fangemeinde einbeziehen können“.

Der Umzug von RBW erfolgt in einer Zeit des explosiven Wachstums des Handelsvolumens für NFTs, das sich nach Angaben von Dune Analytics im Jahr 2020 gegenüber 2019 verdreifacht hat. Das gestiegene Interesse an NFTs ist teilweise auf die COVID-19-Pandemie zurückzuführen, die die meisten Absagen persönlicher Ereignisse erzwungen hat.

Im Gegensatz zu fungiblen Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether sind NFTs einzigartige Token, die nicht einzeln ausgetauscht werden können. Für Fans von Mamamoo bedeutet dies den Besitz eines einzigartigen digitalen Produkts, das rund um die Sänger entwickelt wurde.

Der NFT-Marktplatz von Xeno wurde letzten Monat gestartet, nachdem das Unternehmen einen potenziell riesigen Markt für NFTs in Ostasien gesehen hatte, sagte Xenos Präsident Anthony Di Franco gegenüber CoinDesk. Das Unternehmen ist derzeit hauptsächlich in Hongkong, Japan und Südkorea tätig.

Lesen Sie mehr: Die Blockchain NFT Wars sind da

Allein Südkorea hat den viertgrößten Spielemarkt der Welt mit gut etablierten Marktplätzen für digitale Waren, sagte Di Franco. Das ostasiatische Land hat auch ein „sehr hohes Engagement“ für alle Formen der Unterhaltung, einschließlich der K-Pop-Industrie. Die Gaon Digital Chart, Südkoreas Standard für Singles in der Musikindustrie, zeigt allein für den Nr. 1-Song dieser Woche fast 21 Millionen wöchentliche Stücke.

Die Nachrichten von RBW könnten dazu führen, dass prominente Unterhaltungsunternehmen in Ostasien dem NFT-Trend folgen, da die meisten Live-Events auf der ganzen Welt aufgrund der Pandemie nach Angaben der Führungskräfte von Xeno immer noch unterbrochen sind. Neben denen in K-Pop sind bereits mehrere Partnerschaften mit etablierten Namen in der High Fashion- und der Online-Gaming-Branche in Vorbereitung.

"RBW ist ein ziemlich mäßig wirkungsvolles Unternehmen, mit der beliebten Mädchengruppe Mamamoo sowie mehreren Boybands und einer neuen Mädchengruppe, Purple Kiss, unter ihrer Leitung", so Tamar Herman, K-Pop-Journalistin bei der South China Morning Post in Hongkong. sagte CoinDesk in einer E-Mail. "Das Unternehmen hat einen guten Ruf für hochwertige Darbietungen und Kunstfertigkeit."

Während die meisten NFT-Austausche auf der Ethereum-Blockchain basieren, basiert Xeno auf dem Polkadot-Netzwerk aufgrund seiner besseren Skalierbarkeit, vollständigen kettenübergreifenden Interoperation und Integration sowie der einzigartigen „Parachain“ -Funktion von Polkadot, mit der das Team die vollständige Kontrolle über die Protokollschicht von hat das System, sagte Di Franco CoinDesk.

Lesen Sie mehr: Einige asiatische Händler verwenden Polkadot, um die Zukunft von Bitcoin vorherzusagen

"NFTs sind das perfekte Medium, damit diese Gewohnheiten wachsen und sich weiterentwickeln können", sagte Di Franco. "NFTs übernehmen das Eigentum an digitalen Gütern aus ihren Silos, verwandeln eine Sammlung sich gegenseitig ausschließender ummauerter Gärten in einen echten Marktplatz und erhöhen exponentiell die Möglichkeiten für kreatives Unternehmertum für digitale Künstler und die Geschäftsmöglichkeiten für die Plattformen, auf denen sie arbeiten."

UPDATE (16. Januar 2021, 12:38 UTC): Xeno hat seinen Sitz in Hongkong und nicht in Südkorea. Der Artikel wurde aktualisiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close