Litecoin vs Bitcoin: LTC ist Silber zu Bitcoin's Gold?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Als Bitcoin im Laufe der Zeit an Popularität gewann, wurden mehrere andere Kryptowährungen als Alternative zu Bitcoin entwickelt. Eine dieser Kryptowährungen ist Litecoin.

Die Litecoin-Entwickler wurden einige Jahre nach der Einführung von Bitcoin gestartet und versprachen schnellere Transaktionsgeschwindigkeiten und Gebühren, während sie dennoch die gleichen Vorteile hatten, die das Blockchain-Netzwerk bieten kann. Anfänglich gab es Debatten und Vorhersagen, dass LTC schließlich Bitcoins Spot als größte Kryptowährung übernehmen könnte. Wie wir heute sehen, ist Bitcoin jedoch immer noch führend.

Trotzdem ist LTC immer noch interessant und viele entscheiden sich dafür, es in ihr Kryptowährungsportfolio aufzunehmen. Viele vergleichen Litecoin als Silber mit Bitcoin's Gold, während sie darüber diskutieren, ob Bitcoin oder Litecoin die beste Leistung erbringen. Wie vergleicht sich ihre Transaktionsgebühr? Schauen wir uns daher die Litecoin-Transaktion im Vergleich zur Bitcoin-Transaktion und die wichtigsten Funktionen, Unterschiede und Anwendungsfälle genauer an.

Was ist Litecoin?

Litecoin ist eine Open-Source-Peer-to-Peer-Kryptowährung oder, wie wir es allgemein nennen, Kryptowährung. Es wurde von Charlie Lee erfunden, ist eine Version von Bitcoin und wurde im Oktober 2011 auf den Markt gebracht. Es ist Bitcoin technisch ähnlich, da es dieselben Grundprinzipien verwendet.

Die Hauptidee, warum Charlie Lee LTC erstellt hat, bestand darin, mehr Transaktionen schneller zu ermöglichen und gleichzeitig die Sicherheit und Halbanonymität der dezentralen Kryptowährung zu gewährleisten. Das Hauptmerkmal, das diese Verbesserung ermöglichte, ist, dass Litecoin eine Verschiebung von einem Transaktionsblock von alle 10 Minuten auf 2,5 Minuten verwendet. Daher wird jeder LTC-Block viermal so schnell generiert, sodass Litecoin-Transaktionen ihr Ziel viel schneller erreichen. Das geplante Gesamtangebot für LTC beträgt 84 Millionen Münzen.

Litecoin Bergbau und Belohnung

Das Mining von Litecoin erfolgt auf die gleiche Weise wie Bitcoin – mit dem als Hashing bezeichneten Prozess. Das Hashing erfolgt durch speziell gebaute Bergleute – anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise -, die alle 2,5 Minuten neue Blöcke produzieren – anstelle der zehn Minuten von Bitcoin. Diese Mining-Rigs sind der Grund, warum das Netzwerk ausgeführt wird und neue Blöcke von Transaktionsdatensätzen erstellt. Wie bereits erwähnt, wird in Litecoin jeder Block im Vergleich zu Bitcoin viermal schneller generiert.

Genau wie bei Bitcoin nutzt auch Litecoin die Halbierung von Belohnungen, um das Angebot von Kryptowährungen an die Wirtschaft zu verringern. Im Fall von Litecoin werden die Belohnungen alle 840.000 Blöcke halbiert, was bedeutet, dass vor jeder Halbierung viermal so viele Blöcke erstellt werden müssen.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied für LTC ist die Verwendung verschiedener Hashing-Algorithmen, um LTC schneller als BTC zu machen. Der Bitcoin-Algorithmus verwendet SHA 256, während Litecoin den Verschlüsselungsalgorithmus verwendet. Der Verschlüsselungsalgorithmus ist komplexer als SHA 256 und wird als "speicherhart" angesehen.

In der Kryptografie ist scrypt (ausgesprochen „ess crypt“) eine kennwortbasierte Schlüsselableitungsfunktion, die von Colin Percival ursprünglich für den Online-Sicherungsdienst Tarsnap erstellt wurde. Der Algorithmus wurde speziell entwickelt, um die Durchführung umfangreicher benutzerdefinierter Hardwareangriffe kostspielig zu machen, da große Speichermengen erforderlich sind. Daher sind Mining-Geräte für die Blockchain von Litecoin komplexer.

Litecoin heute

Bis heute hat Litecoin den Preis von 200 USD überschritten und eine Gesamtmarktkapitalisierung von über 13 Mrd. USD. Lange Zeit gehörte es nach Marktkapitalisierung zu den Top 5 der Kryptowährungen. Im Laufe der Zeit haben jedoch viele andere Krypto-Projekte LTC übernommen und belegen derzeit den 9. Platz nach Gesamtmarktkapitalisierung.

Insgesamt gilt Litecoin als der kleine Bruder von Bitcoin – genau wie Silber zu Bitcoin's Gold. Daher zieht es immer noch viel Aufmerksamkeit von Investoren und Spekulanten auf der ganzen Welt auf sich. Einige der Funktionen, die die digitale Währung heute nutzt, wurden effektiv auf LTC getestet, darunter Lightning Network. Viele halten den LTC aufgrund schnellerer Blockierungszeiten und geringerer Gebühren immer noch für eine viel bessere Version des Bitcoin-Systems.

Was ist ein Blitznetzwerk?

Lightning Network ist ein Zahlungsprotokoll der zweiten Ebene, das in der Blockchain selbst ausgeführt wird. Es ermöglicht eine schnellere Kommunikation zwischen Knoten, ohne dass jede Mikrotransaktion an das Hauptsystem übertragen werden muss, was zu einer starken Überlastung führt. Daher erstellt Lightning Network effektiv ein Netzwerk innerhalb des Netzwerks, das mehr Geschwindigkeit, Datenschutz und weniger gezahlte Gebühren ermöglicht.

Unterstützt Litecoin intelligente Verträge?

Derzeit unterstützt Litecoin keine Smart Contracts. Diese Funktionalität wird später im Jahr 2021 mit der Einführung von Flare Network geplant. Es handelt sich um ein Drittanbieterprojekt, das von der Litecoin-Stiftung unterstützt wird, die das Hauptorganisationsorgan für die Entwicklung von Münzen ist. Daher müssen wir noch auf die Einführung dieser Funktionalität warten.

Eigenschaften von Litecoin

  • SHA 256 Arbeitsnachweisalgorithmus
  • Neuer Block alle zehn Minuten
  • Schneller als Bitcoin
  • Kleinere Transaktionsgebühren
  • Kleinere Kapitalisierung und niedrigerer Preis
  • Blockbelohnungshalbierung pro 840.000 Blöcke
  • Maximaler Vorrat von 84 Millionen Münzen

Was ist Bitcoin?

Bitcoin ist derzeit die beliebteste Open-Source-Kryptowährung. Es wurde 2008 entwickelt und 2009 für die Verwendung und den Handel eingeführt. Es verwendet ein Peer-to-Peer-Netzwerk, auch Blockchain oder Distributed Ledger genannt, um Bitcoin-Transaktionen zu speichern und aufzuzeichnen, ohne dass ein zentraler Server erforderlich ist.

Das Netzwerk von Bitcoin wurde von einem unbekannten Entwickler entwickelt, der unter dem Pseudonym Satoshi Nakamoto operierte. Bis heute gibt es Debatten darüber, wer dieser Entwickler oder vielleicht eine Gruppe von Entwicklern ist. Obwohl Bitcoin ursprünglich von einer einzelnen Person entwickelt wurde, gilt dieses System als hochsicher und stabil.

Bitcoin Mining und Belohnung

Bitcoin verwendet anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise, bei denen es sich im Wesentlichen um angepasste Chips handelt, die speziell für den Abbau von Bitcoin entwickelt wurden. Daher gibt es Hindernisse für den Zugang zum Bitcoin-Mining, da diese Art von Mining-Geräten nicht einfach gekauft werden kann. Aus diesem Grund wurden viele andere Kryptowährungen so konzipiert, dass sie auf handelsüblichen Zentraleinheiten (CPU) und Grafikprozessoren (GPU) ausgeführt werden können.

Ein weiteres wichtiges Merkmal des Bitcoin-Netzwerks ist die Tatsache, dass es die Blockbelohnungsgröße alle 210.000 Blöcke oder ungefähr alle vier Jahre halbiert. Daher wird der Abbau von Bitcoin im Laufe der Zeit weniger rentabel. Teilweise wird der Prozess der Belohnungshalbierung durch die Tatsache gemildert, dass der Bitcoin-Preis schneller steigt als die Blockbelohnung. Die Funktion oder Belohnungshalbierung wird durchgeführt, um den Zufluss von Münzen in den Markt zu verringern. Daher wird das Angebot an neuen Münzen von der Nachfrage überfordert, was einen positiven Druck auf den Gesamtpreis ausübt.

Bitcoin heute

Ab heute Bitcoin-Markt Die Obergrenze hat 1 Billion US-Dollar und einen Preis von über 60.000 US-Dollar pro Einzelmünze überschritten, da der Weg auf maximal 21 Millionen Münzen weiter ausgebaut wird. Das Handelsvolumen übersteigt regelmäßig 50 Milliarden US-Dollar, was auf ein großes Interesse aus der ganzen Welt hinweist.

Die Krypto wurde mit digitalem Gold verglichen, und es gibt mehrere Preisvorhersagen, dass die Kapitalisierung von Bitcoin letztendlich die von Gold übersteigen wird. Ebenso wie Gold gewinnt Bitcoin als alternativer Wertspeicher zunehmend an Beliebtheit.

Trotzdem ist es im Vergleich zu traditionellen Anlageoptionen wie Aktien oder Anleihen immer noch ein sehr volatiler Vermögenswert. Daher bestreiten viele Finanzexperten bis heute den Anwendungsfall von Bitcoin als Wertspeicher.

Funktionen von Bitcoin

  • Scrypt Proof of Work-Algorithmus.
  • Wertspeicher.
  • Bekannteste Kryptowährung.
  • Am stabilsten in Bezug auf Preisschwankungen.
  • Blockhalbierung pro 210.000 Blöcke
  • Maximaler Vorrat von 21 Millionen Münzen.

Geschichte von Bitcoin vs Litecoin

Wie bereits erwähnt, ist Bitcoin die ursprüngliche Blockchain, die 2009 ihren Betrieb aufnahm. Litecoin wurde einige Jahre später, im Jahr 2011, gestartet und verwendete dieselbe, aber modifizierte Version des Bitcoin-Netzwerks. Zunächst verwendeten sowohl Bitcoin als auch Litecoin einfache CPUs und GPUs, um Transaktionen zu verarbeiten. Im Laufe der Zeit wurden jedoch anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise speziell zum Zweck des Mining dieser Kryptowährungen eingeführt.

Ein paar Jahre später, im Jahr 2013, betrug der Gesamtkapitalisierungswert des LTC über 1 Milliarde US-Dollar. Dies zeigte allen, dass neue Kryptowährungsprojekte ihren Platz im Ökosystem haben und dass die Möglichkeit besteht, dass eine neue Währung Bitcoin irgendwann überholt. Die Anleger nahmen Litecoin als Silber zu Bitcoin's Gold, da es pro Münze billiger war und größere Preisschwankungen aufwies.

Daher werden Litecoin und Bitcoin häufig zusammen gekauft, um ihr Krypto-Portfolio zu diversifizieren, trotz der Debatten darüber, wer die beste Leistung erbringen wird – Bitcoin gegen Litecoin.

Erste Gabeln von Litecoin

Sowohl Bitcoin als auch Litecoin sind dafür bekannt, dass sie mehrere Gabeln haben. Bitcoin hat Bitcoin Cash und Bitcoin SV, während LTC Cash und JunkCoin hat – beide Gabeln wurden 2013 erstellt. Jetzt ist die bekannte Kryptowährung DASH auch eine Gabel der Münze und verwendete zunächst dieselbe grundlegende Blockchain. Im Laufe der Zeit hat DASH das Upgrade durchgeführt und es so stark geändert, dass es kaum Ähnlichkeit mit LTC hat. DASH bleibt jedoch die erfolgreichste Gabel der Medaille.

Einige zusätzliche Münzen, die Gabeln der Krypto sind, sind Monacoin (2013), Cloakcoin (2014) und Feathercoin. Keiner von ihnen hat die Marktkapitalisierung für Münzen erreicht und ist längst vergessen. Wenn man bedenkt, wer die besten Gabeln hatte – Litecoin gegen Bitcoin -, ist die Antwort einfach: Bitcoin-Gabeln hatten den größten Erfolg.

Litecoin 2017 – ein Test für SegWit?

Da sowohl Bitcoin als auch Litecoin dieselbe zugrunde liegende Blockchain verwenden, testeten die Entwickler von LTCs 2017 erstmals das SegWit-Upgrade (Segregated Witness) mit dem Ziel, die Geschwindigkeit des Litecoin-Netzwerks weiter zu erhöhen, dessen Implementierung gut verlief und Enthusiasten und Entwicklern dies bewies Ansatz funktioniert. Dies führte dazu, dass SegWit schließlich von Bitcoin-Entwicklern übernommen und in der Blockchain gestartet wurde.

Preisentwicklung von Bitcoin vs Litecoin

Quelle: Handelsansicht

Wenn wir uns die Preisentwicklung von Bitcoin gegen Litecoin (LTC / BTC) ansehen, können wir sehen, dass BTC insgesamt die LTC übertroffen hat. Der Preis der Münze gegenüber dem BTC steigt zyklisch an, wie in der Grafik zu Beginn des Jahres 2017, Ende 2017 / Anfang 2018 sowie im letzten Aufschwung in den ersten Monaten des Jahres 2019 zu sehen ist.

Daher lügen die historischen Daten zu Litecoin vs Bitcoin in Bezug auf das reine Preis-Leistungs-Verhältnis nicht – BTC hat eine Outperformance erzielt und wird dies wahrscheinlich auch in Zukunft tun. Da Litecoin vs Bitcoin jedoch eine gewisse Preisuntergrenze aufweist, könnten wir in den kommenden Monaten eine weitere LTC-Pumpe sehen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich der Preis von Litecoin gegenüber Bitcoin einem historischen Tief nähert, was auf eine massive Unterbewertung hinweist.

Litecoin`s Schöpfer – Charlie Lee verkauft alles?

Im Dezember 2017 veröffentlichte der Ersteller dieser Version von Bitcoin – Charlie Lee einen Reddit-Beitrag, in dem er bekannt gab, dass er seine gesamte Krypto verkauft, um Interessenkonflikte zu beseitigen, da er beschuldigt wurde, zur Manipulation des Marktpreises beigetragen zu haben. Noch heute arbeitet er für die Litecoin Foundation mit dem Ziel, die weltweite Akzeptanz von Krypto zu erhöhen.

Ist Litecoin besser als Bitcoin?

Wenn Sie überlegen, ob Litecoin besser als Bitcoin ist, stellt sich die Frage, welche Funktionen Sie von der digitalen Währung erwarten. Bitcoin hat preislich die beste Leistung erbracht und bietet Stabilität und Sicherheit. Litecoin`s bietet dagegen schnellere Blockierungszeiten bei niedrigeren Transaktionsgebühren.

Ähnlichkeiten zwischen Litecoin und Bitcoin

Da Litecoinis von derselben grundlegenden Blockchain wie Bitcoin abgeleitet sind, sind sie technisch sehr ähnlich. Beide verwenden ASIC-Miner, um den Betrieb aufrechtzuerhalten, und beide verfügen über einen integrierten Mechanismus zur Halbierung von Blockbelohnungen. Wie bereits erwähnt, werden Bitcoin und Litecoin häufig zusammen erwähnt und mit Gold und Silber verglichen. Trotzdem gibt es einige wesentliche Unterschiede für die digitalen Währungen, die sich im Laufe der Zeit in ihrer Marktkapitalisierung niederschlagen.

Unterschiede zwischen Litecoin und Bitcoin

Erstens bietet Litecoin eine viel schnellere Blockierungszeit von 2,5 Minuten im Vergleich zu 10 Minuten bei Bitcoin. Dies spiegelt sich auch im Blockbelohnungs-Portierungsmechanismus wider, da vor jeder Halbierung viermal so viele Blöcke produziert werden müssen.

Ein weiterer wesentlicher Unterschied ist die Verwendung des Scrypto-Hashing-Algorithmus durch Litecoin, der einen komplexeren Prozess verwendet als der SHA 256, den die Bitcoin-Blockchain verwendet. Daher sind Bergleute für den Litecoin-Algorithmus komplexer und teurer. Dies wird jedoch durch die Erhöhung der Blockbelohnungszeiten aufgewogen.

Litecoin FAQs

Wird Litecoin 10000 US-Dollar erreichen? – Litecoin Preisvorhersage

Damit Litecoin 10.000 US-Dollar erreichen kann, müsste es um den Faktor 50 wachsen. Derzeit ist es noch zu früh, um zu sagen, ob dies möglich ist. Betrachtet man jedoch die Vorgeschichte, so lag der Preis für die Krypto Anfang 2017 bei nur 4 US-Dollar, was bedeutet, dass der Preis für die Krypto bereits 50-mal gestiegen ist.

Zum Zeitpunkt des Schreibens hat Litecoin einen Preis von knapp 200 US-Dollar bei einer Marktkapitalisierung von etwas mehr als 13 Milliarden US-Dollar. Daher ist es noch ein langer Weg, bis die Marktkapitalisierung das Satoshi Nakamoto-Meisterwerk von Bitcoin erreicht.

Wird Litecoin so groß wie Bitcoin sein?

Wie bereits erwähnt, hatte die Münze in der Vergangenheit Probleme, Bitcoin zu übertreffen. Es gibt kurze Zeiträume, in denen der Preis für Litecoin gegenüber Bitcoin stark ansteigt. Wenn Sie jedoch letztendlich nur Bitcoin oder Litecoin für Ihre Bestände auswählen möchten und Ihr Ziel darin besteht, die besten Renditen zu erzielen, wählen Sie Bitcoin.

Ist Litecoin eine gute Investition?

Ja, Litecoin ist insgesamt eine gute Investition, wenn Sie Ihre Beteiligung diversifizieren möchten, da sie sich in der Vergangenheit gut entwickelt hat und ihren Wert in den Top 10 der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung über die Jahre beibehalten hat. Das Handelsvolumen und die Anzahl der Transaktionen für die Münze sind an den Top-Börsen häufig hoch, was bedeutet, dass es auch bei großen Mengen keine Probleme beim Handel gibt.

Wo kann man Litecoin (LTC) und Bitcoin (BTC) kaufen?

Sowohl Bitcoin als auch Litecoin sind bei praktisch jeder Änderung verfügbar, da beide Münzen eine gute historische Performance aufweisen und für beide Münzen ein hohes Handelsvolumen und eine große Anzahl von Transaktionen vorhanden sind. Wenn Sie bereits ein Konto an einer Kryptowährungsbörse haben, sollte der Handel mit beiden daher kein Problem sein. Darüber hinaus sind sowohl Litecoin als auch Bitcoin häufig Top-Assets für den Margin-Handel.

Litecoin vs Bitcoin: welches solltest du wählen?

Letztendlich sind Bitcoin und Litecoin beide eine gute Wahl. Bitcoin ist die ursprüngliche Blockchain, und die Marktkapitalisierung von Bitcoin war schon immer die größte. Wenn Sie nach Preisstabilität und Wertspeicher suchen, wählen Sie Bitcoin.

Alternativ: Wenn Sie an der durchschnittlichen Transaktionsgeschwindigkeit interessiert sind, wählen Sie die Blockchain von Litecoin, da diese niedrigere Blockzeiten bietet. Bei der Betrachtung des Transaktionsvolumens ist BTC immer noch der König, da das Transaktionsvolumen häufig 20-mal größer ist als das von LTC-Kryptomünzen.

Für das Litecoin-Mining sind komplexere ASIC-Miner (Application-Specific Integrated Circuits) als Bitcoin erforderlich. Daher ist Bitcoin-Mining die erste Wahl. Heute nimmt der Bitcoin-Bergmann jedoch immer noch das größte Stück des Kuchens in der Branche ein, wobei beide Bergleute viel investieren müssen, bevor ein Stück der Belohnung abgebaut werden kann.

Ein Atomtausch, der 2017 von Charlie Lee ins Leben gerufen wurde, ist ein automatisierter, sich selbst durchsetzender Krypto-Austauschvertrag, mit dem Kryptowährungen Peer-to-Peer gehandelt werden können, ohne dass ein vertrauenswürdiger Dritter erforderlich ist. Atomic Swaps bieten heute das Potenzial, die Art und Weise zu ändern, wie Kryptowährungen gehandelt und ausgetauscht werden. Kryptowährungs-Austauschplattformen wie die oben genannten ermöglichen es Benutzern und Investoren nicht, die vollständige Kontrolle über ihre Geldbörsen auszuüben. Die Benutzer sind also immer gefährdet und von der Austauschplattform abhängig, wenn es um die Sicherheit ihrer Vermögenswerte geht. Atomic Swaps mindern solche Risiken und schaffen Mehrwert, indem sie Händlern mehr Flexibilität bei geringeren Kosten und weniger Rechenleistung bieten.

Fazit

Insgesamt liegt die Wahl zwischen Litecoin und Bitcoin bei Ihnen. Bitcoin war und ist wahrscheinlich weiterhin Marktführer. Der Vergleich von Bitcoin als Gold Litecoin Silber ist gut zu bedenken, da die LTC-Transaktion den Marktführer regelmäßig übertrifft. Tatsächlich sind beide Pioniere der Blockchain-Technologie und unterstützen eine Hardware-Brieftasche, um sicherzustellen, dass alle Anlegergelder sicher an den Börsen aufbewahrt werden können.

Der technische Hauptunterschied zwischen ihnen besteht darin, dass der Bitcoin-Block 10 Minuten lang ist und die Einrichtung des Mining-Algorithmus geringfügig abweicht. Dies führt zu schnelleren Transaktionszeiten und einer niedrigeren durchschnittlichen Transaktionsgebühr für Litecoin.

Der Handel mit beiden ist an praktisch jeder Börse weit verbreitet, und es sollte keinen Unterschied geben, welche der Münzen Sie wählen. Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei beiden um Krypto-Assets, die ein seriöser Investor betrachtet.

Das war's für diesen Vergleich von Bitcoin und Litecoin. Dies ist keine Anlageempfehlung. Weitere Informationen finden Sie in unserer Erklärung zur Bitcoin-Halbierung, zu Kryptowährungs-Wallets, einschließlich einer langfristigen Preisvorhersage für Litecoin-Wallets bei Bitcoin, oder im Vergleichsartikel zu Bitcoin vs Ethereum und Bitcoin Cash.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close