Market Wrap: Bitcoin erholt sich auf 18,2.000 USD, während Market Dynamics Juice DeFi Total Locked ist

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin hält knapp über 18.000 US-Dollar, aber die Analysten sind sich nicht sicher, wohin es gehen wird. Der gesperrte Gesamtwert von DeFi scheint Schwung zu haben, aber das könnte mit den Bedingungen des Krypto-Marktes zu tun haben.

  • Bitcoin (BTC) wird ab 21:00 UTC (16:00 Uhr ET) um 18.355 USD gehandelt. Rückgang um 1,9% in den letzten 24 Stunden.
  • 24-Stunden-Bereich von Bitcoin: 17.630 bis 18.836 US-Dollar (CoinDesk 20)
  • BTC nahe seinem gleitenden 10-Tage-Durchschnitt und unter dem 50-Tage-Durchschnitt, ein seitwärts gerichtetes Signal für Markttechniker.

btcdec9

Bitcoin-Handel auf Bitstamp seit dem 6. Dezember.
Quelle: TradingView

Der Preis für Bitcoin fiel diese Woche zum dritten Mal in Folge und fiel laut CoinDesk 20-Daten auf nur noch 17.630 USD am Mittwoch. Der Preis ist zum Zeitpunkt der Drucklegung etwas auf 18.355 USD zurückgekommen.

Weiterlesen: Der Optionsmarkt von Bitcoin ist rückläufig, da der Spotpreis an Boden verliert

"Offensichtlich sehen wir jetzt die Auswirkungen einer vorübergehenden bullischen Erschöpfung", sagte Andrew Tu, ein leitender Angestellter des Krypto-Quant-Handelsunternehmens Efficient Frontier. "Nachdem es uns nicht gelungen ist, die wichtige psychologische Zahl von 20.000 US-Dollar mehrmals zu brechen, nachdem sie in den letzten zwei Wochen wiederholt zwischen 19.000 und 20.000 US-Dollar gehalten wurde, sehen wir jetzt eine Korrektur für BTC."

Am 3. Dezember erreichte Bitcoin laut CoinDesk 20 ein Hoch von 19.464 USD, bevor es einbrach.

cd20btcthreemonths

Bitcoin-Preis der letzten drei Monate.
Quelle: CoinDesk 20

"Mittelfristig dürften die anhaltenden optimistischen Nachrichten von institutionellen Akteuren wie dem jüngsten Wells Fargo-Bericht den Preis über den Widerstand von 20.000 USD hinaus nach oben treiben, vorausgesetzt, die Makrolandschaft ändert sich nicht dramatisch", fügte Tu hinzu.

Weiterlesen: Warum Wells Fargo seinen Kunden Bitcoin nicht empfiehlt

"Der jüngste Anstieg von 10.000 US-Dollar war hauptsächlich auf das Spotvolumen zurückzuführen, da US-Finanzinstitute zunehmend Bitcoin aufkaufen", sagte Jason Lau, Chief Operating Officer der in San Francisco ansässigen Börse OKCoin. "Dies bedeutet, dass die Hebelwirkung im Moment nicht wie bei früheren Rallyes überfordert ist und diese Institute über Kapital verfügen, um Dips zu kaufen."

Das Gesamtvolumen an den wichtigsten CoinDesk 20-Börsen war am Mittwoch höher als an jedem anderen Tag dieser Woche und lag zum Zeitpunkt der Drucklegung bei 1,3 Milliarden US-Dollar.

btcspotvolonemonthdec9

Spotvolumina an großen Börsen im letzten Monat.
Quelle: Shuai Hao / CoinDesk Research

"Da Bitcoin die Schwelle von 20.000 US-Dollar nicht überschritten hat, ist ein sich abschwächender Aufwärtstrend zu beobachten", sagte Jean Baptiste Pavageau, Partner des Quant-Handelsunternehmens ExoAlpha.

Nach Angaben von Skew sinken die Finanzierungsraten für Long-Leveraged-Positionen, was auf einen rückläufigeren Trend hinweist. Dies liegt daran, dass Händler offenbar mehr Abwärtsrisiken anstreben als eine raketengetriebene bullische Positionierung.

skew_btc_perpetual_swaps_funding-16

Bitcoin tauscht im vergangenen Monat die Finanzierung am Derivatemarkt aus.
Quelle: Schräg

"Wir gehen davon aus, dass der Preis zuerst 16.000 US-Dollar erneut testen und im Falle einer weiteren Korrektur seine große Unterstützung bei 13.000 US-Dollar wiedererlangen wird", fügte Pavageau hinzu. "Der Aufwärtstrend wäre seit der zweiten Hälfte dieses Jahres in größerem Maßstab noch intakt."

DeFi 'gesperrt' Metrik in der Nähe des Allzeithochs

Ether (ETH), die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, legte am Mittwoch zu, handelte um 573 USD und stieg innerhalb von 24 Stunden um 21:00 Uhr UTC (16:00 Uhr ET) um 1,8%.

Laut dem Datenaggregator DeFi Pulse flirtete der Betrag, der in DeFi (Ethereum Based Dezentral Finance) „gesperrt“ ist, erstmals mit einem Allzeithoch von 15 Milliarden US-Dollar. Der Sperrwert in DeFi stellt diesen Protokollen Liquidität zur Verfügung. Im Gegenzug erhalten Anleger eine „Rendite“ für ihr Vermögen, die normalerweise in durchschnittlichen prozentualen Renditen (APY) für diese Vermögenswerte angegeben wird.

totallockeddefionemonthdec9

Total Value Locked (TVL) in DeFi im letzten Monat.
Quelle: DeFi Pulse

Die Menge an eingeschlossenem Äther liegt immer noch bei fast 7 Millionen ETH.

ethlockeddefionemonthdec9

Total Ether Value Locked (TVL) in DeFi im letzten Monat.
Quelle: DeFi Pulse

In der Zwischenzeit ist die Menge an gesperrtem Bitcoin den größten Teil des letzten Monats gesunken und lag zum Zeitpunkt der Drucklegung bei 162.703 BTC.

bctdefionemonthdec9

Total Bitcoin Value Locked (TVL) in DeFi im letzten Monat.
Quelle: DeFi Pulse

John Willock, Vorstandsvorsitzender von Tritum, einer diversifizierten Krypto-Investmentfirma, sagt, dass die Marktdynamik eine Rolle für den Gesamtwert von fast 15 Milliarden US-Dollar spielt, während Krypto von DeFi zurückgezogen zu werden scheint.

"Der Gesamtwert der in DeFI gesperrten Vermögenswerte in US-Dollar hängt stark von der Preisänderung der ETH, der BTC und in geringerem Maße von der langen Liste anderer nicht stabiler Krypto-Token ab, die im Ökosystem im Umlauf sind", sagte Willock. "Preisaufschwung und positive Stimmung treiben einen Großteil der Aktivitäten bei der Suche nach spekulativen Möglichkeiten in der gesamten Kryptografie voran, und DeFi ist sehr ähnlich."

Andere Märkte

Die digitalen Assets des CoinDesk 20 sind am Mittwoch gemischt. Bemerkenswerte Gewinner ab 21:00 UTC (16:00 Uhr ET):

Weiterlesen: Bitfury verkauft seinen 38% -Anteil an Bitcoin Miner Hut 8

  • Das Öl war flach und stieg um 0,08%. Preis pro Barrel Rohöl von West Texas Intermediate: 45,62 USD.
  • Gold lag bei 1,6% im Minus und lag zum Zeitpunkt der Drucklegung bei 1.838 USD.
  • Die Rendite 10-jähriger US-Staatsanleihen stieg am Mittwoch auf 0,939 und lag im grünen Bereich bei 2,1%.
https://www.coindesk.com/coindesk20

The CoinDesk 20: Die Vermögenswerte, die für den Markt am wichtigsten sind

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close