Market Wrap: Bitcoin klammert sich an 10,4.000 USD; Äther in intelligenten Verträgen am höchsten seit 2016

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin blieb den größten Teil des Dienstags bei rund 10.400 USD. In der Zwischenzeit entscheiden sich Ätherinhaber zunehmend für intelligente Verträge, um die Kryptowährung zu parken.

  • Bitcoin (BTC) wird ab 20:00 UTC (16:00 Uhr EDT) um 10.494 USD gehandelt. Gewinn von 0,10% in den letzten 24 Stunden.
  • Der 24-Stunden-Bereich von Bitcoin: 10.357 bis 10.532 US-Dollar
  • BTC über seinem gleitenden 10-Tage-Durchschnitt, aber unter dem 50-Tage-Durchschnitt, ein Seitwärtssignal für Markttechniker.

bitcoinsep22
Bitcoin-Handel auf Coinbase seit dem 20. September.
Quelle: TradingView

Nachdem die Bitcoin-Preise am Montag stark gefallen waren, blieb die älteste Kryptowährung der Welt an Spot-Börsen wie Coinbase Tuesday nahe der Marke von 10.400 USD.

"Bitcoin bleibt im Pullback-Modus, nachdem eine erste Reaktion auf kurzfristige überverkaufte Bedingungen eingetreten ist, die eine starke Unterstützung im Bereich von 10.000 US-Dollar intakt gelassen haben", sagte Katie Stockton, Analystin für Fairlead Strategies. "Der Momentumverlust war erheblich, aber überkaufte Bedingungen sind kein Thema mehr und der mittelfristige Aufwärtstrend, der im März begann, hält immer noch an."

Weiterlesen: Die Turbulenzen an den Aktienmärkten könnten Bitcoin unter 10.000 USD drücken, sagen Analysten

Das Momentum hat sich seit Montag sicherlich verlangsamt, als massive Verkäufe und Liquidationen von Derivaten in Höhe von 34 Mio. USD an BitMEX zu einem Volumentag von 507 Mio. USD an den wichtigsten Spotbörsen führten. Der Dienstag näherte sich nicht einmal diesem Niveau und hatte ab 16:00 Uhr ein Spotvolumen von 210 Millionen US-Dollar. ET.

skew_btc_spot__aggregated_daily_volumes-42
BTC-Spotvolumina an wichtigen Börsen im letzten Monat.
Quelle: Schräg

"Wir sind bei 50% der Allzeithochs, was ein guter Bereich für die zukünftige Konsolidierung ist, aber die unbefristete Finanzierungsrate für BTC ist negativ", sagte Jason Lau, Chief Operating Officer für den Austausch von Kryptowährungen OKCoin.

skew_btc_perpetual_swaps_funding-2
Bitcoin Perpetual Swaps finanzieren die letzten drei Tage.
Quelle: Schräg

Wie bei Terminkontrakten ermöglichen Perpetual Swaps den Händlern, eine Position zu long- oder short zu halten und dabei die Kursbewegungen einer Kryptowährung zu nutzen. Der Unterschied besteht darin, dass der Swap kein Ablaufdatum enthält, daher der Begriff „unbefristet“ und die Anforderung eines Finanzierungssatzes, der in Schritten von acht Stunden zwischen Long- und Short-Händlern wechselt. Im Wesentlichen zahlen Leerverkäufer diejenigen, die Long-Positionen für das Engagement eingehen, wenn die Finanzierungsrate negativ ist.

"Dies signalisiert, dass es auf dem BTC-Markt viel Unentschlossenheit gibt", fügte Lau hinzu. "Wir könnten in den kommenden Monaten weiterhin kurzfristige Ausverkäufe und insgesamt bärischere Aussichten sehen."

Michael Gord, CEO des Kryptowährungs-Maklerunternehmens Global Digital Assets, hat eine Stimmungsverschiebung in ein viertes Quartal voller Prekarität erlebt. "Ich denke, wir müssen nah am Boden sein", sagte Gord. "Vor den Wahlen und Debatten in den USA ziehen es immer mehr institutionelle Inhaber von Bitcoin vor, Bargeld zu halten und zu entscheiden, ob sie danach wieder eintreten möchten oder nicht."

Ätherversorgung in intelligenten Verträgen bis 2020 hoch

Ether (ETH), die zweitgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung, notierte am Dienstag bei rund 343 USD und verlor innerhalb von 24 Stunden ab 20:00 UTC (16:00 Uhr EDT) 0,44 %%.

Die Menge an Äther, die in intelligenten Verträgen geparkt ist, ist auf dem höchsten Stand seit 2016, als Investoren in The DAO, einen frühen Vorläufer der dezentralen Finanzierung (DeFi), gepflügt haben. Der Anteil der Ätherversorgung an intelligenten Verträgen liegt mit 15,96% auf dem höchsten Stand seit dem 25. Juli 2016.

ethsmartcontracts
Prozent des Äthers in intelligenten Verträgen seit dem Start des Ethereum-Netzwerks.
Quelle: Glasknoten

Brian Mosoff, CEO der Investmentfirma Ether Capital, sagt, diese Metrik beweise die Fähigkeit von Ethereum, DeFi-Funktionen anzubieten, die der Wettbewerb um Kryptowährungen einfach nicht bietet.

"Die ETH in verschiedenen DeFi-Verträgen ist wahrscheinlich ein Indikator dafür, dass ETH-Inhaber den Vermögenswert weiterhin halten möchten, aber nach Wegen suchen, um Rendite zu erzielen", sagte Mosoff. „Dies zeigt, wie die ETH im Gegensatz zu Bitcoin als produktives Gut fungiert, wo es zwar ein großer Wertspeicher ist, aber nicht die produktive Ertragsschicht aufweist, die die ETH bietet.“

Andere Märkte

Die digitalen Assets des CoinDesk 20 sind am Dienstag gemischt, meist im grünen Bereich. Bemerkenswerte Gewinner ab 20:00 UTC (16:00 Uhr EDT):

Bemerkenswerte Verlierer ab 20:00 UTC (16:00 Uhr EDT):

Weiterlesen: Uniswap-Benutzer sagen, dass das Vereinigen die UNI stärken kann

  • Das Öl war flach, im roten Bereich 0,02%. Preis pro Barrel Rohöl von West Texas Intermediate: 39,76 USD.
  • Gold lag im roten Bereich bei 0,52% und zum Zeitpunkt der Drucklegung bei 1.902 USD.
  • Die Renditen von US-Staatsanleihen waren am Dienstag gemischt. Die Renditen, die sich in die entgegengesetzte Richtung wie der Preis bewegen, fielen im Zweijahreszeitraum am stärksten und lagen im roten Bereich bei 1,4%.

https://www.coindesk.com/coindesk20
The CoinDesk 20: Die Vermögenswerte, die für den Markt am wichtigsten sind
Quelle: https://www.coindesk.com/coindesk20

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close