Parabolische Bewegung in Bitcoin "unmittelbar bevorstehend" nach dem Durchbrechen der bärischen Decke

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin hat heute seine kurzfristige „bärische Obergrenze“ überschritten, nachdem es Anfang dieser Woche auf Widerstand gestoßen war. Laut einem Kryptokapitalmanager steht die größere parabolische Bewegung des Vermögenswerts "unmittelbar bevor", da das Niveau jetzt aus dem Weg geräumt und geklärt ist.

So könnte der Rest der parabolischen Bewegung aussehen, sobald der Aufwärtstrend seine vorherige Dynamik wiedererlangt.

Bitcoin explodiert durch bärische Decke und erzielt ein weiteres neues Rekordhoch

Nach der Nachricht, dass Tesla Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar gekauft hatte, gehörte die nach Marktkapitalisierung führende Kryptowährung zu den größten täglichen Kerzen in der Geschichte. Die Preisbewegung wurde jedoch gestoppt, bevor 50.000 USD erreicht wurden. Dies ist die nächste große Runde, die der Vermögenswert schlagen muss.

VERWANDTE LESUNG | BITCOIN TREND STÄRKE LEISTUNGSFÄHIGER ALS 2017, NUR ANFANG

Die Unentschlossenheit schlug ein, als der Impuls am nächsten Tag nicht anhielt, was am nächsten Tag zu einem Doji und einem Tropfen führte. Die neu erreichte Unterstützung wurde gehalten, und Bitcoin hat bereits die kurzfristige rückläufige Obergrenze aufgehoben, als der Aufwärtstrend kürzlich auf Widerstand stieß.

Ein Kryptokapitalmanager ist der Ansicht, dass der längerfristige „parabolische“ Schritt „unmittelbar bevorsteht“, da jede Art von Widerstand aus dem Weg ist.

Bitcoin hat heute Morgen seine bärische Decke durchbrochen, wie aus einer von Ross | geteilten Tabelle hervorgeht Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Hier erfahren Sie, wie hoch die Kryptowährung steigen könnte, wenn die parabolische Bewegung fortgesetzt wird

Gemäß Jeff Ross, CEO von Vailshire CapitalDer größere parabolische Schritt in Bitcoin, der Bitcoin-Preisbewegungen in letzter Zeit mit großem Erfolg genau genannt hat, wird wieder zunehmen.

Wenn Vermögenswerte „parabolisch“ werden, wird eine immer höhere Basis aufgebaut, bis alles zusammenbricht. Die Erwartungen von Ross stimmen mit der Idee überein, dass die Konsolidierungsphase zwischen 40.000 und 30.000 US-Dollar eine weitere Basis war und die Parabel bald fortgesetzt wird.

Bitcoin hat so viel mehr Raum zum Klettern, wenn man sich den bullischen Kanal des Vermögenswerts langfristig ansieht Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

In Bezug darauf, wie hoch die Dinge gehen können, zeigt ein langfristiger Aufwärtstrendkanal, wie weit die größere parabolische Bewegung noch zu klettern ist, zusammen mit Vergleichen mit früheren Aufwärtstrends, um die Legitimität der Erwartung zu bestätigen.

VERWANDTE LESUNG | PERSPEKTIVE: LANGFRISTIGE BITCOIN-TABELLE ZEIGT, WIE WEIT DAS TOP FERN SEIN KÖNNTE

Wenn die Trajektorien der Vergangenheit perfekt verfolgt werden, könnte der Preis pro BTC beim nächsten großen Bullenmarktgipfel bis zu 325.000 USD oder mehr erreichen. Derzeit zeigt dasselbe Diagramm, dass Bitcoin kaum ein Drittel des Weges durch seine größere parabolische Bewegung zurücklegt, von der Ross glaubt, dass sie bald wieder aufgenommen wird.

Wo immer der Schritt dazu führt, dass der Preis pro Bitcoin letztendlich steigt, kommt als nächstes ein weiterer Bärenmarkt und die Chance, mehr BTC zu akkumulieren, um alles wieder zu tun.

AUSGEWÄHLTE BILDER VON EINZAHLUNGSFOTOS, CHARTS VON TRADINGVIEW.COM



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close