Pleb.Hodl von Bull Bitcoin über die Bedeutung von orangefarbenen Pillen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

http://bitcoinmagazine.com/.image/c_limit,cs_srgb,h_1200,q_auto:good,w_1200/MTgyODcxNjY4MDkwMjE3ODkx/hl1tbv1rc3q.png

Pleb.Hodl, der neue Marketingleiter von Bull Bitcoin, sprach über seine Kaninchenhaltung und die Bedeutung der Begrüßung von Präcoinern.

Sehen Sie sich diese Episode auf YouTube an

Hören Sie sich diese Folge an:

In dieser Folge von Bitcoin-Magazins “Meet The Taco Plebs“, setzte ich mich mit dem neuesten Marketingleiter von Bull Bitcoin, Pleb.Hodl (@btcplebeian auf Twitter), um über seine einzigartige Bitcoin-Kaninchenloch-Geschichte, seine neue Position bei Bull Bitcoin, die Wirkung von Bitcoin auf die eigene Denkweise und vieles mehr zu sprechen.

Pleb.Hodl ging detailliert auf seine Erfahrung mit „Fiat Pilled“ nach der Universität und das Erwachen ein, das er hatte, nachdem er mit Leuten zusammen war, die sich für eine größere Regierung einsetzten. Darüber hinaus haben wir die Auswirkungen diskutiert, die der Glaube an die Ideale rund um Bitcoin auf den Einzelnen und die Gesellschaft im Allgemeinen hat.

Zum Abschluss vertieften wir uns in seine neue Position bei Bull Bitcoin und die Begeisterung, die er für die Möglichkeit hat, mit dem dortigen Team zusammenzuarbeiten und eine phänomenale Plattform für echte Bitcoiner aufzubauen.

Nachfolgend finden Sie einige weitere Einblicke von Pleb.Hodl über seine Bitcoin-Reise.

Was ist Ihre Bitcoin-Kaninchenloch-Geschichte?

Meine Geschichte beginnt damit, dass ich an der Universität Geldwirtschaft studiert habe und komplett Fiat Pillen bekommen habe. Es ist peinlich zuzugeben, dass ich jetzt so faul, ignorant und/oder leichtgläubig bin, aber ich habe alles gekauft. Als ich die Universität beendete, glaubte ich sehr an die Idee einer aufgeklärten Regierung durch Experten. Als ich zum ersten Mal von Bitcoin hörte, war ich noch in diesem Bann und dachte, es sei eine suboptimale Lösung für unsere Probleme. Ich dachte immer, der Fokus sollte darauf liegen, die Regierung weniger korrupt und kompetenter zu machen. Ich würde sagen, der Anfang meines Weges zu Bitcoin war, als ich in meinem lokalen Reiten in den Vorstand der liberalen Partei eintrat. In der Nähe von Menschen, die an größere Regierungen glaubten, konnte ich sehen, wie sie denken und wie hoffnungslos fehlerhaft meine Ansichten waren. Das war 2015 und war der Beginn meiner Reise mit der roten Pille, die ein notwendiger Vorläufer für meine orangefarbene Pille war.

In den Jahren 2016 bis 2017 begann ich, Bitcoin offener zu werden, nahm es aber immer noch nicht ernst. Ich wurde auch von meiner Verpflichtung, nur in meine eigenen Unternehmen zu investieren, zurückgehalten… Ich war ziemlich übermütig und glaubte nicht, dass eine Investition ein besseres Risiko-Rendite-Verhältnis hat. Bis Anfang 2018 waren ein paar Dinge passiert:

Erstens hatte Bitcoin meine Renditen im letzten Jahr zerstört, selbst nach einem Rückgang von 60 % von seinem Allzeithoch. Und zweitens, ungefähr fünf bis zehn Leute, die ich respektiert habe, sagten mir, dass ich mich in Bezug auf Bitcoin geirrt habe.

Eines Tages beschloss ich einfach, dass ich, zumindest als Übung in kritischem Denken, meine Argumentation stählen musste. Wie jeder weiß, der diese Aufgabe jemals übernommen hat, bin ich offensichtlich gescheitert. Ich bin in den Kaninchenbau gefallen und habe nicht viel gemacht, außer über Bitcoin zu lesen und Podcasts für das nächste Jahr zu hören.

Wie hat Bitcoin Ihr Leben verändert?

Ich meine, die offensichtlichste Art und Weise, wie es mein Leben verändert hat, war, dass ich meine Anlagephilosophie um 180 Grad verändert habe… Ich habe mich von der Investition in mich selbst dazu entwickelt, mein Vermögen und meine zukünftigen Ersparnisse ausschließlich in Bitcoin zu investieren.

Es ist ein fast unmöglich zu schlagender Benchmark, es sei denn, Sie gründen ein Bitcoin-Geschäft, und ich hatte nicht den finanziellen oder technischen Hintergrund, um so etwas zu verfolgen. Ich wusste nie, wie ich mich selbst beschreiben soll, aber es wäre so etwas wie „analoger Unternehmer“… Ich mag es, stationäre Unternehmen aufzubauen, in denen man mit Menschen und Gemeinschaften interagieren kann. Als Unternehmer machte es das schwierig, mein Geschäft zu erweitern oder neue zu gründen, weil sie vollständig von jemand anderem finanziert werden mussten. Investorendiskussionen waren auch immer irgendwie unangenehm, weil die Diskussion – wenn auch nicht explizit – implizit darauf beruht, dass der Investor die Frage stellt: „Würden Sie an meiner Stelle diese Investition tätigen?“ und der Unternehmer antwortet mit "JA!" wohingegen meine Antwort war: "Nein, Sie sollten alles in Bitcoin stecken, aber das werden Sie nicht, also ja."

Unter der Oberfläche war mein Herz für Bitcoin und im Nachhinein war es unvermeidlich, dass mein Weg mich dazu führen würde, bei Bitcoin zu arbeiten.

Dies ist eine wirklich offensichtliche und grundlegende Art, wie es mich verändert hat, aber offensichtlich hat Bitcoin diese Fähigkeit, die Art und Weise zu ändern, wie Sie alles im Leben sehen. Es war auch viel umfassender als das Investieren.

Was ist für Sie das Erstaunlichste an Bitcoin?

Das Interessanteste an Bitcoin ist bei weitem seine Fähigkeit, Individuen vollständig zu verändern. Ein wesentlicher Teil meiner Weltanschauung ist, dass das Leben psychedelisch ist. Alles von Büchern über Gespräche bis hin zu alltäglichen Erfahrungen verändert unser Bewusstsein… wer wir sind und wie wir die Welt sehen. Ich bin besessen von „Bitcoin als Psychedelikum“ – ich denke, es ist unvermeidlich, dass jeder auf der Welt orange Pillen bekommt. Ob bewusst oder unbewusst, Bitcoin wird das menschliche Bewusstsein auf individueller Ebene verändern. Diese Fähigkeit, die gesamte Menschheit auf alle Werte zu lenken, die mit einer niedrigen Zeitpräferenz verbunden sind, und weg von den Fiat-Werten mit hoher Zeitpräferenz, macht mich völlig besessen … Ich glaube wirklich, dass dies das hoffnungsvollste ist, was die Menschheit je gesehen hat.

Worauf freuen Sie sich im Bitcoin-Bereich am meisten?

Bitcoin hat die meiste Zeit und Energie verbraucht, seit es 2018 zum ersten Mal bei mir geklickt hat. Ich denke, das, worauf ich mich am meisten freue (über den Wandel des menschlichen Bewusstseins hinaus) – obwohl es bereits begonnen hat – ist, ein Ventil für alle zu haben diese Energie… nachdem ich letzten Monat bei Bull Bitcoin als neuer Marketingleiter angefangen habe, bin ich unglaublich aufgeregt, die Ressourcen zu haben, um Orangenpilling in großem Umfang zu starten. Eine offensichtliche Sache, auf die wir uns konzentrieren, ist die Kundenakquise, d. h. Orangenpilling ohne Münzer. Aber Bull ist ein so einzigartiges Unternehmen in Bezug auf sein Engagement, Bitcoin auf die richtige Art und Weise zu verwenden… Ich freue mich wirklich, nicht nur oberflächliches Orangen-Pilling für Bitcoin als Investition betreiben zu können, sondern tieferes Orangen-Pilling mit Bitcoin als Zensur -resistentes Geld, Freiheitstechnologie usw. Wir haben viele Projekte in Arbeit, die es uns ermöglichen, unsere bestehenden Kunden besser über Best Practices für Selbstverwahrung und Datenschutz aufzuklären, die sie hoffentlich weiter in den Kaninchenbau bringen. Es fühlt sich für mich wirklich wie eine einzigartige Gelegenheit an, auf sinnvolle Weise zum Bitcoin-Projekt beizutragen.

Preisprognose für Ende 2021 und Ende 2030?

Für 2021 werde ich superlangweilig und schätze die Mitte der Spanne, die ich vor Augen habe … 85.000 US-Dollar. Ich denke, kurzfristig kann alles passieren, besonders wenn wir im Herbst eine weitere Runde von Lockdowns sehen, die ich voll und ganz erwarte. Abgesehen davon denke ich, dass der zehnjährige Bullenlauf noch lange nicht vorbei ist und ich wäre nicht überrascht, 500.000 US-Dollar innerhalb von 12 Monaten zu sehen.

Für 2030 wäre ich überrascht, wenn wir immer noch unter 5 Millionen US-Dollar liegen. An diesem Punkt sind nominale Vorhersagen irgendwie nutzlos, sagen wir also 5 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 Kaufkraft.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close