Refinitive Akquisition wird von der Londoner Börse abgeschlossen – Cryptovibes.com – Daily Cryptocurrency and FX News

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Londoner Börse (LSE) hat heute bekannt gegeben, dass der erwartete Abschluss der geplanten Übernahme von Refinitiv, dem Finanzdatenanbieter, am 29. Januar 2021 erfolgen wird. Der Übernahmevertrag im Wert von 27 Milliarden US-Dollar steht noch aus hervorragende Prüfung jedoch. Als solches muss das grüne Licht noch gegeben werden, aber die LSE erwartet anscheinend, dass dies ziemlich bald geschehen wird.

Einige Bedenken

Die bestehenden Aktien von Refinitive werden vom Hauptmarkt der LSE abgeschrieben. Von dort wird es am 29. Januar 2021 um 8:00 Uhr unter einem Newsticker erneut eingereicht. Es ist die Absicht der LSE, erneut die Zulassung auf ihrem eigenen Markt zu beantragen, da der Refinitive-Deal selbst eine umgekehrte Übernahme darstellt innerhalb der Kotierungsregeln des Vereinigten Königreichs.

Dies geschah, nachdem die Europäische Kommission, der für die Wettbewerbspolitik des 27-Nationen-Blocks der EU zuständige Wachhund, bereits im Dezember 2020 grünes Licht für diesen All-Stock-Deal gegeben hatte.

Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass die Kommission während des Untersuchungsprozesses offiziell eine Reihe von Bedenken in Bezug auf dieses Geschäft festgestellt hatte. Trotzdem war der EU-Wachhund zuversichtlich, dass es eine Reihe von Abhilfemaßnahmen gibt, mit denen dieses Problem angegangen werden kann.

Deal sieht LSE und Refinitive als Mega-Player in der EU

Die Aufsichtsbehörden verwiesen ferner auf den Umfang der Komplexität und der Daten, die mit diesem Geschäft verbunden sind, was letztendlich zu einem kombinierten Marktanteil von beträchtlicher Größe innerhalb des elektronischen Handelsraums für europäische Staatsanleihen führen würde.

Ein weiteres wichtiges Anliegen war die Tatsache, dass ein neuer Handelsplatz möglicherweise Schwierigkeiten hat, eine ausreichende Anzahl von Kunden anzuziehen, um als echte Alternative zu diesem neuen kombinierten Geschäft zu dienen. Vor der Akquisition waren LSE und Refinitiv enge Rivalen gewesen, und beide waren führend in diesem Bereich.

Die europäischen Wettbewerbsbehörden sind seit langem ein starkes Hindernis für verschiedene grenzüberschreitende Allianzen. Wie immer befürchten diese Wachhunde, dass das zusammengeschlossene Unternehmen aus dieser Fusion zu viel Kontrolle über den Marktdatenraum haben würde.

Um Bedenken in dieser Angelegenheit auszuräumen, hat LSE einer Reihe von Abhilfemaßnahmen zugestimmt. Eines der bekanntesten ist das Open-Access-Angebot seiner globalen OTC-Derivat-Clearingdienste.

Großbritannien und die USA sind nicht so besorgt

Derzeit haben sowohl die Aufsichtsbehörden aus den USA als auch aus Großbritannien diesen All-Stock-Deal abgeschlossen, wie bereits im August 2019 bekannt gegeben wurde. Insbesondere der Ausschuss für Auslandsinvestitionen in den USA (CFIUS) gab diesen Übernahmevertrag bekannt wirft keine Bedenken hinsichtlich der nationalen Sicherheit auf.

Die Vertragsbedingungen zeigen, dass Refinitiv, angeführt von Blackstone, insgesamt 37% der Aktien der kombinierten Gruppe besitzen wird. Thomson Reuters, der frühere Eigentümer, wird ebenfalls eine 15% ige Beteiligung an dem neuen Unternehmen halten. Auf diese Weise wird es zu einem der größten Aktionäre der LSE und hat das Recht, drei Direktoren zu benennen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close