UBS vergleicht Crypto mit MySpace und sagt, dass die Preise auf Null gehen könnten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Das riesige Finanzdienstleistungsunternehmen UBS Wealth Management ist die jüngste Organisation, die Anleger vor den potenziellen Risiken der Kryptowährungsbranche warnt. Das Unternehmen hat Richtlinien herausgegeben, die darauf hinweisen, dass der Preis jedes digitalen Vermögenswerts zu jedem Zeitpunkt auf Null fallen könnte und die Menschen darauf vorbereitet sein müssen, alles zu verlieren.

|dc7dbe068b656ce367838eed490aa0c0|

Der in der Schweiz ansässige Riesen-Vermögensverwalter gab eine Warnung heraus, die sich an von Bloomberg zitierte Anleger richtete. Es heißt, dass Anleger trotz der jüngsten Aufwärtstrends im Bereich der digitalen Vermögenswerte, in denen die meisten Kryptowährungen in relativ kurzer Zeit in die Höhe geschossen sind, darauf vorbereitet sein sollten, „immer noch ihr gesamtes Geld zu verlieren“.

UBS Global Wealth Management betonte, dass die Branche noch weitgehend unreguliert ist und in letzter Zeit angesichts der CBDCs der Konkurrenz der Zentralbanken ausgesetzt sein könnte.

„Wir sind der Ansicht, dass es wenig gibt, um zu verhindern, dass der Preis einer Kryptowährung auf Null sinkt, wenn eine besser gestaltete Version eingeführt wird oder wenn regulatorische Änderungen die Stimmung unterdrücken. Netscape und MySpace sind Beispiele für Netzwerkanwendungen, die sich großer Beliebtheit erfreuten, aber schließlich verschwanden. “ – schrieb der Chief Investment Officer für globale Schwellenländer, Michael Bollinger.

Das Unternehmen stellte auch die Erzählung in Frage, dass Kryptowährungen tatsächlich für Zahlungen verwendet werden, und sagte, dass die meisten Menschen immer noch dazu neigen, sich für Fiat-Währungen zu entscheiden.

Obwohl UBS zugab, dass der Preis kurzfristig noch steigen könnte, riet der Bericht den Anlegern, „die Größe ihrer Anlagen auf einen Betrag zu beschränken, den sie sich leisten können, um zu verlieren“.

UBS Global Wealth Management. Quelle: Financial Times
|4e1a0685330e0c04d09df2f9cb9efe79|

Es scheint, dass der parabolische Preisanstieg in den letzten Monaten auch die Aufmerksamkeit der Regulierungsbehörden auf sich gezogen hat. CryptoPotato berichteten zuvor, dass die britische Financial Conduct Authority (FCA) und die New Zealand Financial Markets Authority (FMA) innerhalb einer Woche ähnliche Warnungen veröffentlicht haben.

Die FCA konzentrierte sich auf potenzielle Bedrohungen durch nicht regulierte Unternehmen und Projekte, die „zu gut um wahr zu sein“ -Renditen für Kryptowährungsinvestitionen bieten. Auf der anderen Seite skizzierte die FMA die berüchtigte Volatilität auf dem Kryptomarkt und sagte, dass Vermögenswerte innerhalb eines Tages zweistellig sinken könnten.

Interessanterweise sagten beide Wachhunde, ähnlich wie UBS, dass Anleger auf ein Worst-Case-Szenario vorbereitet sein sollten, in dem sie „alles Geld verlieren“, das für digitale Vermögenswerte bereitgestellt wird.

Ausgewähltes Bild mit freundlicher Genehmigung von CGNT

SONDERANGEBOT (gesponsert)
Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den CRYPTOPOTATO35-Code einzugeben, um 35% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Quelllink

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close