Was ist Yield-Farming? Der Raketentreibstoff von DeFi, erklärt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Welt der dezentralisierten Finanzen (DeFi) boomt und die Zahlen zeigen nur nach oben. Laut DeFi Pulse sind derzeit 95,28 Milliarden US-Dollar an Krypto-Vermögenswerten in DeFi eingeschlossen – gegenüber 32 Milliarden US-Dollar im Jahr zuvor. An der Spitze des DeFi-Rennens steht das auf Ethereum basierende Maker-Protokoll mit einem Marktanteil von 17,8 %.

Einer der Hauptkatalysatoren für das exponentielle Wachstum dieses Sektors kann einer ROI-optimierenden Strategie zugeschrieben werden, die einzigartig für DeFi ist und als Yield Farming bekannt ist.

|edcca450120511d4da0cc351cc107764|

Der auf Ethereum basierende Kreditmarkt Compound begann im Juni 2020 mit der Verteilung von COMP an die Benutzer des Protokolls. Dies ist eine Art von Vermögenswert, der als „Governance-Token“ bekannt ist und den Inhabern einzigartige Stimmrechte über vorgeschlagene Änderungen an der Plattform verleiht. Die Nachfrage nach dem Token (verstärkt durch die Art und Weise, wie seine automatische Verteilung strukturiert war) löste den gegenwärtigen Wahnsinn aus und brachte Compound in die damalige führende Position bei DeFi.

Der heiße neue Begriff „Yield Farming“ war geboren; Abkürzung für clevere Strategien, bei denen die vorübergehende Bereitstellung von Krypto für die Anwendung eines Startups seinem Besitzer mehr Kryptowährung einbringt.

Ein anderer Begriff, der herumschwirrt, ist „Liquidity Mining“.

Das Summen um diese Konzepte hat sich zu einem leisen Rumpeln entwickelt, da immer mehr Menschen sich dafür interessieren.

Der gelegentliche Krypto-Beobachter, der nur dann auf den Markt kommt, wenn sich die Aktivität erwärmt, könnte anfangen, schwache Schwingungen zu bekommen, dass gerade etwas passiert. Nehmen Sie uns beim Wort: Yield Farming ist die Quelle dieser Stimmung.

Wir beginnen mit den Grundlagen und gehen dann zu fortgeschritteneren Aspekten des Yield Farming über.

|a410898151349d42e2b51e3f4fc845e2|

Token sind wie das Geld, das Spieler von Videospielen verdienen, während sie gegen Monster kämpfen, Geld, mit dem sie Ausrüstung oder Waffen im Universum ihres Lieblingsspiels kaufen können.

Aber bei Blockchains sind Token nicht nur auf ein Massively Multiplayer Online Money Game beschränkt. Sie können in einem verdient und in vielen anderen verwendet werden. Sie stellen normalerweise entweder das Eigentum an etwas dar (wie ein Teil eines Uniswap-Liquiditätspools, auf den wir später noch eingehen werden) oder den Zugang zu einer Dienstleistung. Beispielsweise können im Brave-Browser Anzeigen nur mit einem Basic Attention Token (BAT) gekauft werden.

Wenn Token Geld wert sind, dann können Sie mit ihnen Bankgeschäfte tätigen oder zumindest Dinge tun, die sehr nach Bankgeschäften aussehen. Also: dezentrale Finanzierung.

Token erwiesen sich als der große Anwendungsfall für Ethereum, die zweitgrößte Blockchain der Welt. Der Fachbegriff lautet hier „ERC-20-Token“, der sich auf einen Softwarestandard bezieht, der es Token-Erstellern ermöglicht, Regeln für sie zu schreiben. Token können auf verschiedene Arten verwendet werden. Oft werden sie als Geldform innerhalb einer Reihe von Anwendungen verwendet. Die Idee für Kin war also, einen Token zu schaffen, den Webbenutzer in so kleinen Beträgen miteinander ausgeben können, dass es sich fast so anfühlt, als würden sie nichts ausgeben; das heißt, Geld für das Internet.

Governance-Token sind anders. Sie sind nicht wie ein Token in einer Videospielhalle, wie so viele Token in der Vergangenheit beschrieben wurden. Sie funktionieren eher wie Zertifikate, die in einer sich ständig ändernden Gesetzgebung dienen, indem sie den Inhabern das Recht geben, über Änderungen an einem Protokoll abzustimmen.

Auf der Plattform, die bewiesen hat, dass DeFi fliegen kann, stimmen MakerDAO, Inhaber seines Governance-Tokens MKR, fast jede Woche über kleine Änderungen an Parametern ab, die bestimmen, wie viel es kostet, Kredite zu leihen und wie viel Sparer verdienen, und so weiter.

Weiterlesen: Wie Yield Farming on Curve DeFi leise erobert

Eines haben jedoch alle Krypto-Token gemeinsam: Sie sind handelbar und haben einen Preis. Wenn Token also Geld wert sind, können Sie mit ihnen Bankgeschäfte tätigen oder zumindest Dinge tun, die sehr nach Bankgeschäften aussehen. Also: dezentrale Finanzierung.

Was ist DeFi?

Faire Frage. Für Leute, die 2018 ein bisschen abgeschaltet haben, nannten wir das früher „Open Finance“. Diese Konstruktion scheint jedoch verblasst zu sein, und „DeFi“ ist der neue Jargon.

Falls Ihnen das nicht auf die Sprünge hilft, DeFi ist alles, was Sie mit Geld spielen lässt, und die einzige Identifikation, die Sie brauchen, ist eine Krypto-Brieftasche.

Im normalen Web können Sie keinen Mixer kaufen, ohne dem Websitebesitzer genügend Daten zu geben, um Ihre gesamte Lebensgeschichte zu erfahren. In DeFi können Sie Geld leihen, ohne dass jemand nach Ihrem Namen fragt.

Ich kann das erklären, aber nichts bringt es wirklich nach Hause, als eine dieser Anwendungen auszuprobieren. Wenn Sie eine Ethereum-Brieftasche haben, die sogar Krypto im Wert von 20 $ enthält, machen Sie etwas mit einem dieser Produkte. Gehen Sie zu Uniswap und kaufen Sie sich etwas FUN (ein Token für Glücksspiel-Apps) oder WBTC (verpackte Bitcoins). Gehen Sie zu MakerDAO und erstellen Sie DAI im Wert von 5 $ (eine Stablecoin, die tendenziell 1 $ wert ist) aus dem digitalen Äther. Gehen Sie zu Compound und leihen Sie sich $10 in USDC.

(Beachten Sie die sehr kleinen Beträge, die ich vorschlage. Das alte Krypto-Sprichwort „Setzen Sie nicht mehr ein, als Sie sich leisten können zu verlieren“ gilt für DeFi doppelt. Dieses Zeug ist überkomplex und es kann viel schief gehen. Diese können sein "Spar"-Produkte, aber sie sind nicht für Sie Ruhestand Ersparnisse.)

So unreif und experimentell sie auch sein mag, die Auswirkungen der Technologie sind überwältigend. Im normalen Web können Sie keinen Mixer kaufen, ohne dem Websitebesitzer genügend Daten zu geben, um Ihre gesamte Lebensgeschichte zu erfahren. Bei DeFi ist das möglich Geld leihen ohne dass jemand nach deinem Namen fragt.

DeFi-Anwendungen machen sich keine Sorgen darüber, Ihnen zu vertrauen, weil sie die Sicherheiten haben, die Sie zur Absicherung Ihrer Schulden stellen (bei Compound zum Beispiel erfordert eine Schuld von 10 Dollar eine Sicherheit von etwa 20 Dollar).

Weiterlesen: Was kommt zuerst: DeFi-Nutzen oder Rendite?

Wenn Sie diesen Rat annehmen und etwas ausprobieren, beachten Sie, dass Sie all diese Dinge wieder austauschen können, sobald Sie sie herausgenommen haben. Öffnen Sie die Ausleihe und schließen Sie sie 10 Minuten später. Das ist gut. Faire Warnung: Es könnte Sie ein wenig an Gebühren kosten.

Was nützt also die Kreditaufnahme für Leute, die das Geld bereits haben? Die meisten Leute tun es für irgendeine Art von Handel. Das offensichtlichste Beispiel ist das Shorten eines Tokens (der Akt des Gewinnens, wenn sein Preis fällt). Es ist auch gut für jemanden, der an einem Token festhalten, aber trotzdem auf dem Markt spielen möchte.

Kostet der Betrieb einer Bank nicht viel Geld im Voraus?

Das tut es, und in DeFi wird dieses Geld größtenteils von Fremden im Internet bereitgestellt. Aus diesem Grund entwickeln die Startups hinter diesen dezentralen Bankanwendungen clevere Wege, um HODLer mit ungenutzten Vermögenswerten anzuziehen.

Liquidität ist das Hauptanliegen all dieser verschiedenen Produkte. Das heißt: Wie viel Geld haben sie in ihren Smart Contracts eingeschlossen?

„Bei einigen Arten von Produkten wird das Produkterlebnis viel besser, wenn Sie über Liquidität verfügen. Anstatt von VCs oder Fremdinvestoren zu leihen, leihen Sie sich Geld von Ihren Benutzern“, sagte der geschäftsführende Gesellschafter von Electric Capital, Avichal Garg.

Nehmen wir Uniswap als Beispiel. Uniswap ist ein „Automated Market Maker“ oder AMM (ein weiterer DeFi-Kunstbegriff). Das bedeutet, dass Uniswap ein Roboter im Internet ist, der immer bereit ist zu kaufen und auch immer bereit ist, jede Kryptowährung zu verkaufen, für die er einen Markt hat.

Auf Uniswap gibt es für fast jeden Token auf Ethereum mindestens ein Marktpaar. Hinter den Kulissen bedeutet dies, dass Uniswap es so aussehen lassen kann, als würde es einen direkten Handel mit Bitcoin machen beliebig zwei Token, was es den Benutzern leicht macht, aber alles ist um Pools von zwei Token herum aufgebaut. Und all diese Marktpaare funktionieren besser mit größeren Pools.

Warum höre ich immer wieder von „Pools“?

Um zu veranschaulichen, warum mehr Geld hilft, lassen Sie uns die Funktionsweise von Uniswap aufschlüsseln.

Nehmen wir an, es gäbe einen Markt für USDC und DAI. Dies sind zwei Token (beide Stablecoins, aber mit unterschiedlichen Mechanismen zur Beibehaltung ihres Wertes), die die ganze Zeit jeweils 1 $ wert sein sollen, und das gilt im Allgemeinen für beide.

Der Preis, den Uniswap für jeden Token in einem gepoolten Marktpaar anzeigt, basiert auf dem Saldo jedes Tokens im Pool. Um dies zur Veranschaulichung stark zu vereinfachen, sollte jemand, der einen USDC/DAI-Pool einrichtet, gleiche Beträge von beiden hinterlegen. In einem Pool mit nur 2 USDC und 2 DAI würde es einen Preis von 1 USDC für 1 DAI bieten. Aber dann stellen Sie sich vor, jemand hat 1 DAI eingesetzt und 1 USDC entnommen. Dann hätte der Pool 1 USDC und 3 DAI. Der Pool wäre sehr aus dem Gleichgewicht geraten. Ein versierter Investor könnte einen einfachen Gewinn von 0,50 $ erzielen, indem er 1 USDC einzahlt und 1,5 DAI erhält. Das ist ein Arbitragegewinn von 50 %, und das ist das Problem mit begrenzter Liquidität.

(Das ist übrigens der Grund, warum die Preise von Uniswap in der Regel genau sind, weil Händler auf kleine Abweichungen vom breiteren Markt achten und diese sehr schnell gegen Arbitragegewinne eintauschen.)

Weiterlesen: Uniswap V2 startet mit mehr Token-Swap-Paaren, Oracle-Service und Flash-Darlehen

Wenn sich jedoch 500.000 USDC und 500.000 DAI im Pool befinden, hätte ein Handel von 1 DAI für 1 USDC einen vernachlässigbaren Einfluss auf den relativen Preis. Deshalb ist Liquidität hilfreich.

Sie können Ihr Vermögen auf Compound stecken und eine kleine Rendite erzielen. Aber das ist nicht sehr kreativ. Benutzer, die nach Winkeln suchen, um diesen Ertrag zu maximieren: Das sind die Yield-Farmer.

Ähnliche Effekte gelten für DeFi, daher wollen die Märkte mehr Liquidität. Uniswap löst dies, indem für jeden Handel eine winzige Gebühr erhoben wird. Dies geschieht, indem von jedem Trade ein wenig abgezogen und im Pool belassen wird (ein DAI würde also tatsächlich für 0,997 USDC handeln, nach der Gebühr, wodurch der Gesamtpool um 0,003 USDC wächst). Dies kommt Liquiditätsanbietern zugute, denn wenn jemand Liquidität in den Pool einbringt, besitzt er a Teilen des Beckens. Wenn in diesem Pool viel gehandelt wurde, hat er viele Gebühren verdient, und der Wert jeder Aktie wird steigen.

Und das bringt uns zurück zu Token.

Liquidität, die zu Uniswap hinzugefügt wird, wird durch einen Token repräsentiert, nicht durch ein Konto. Es gibt also kein Hauptbuch, das besagt: „Bob besitzt 0,000000678 % des DAI/USDC-Pools.“ Bob hat nur einen Token in seiner Brieftasche. Und Bob muss diesen Token nicht behalten. Er könnte es verkaufen. Oder verwenden Sie es in einem anderen Produkt. Wir werden darauf zurückkommen, aber es hilft zu erklären, warum die Leute gerne über DeFi-Produkte als „Geld-Legos“ sprechen.

Wie viel Geld verdienen die Leute also, wenn sie Geld in diese Produkte stecken?

Es kann viel lukrativer sein, als Geld in eine traditionelle Bank zu stecken, und das war, bevor Startups anfingen, Governance-Token zu verteilen.

Lassen Sie uns Compound als Beispiel verwenden. Ab Januar 2022 kann eine Person USDC oder Tether (USDT) in Compound investieren und damit etwa 3 % verdienen. Die meisten US-Bankkonten verdienen heutzutage weniger als 0,1 %, was fast nichts ist.

Es gibt jedoch einige Vorbehalte. Erstens gibt es einen Grund, warum die Zinssätze so viel saftiger sind: DeFi ist ein weitaus riskanterer Ort, um Ihr Geld zu parken. Es gibt keine Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC), die diese Gelder schützt. Wenn es einen Run auf Compound gäbe, könnten Benutzer ihr Geld nicht abheben können, wann sie wollten.

Außerdem ist das Interesse sehr variabel. Sie wissen nicht, was Sie im Laufe eines Jahres verdienen werden. Der Kurs des USDC ist im Moment hoch, aber früher bewegte er sich irgendwo im Bereich von 1 %.

In ähnlicher Weise könnte ein Benutzer von Vermögenswerten mit lukrativeren Renditen wie USDT in Versuchung geführt werden, die in der Regel einen viel höheren Zinssatz als USDC aufweisen. Der Kompromiss hier ist, dass die Transparenz von USDT über die realen Dollars, die es in einer realen Bank halten soll, nicht annähernd mit der von USDC mithalten kann. Ein Unterschied in den Zinssätzen ist oft die Art und Weise, wie der Markt Ihnen sagt, dass ein Instrument als schwieriger angesehen wird als ein anderes.

Benutzer, die große Wetten auf diese Produkte eingehen, wenden sich an die Unternehmen Opyn und Nexus Mutual, um ihre Positionen zu versichern, da es in diesem aufstrebenden Bereich keinen staatlichen Schutz gibt – mehr zu den umfangreichen Risiken später.

So können Benutzer ihr Vermögen in Compound oder Uniswap stecken und eine kleine Rendite erzielen. Aber das ist nicht sehr kreativ. Benutzer, die nach Winkeln suchen, um diesen Ertrag zu maximieren: Das sind die Yield-Farmer.

Okay, das wusste ich alles schon. Was ist Yield-Farming?

Im Großen und Ganzen ist Yield Farming jeder Versuch, Krypto-Assets zum Laufen zu bringen und die höchstmöglichen Erträge aus diesen Assets zu erzielen.

Auf der einfachsten Ebene könnte ein Yield-Farmer Vermögenswerte innerhalb von Compound verschieben und ständig den Pool verfolgen, der von Woche zu Woche den besten APY bietet. Dies kann bedeuten, von Zeit zu Zeit in riskantere Pools zu wechseln, aber ein Yield-Farmer kann mit Risiken umgehen.

„Farming eröffnet neue Preisarbs [arbitrage] das kann auf andere Protokolle übergreifen, deren Token sich im Pool befinden", sagte Maya Zehavi, eine Blockchain-Beraterin.

Da diese Positionen jedoch tokenisiert sind, können sie noch weiter gehen.

Dies war eine brandneue Art der Rendite auf eine Einlage. Tatsächlich war es eine Möglichkeit, mit einem Darlehen eine Rendite zu erzielen. Wer hat jemals von einem Kreditnehmer gehört, der eine Rendite auf eine Schuld von seinem Kreditgeber verdient?

In einem einfachen Beispiel könnte ein Yield Farmer 100.000 USDT in Compound investieren. Sie erhalten für diesen Einsatz einen Token namens cUSDT zurück. Sagen wir, sie bekommen 100.000 cUSDT zurück (die Formel auf Compound ist verrückt, also ist es nicht so 1:1, aber es spielt für unsere Zwecke hier keine Rolle).

Sie können diese cUSDT dann nehmen und in einen Liquiditätspool stecken, der cUSDT auf Balancer aufnimmt, ein AMM, das es Benutzern ermöglicht, sich selbst ausgleichende Krypto-Indexfonds einzurichten. In normalen Zeiten könnte dies einen kleinen Betrag mehr an Transaktionsgebühren einbringen. Das ist die Grundidee des Yield Farming. Der Benutzer sucht nach Grenzfällen im System, um so viel Ertrag wie möglich über so viele Produkte zu erzielen, wie es funktioniert.

Warum ist Yield Farming gerade so angesagt?

Wegen Liquiditätsabbau. Liquid-Mining lädt Yield Farming auf.

Liquidity Mining ist, wenn ein Yield Farmer einen neuen Token sowie die übliche Rendite (das ist der „Mining“-Teil) im Austausch für die Liquidität des Farmers erhält.

„Die Idee ist, dass die Stimulierung der Nutzung der Plattform den Wert des Tokens erhöht und dadurch eine positive Nutzungsschleife schafft, um Benutzer anzuziehen“, sagte Richard Ma vom Smart-Contract-Prüfer Quantstamp.

Die obigen Yield-Farming-Beispiele sind nur Farming-Erträge außerhalb des normalen Betriebs verschiedener Plattformen. Versorgen Sie Compound oder Uniswap mit Liquidität und erhalten Sie einen kleinen Teil des Geschäfts, das über die Protokolle läuft – sehr vanillig.

Aber Compound kündigte im Jahr 2020 an, das Produkt wirklich zu dezentralisieren und den Menschen, die es durch seine Verwendung populär gemacht haben, ein gutes Stück Eigentum zu geben. Dieses Eigentum würde die Form des COMP-Tokens annehmen.

Damit dies nicht zu altruistisch klingt, bedenken Sie, dass die Personen, die es geschaffen haben (das Team und die Investoren), mehr als die Hälfte des Eigenkapitals besaßen. Indem ein gesunder Anteil an die Benutzer verschenkt wurde, war es sehr wahrscheinlich, dass es zu einem viel beliebteren Ort für die Kreditvergabe wurde. Das wiederum würde den Einsatz aller viel mehr wert machen.

Also kündigte Compound diesen Zeitraum von vier Jahren an, in dem das Protokoll COMP-Token an Benutzer ausgeben würde, jeden Tag einen festen Betrag, bis es weg war. Diese COMP-Token kontrollieren das Protokoll, so wie Aktionäre letztendlich börsennotierte Unternehmen kontrollieren.

Jeden Tag sieht sich das Compound-Protokoll alle an, die der Anwendung Geld geliehen und von ihr geliehen hatten, und gibt ihnen COMP proportional zu ihrem Anteil am Gesamtgeschäft des Tages.

Die Ergebnisse waren selbst für die größten Promoter von Compound sehr überraschend.

Der Wert von COMP wird wahrscheinlich sinken, und deshalb beeilen sich einige Investoren, so viel wie möglich davon zu verdienen.

Dies war eine brandneue Art von Rendite auf eine Einzahlung in Compound. Tatsächlich war es auch eine Möglichkeit, mit einem Kredit eine Rendite zu erzielen, was sehr seltsam ist: Wer hat jemals von einem Kreditnehmer gehört, der eine Rendite auf eine Schuld von seinem Kreditgeber verdient?

Der Wert von COMP erreichte 2021 einen Höchststand von über 900 $. Wir haben an anderer Stelle nachgerechnet, aber lange Rede kurzer Sinn: Anleger mit ziemlich tiefen Taschen können einen starken Gewinn erzielen, indem sie ihre täglichen Renditen in COMP maximieren. Es ist in gewisser Weise kostenloses Geld.

Es ist möglich, Compound zu leihen, von ihm zu leihen, das Geliehene einzuzahlen und so weiter. Dies kann mehrmals durchgeführt werden und das DeFi-Startup Instadapp hat sogar ein Tool entwickelt, um es so kapitaleffizient wie möglich zu machen.

„Yield-Farmer sind äußerst kreativ. Sie finden Wege, Erträge zu ‚stapeln‘ und sogar mehrere Governance-Token auf einmal zu verdienen“, sagte Spencer Noon von DTC Capital.

Der Wertanstieg von COMP ist eine vorübergehende Situation. Die COMP-Distribution wird nur vier Jahre dauern, dann gibt es keine mehr. Darüber hinaus stimmen die meisten Menschen darin überein, dass der hohe Preis jetzt durch den niedrigen Float getrieben wird (dh wie viel COMP tatsächlich frei auf dem Markt gehandelt werden kann – es wird nie wieder so niedrig sein). Der Wert wird also wahrscheinlich allmählich sinken, und deshalb versuchen versierte Anleger, jetzt so viel wie möglich zu verdienen.

An die spekulativen Instinkte eingefleischter Krypto-Händler zu appellieren, hat sich als großartige Möglichkeit erwiesen, die Liquidität auf Compound zu erhöhen. Dies füllt einige Taschen, verbessert aber auch die Benutzererfahrung für alle Arten von Compound-Benutzern, einschließlich derjenigen, die es verwenden würden, ob sie COMP verdienen würden oder nicht.

Wie in Krypto üblich, ahmen Unternehmer, wenn sie etwas Erfolgreiches sehen, es nach. Balancer war das nächste Protokoll, das mit der Verteilung eines Governance-Tokens, BAL, an Liquiditätsanbieter begann. Der Flash-Darlehensanbieter bZx zog dann nach. Ren, Curve und Synthetix haben sich auch zusammengetan, um einen Liquiditätspool auf Curve zu fördern.

Es ist eine faire Wette, dass viele der bekannteren DeFi-Projekte eine Art Münze ankündigen werden, die durch die Bereitstellung von Liquidität abgebaut werden kann.

Der hier zu beobachtende Fall ist Uniswap versus Balancer. Balancer kann dasselbe tun wie Uniswap, aber die meisten Benutzer, die einen schnellen Token-Handel über ihre Brieftasche durchführen möchten, verwenden Uniswap. Es wird interessant sein zu sehen, ob der BAL-Token von Balancer die Liquiditätsanbieter von Uniswap davon überzeugt, abzuwandern.

Bisher ist jedoch laut seiner Datenseite seit der BAL-Ankündigung mehr Liquidität in Uniswap geflossen.

Hat Liquid Mining mit COMP begonnen?

Nein, aber es war das am häufigsten verwendete Protokoll mit dem am sorgfältigsten konzipierten Liquiditäts-Mining-Schema.

Dieser Punkt wird diskutiert, aber die Ursprünge des Liquidity Mining gehen wahrscheinlich auf Fcoin zurück, eine chinesische Börse, die 2018 einen Token geschaffen hat, der Menschen für den Abschluss von Trades belohnt. Du wirst nicht glauben, was dann geschah! Nur ein Scherz, das wirst du: Die Leute haben gerade angefangen, Bots zu betreiben, um sinnlose Geschäfte mit sich selbst zu machen, um den Token zu verdienen.

In ähnlicher Weise ist EOS eine Blockchain, bei der Transaktionen grundsätzlich kostenlos sind, aber da nichts wirklich kostenlos ist, war das Fehlen von Reibung eine Einladung für Spam. Irgendein böswilliger Hacker, der EOS nicht mochte, hat Ende 2019 einen Token namens EIDOS im Netzwerk erstellt. Es belohnte Menschen für Tonnen von sinnlosen Transaktionen und bekam irgendwie eine Börsennotierung.

Diese Initiativen zeigten, wie schnell Krypto-Benutzer auf Anreize reagieren.

Weiterlesen: Compound ändert COMP-Verteilungsregeln nach „Yield Farming“-Wahnsinn

Abgesehen von Fcoin tauchte Liquidity Mining, wie wir es heute kennen, erstmals auf Ethereum auf, als der Marktplatz für synthetische Token, Synthetix, im Juli 2019 eine Auszeichnung in seinem SNX-Token für Benutzer ankündigte, die dazu beigetragen haben, Liquidität zum sETH/ETH-Pool auf Uniswap hinzuzufügen. Bis Oktober war das einer der größten Pools von Uniswap.

Als Compound Labs, das Unternehmen, das das Compound-Protokoll eingeführt hat, beschloss, COMP, das Governance-Token, zu entwickeln, brauchte das Unternehmen Monate, um genau zu entwerfen, welche Art von Verhalten es wollte und wie es Anreize schaffen konnte. Dennoch war Compound Labs von der Resonanz überrascht. Es führte zu unbeabsichtigten Konsequenzen, wie z. B. das Drängen in einen zuvor unbeliebten Markt (Lending and Borrowing BAT), um so viel COMP wie möglich abzubauen.

Erst letzte Woche stimmten 115 verschiedene COMP-Wallet-Adressen – Senatoren in der sich ständig ändernden Legislative von Compound – dafür, den Verteilungsmechanismus zu ändern, in der Hoffnung, die Liquidität wieder über die Märkte zu verteilen.

Gibt es DeFi für Bitcoin?

Ja, auf Ethereum.

Nichts hat Bitcoin im Laufe der Zeit an Renditen übertroffen, aber es gibt eine Sache, die Bitcoin nicht alleine kann: mehr Bitcoin schaffen.

Ein kluger Händler kann Bitcoin und Dollar auf eine Weise ein- und aussteigen, die ihm mehr Bitcoin einbringt, aber das ist mühsam und riskant. Es braucht eine bestimmte Art von Person.

DeFi bietet jedoch Möglichkeiten, die eigenen Bitcoin-Bestände zu vergrößern – wenn auch etwas indirekt.

Ein Long-HODLer freut sich, frische BTC aus dem kurzfristigen Gewinn seines Kontrahenten zu gewinnen. Das ist das Spiel.

Beispielsweise kann ein Benutzer mit dem WBTC-System von BitGo einen simulierten Bitcoin auf Ethereum erstellen. Sie setzen BTC ein und erhalten den gleichen Betrag in frisch geprägtem WBTC zurück. WBTC kann jederzeit gegen BTC zurückgetauscht werden, daher ist es in der Regel genauso viel wert wie BTC.

Dann kann der Benutzer diesen WBTC nehmen, ihn auf Compound einsetzen und jedes Jahr ein paar Prozent an Rendite auf seine BTC verdienen. Die Chancen stehen gut, dass die Leute, die diesen WBTC leihen, es wahrscheinlich tun, um BTC zu shorten (das heißt, sie werden ihn sofort verkaufen, ihn zurückkaufen, wenn der Preis fällt, den Kredit schließen und die Differenz behalten).

Ein Long-HODLer freut sich, frische BTC aus dem kurzfristigen Gewinn seines Kontrahenten zu gewinnen. Das ist das Spiel.

|766c7604bbb2abe5ef65de0ccf4562a4|

Genügend.

„DeFi mit der Kombination aus einer Auswahl digitaler Fonds, der Automatisierung von Schlüsselprozessen und komplexeren Anreizstrukturen, die protokollübergreifend funktionieren – jede mit ihren eigenen sich schnell ändernden Technologie- und Governance-Praktiken – sorgt für neue Arten von Sicherheitsrisiken“, sagte Liz Steininger von Least Authority, einem Krypto-Sicherheitsprüfer. „Trotz dieser Risiken sind die hohen Renditen unbestreitbar attraktiv, um mehr Nutzer anzuziehen.“

Wir haben große Fehler bei DeFi-Produkten gesehen. MakerDAO hatte 2020 einen so schlimmen, dass er „Schwarzer Donnerstag“ heißt. Es gab auch den Exploit gegen den Flash-Darlehen-Anbieter bZx. Diese Dinger gehen kaputt und wenn sie das tun, wird Geld genommen.

Da dieser Sektor robuster wird, könnten wir sehen, wie Token-Inhaber Investoren mehr Möglichkeiten geben, von DeFi-Nischen zu profitieren.

Im Moment ist der Deal zu gut, als dass bestimmte Fonds ihm widerstehen könnten, also stecken sie viel Geld in diese Protokolle, um alle neuen Governance-Token, die sie können, zu liquidieren. Aber die Fonds – Unternehmen, die die Ressourcen von typischerweise wohlhabenden Krypto-Investoren bündeln – sichern sich auch ab. Nexus Mutual, eine Art DeFi-Versicherungsanbieter, sagte CoinDesk, dass es seine verfügbare Deckung für diese Liquiditätsanwendungen ausgeschöpft habe. Opyn, der vertrauenswürdige Hersteller von Derivaten, hat einen Weg geschaffen, COMP zu verkürzen, nur für den Fall, dass dieses Spiel zu nichts führt.

Und seltsame Dinge sind entstanden. Zu einem bestimmten Zeitpunkt gab es mehr DAI auf Compound, als auf der Welt geprägt wurden. Das macht nach dem Auspacken Sinn, aber es fühlt sich für alle immer noch heikel an.

Allerdings könnte die Verteilung von Governance-Token die Dinge für Startups viel weniger riskant machen, zumindest im Hinblick auf die Geldpolizisten.

„Protokolle, die ihre Token an die Öffentlichkeit verteilen, was bedeutet, dass es eine neue Zweitnotierung für SAFT-Token gibt, [gives] plausible Leugnung von Sicherheitsvorwürfen", schrieb Zehavi. (Das Simple Agreement for Future Tokens war eine Rechtsstruktur, die von vielen Token-Emittenten während des ICO-Wahnsinns bevorzugt wurde.)

Ob eine Kryptowährung angemessen dezentralisiert ist, war ein Schlüsselmerkmal von ICO-Vereinbarungen mit der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC).

|d489fae41588d0946476ee000d97fa0e|

COMP erwies sich in technischer und anderer Hinsicht als eine kleine Überraschung für die DeFi-Welt. Es hat eine Welle neuen Denkens ausgelöst.

„Andere Projekte arbeiten an ähnlichen Dingen“, sagte der Gründer von Nexus Mutual, Hugh Karp. Tatsächlich sagen informierte Quellen, dass CoinDesk brandneue Projekte mit diesen Modellen starten wird.

Wir könnten bald prosaischere Yield-Farming-Anwendungen sehen. Zum Beispiel Formen der Gewinnbeteiligung, die bestimmte Verhaltensweisen belohnen.

Stellen Sie sich vor, COMP-Inhaber würden zum Beispiel entscheiden, dass das Protokoll mehr Leute braucht, um Geld einzuzahlen und es länger dort zu lassen. Die Community könnte einen Vorschlag erstellen, der ein wenig vom Ertrag jedes Tokens abschneidet und diesen Teil nur an die Token auszahlt, die älter als sechs Monate sind. Es wäre wahrscheinlich nicht viel, aber ein Anleger mit dem richtigen Zeithorizont und Risikoprofil könnte dies in Betracht ziehen, bevor er eine Auszahlung vornimmt.

(Dafür gibt es Präzedenzfälle im traditionellen Finanzwesen: Eine 10-jährige Staatsanleihe bringt normalerweise mehr als eine einmonatige T-Rechnung ein, obwohl beide durch das volle Vertrauen und die Kreditwürdigkeit von Uncle Sam, einem 12-Monats-Zertifikat, abgesichert sind Einzahlung zahlt höhere Zinsen als ein Girokonto bei derselben Bank, und so weiter.)

Da dieser Sektor robuster wird, werden seine Architekten immer robustere Wege finden, um Liquiditätsanreize auf immer raffiniertere Weise zu optimieren. Wir könnten sehen, wie Token-Inhaber Investoren mehr Möglichkeiten geben, von DeFi-Nischen zu profitieren.

Was auch immer passiert, die Yield-Farmer von Crypto werden sich schnell bewegen. Einige frische Felder könnten sich öffnen und einige könnten bald viel weniger üppige Früchte tragen.

Aber das ist das Schöne am Farmen in DeFi: Es ist sehr einfach, Felder zu wechseln.

Lern mehr: DeFi-Crashkurs 101

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close