Wie Bitcoiner das Treffen der US-Notenbank am Mittwoch verfolgen sollten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Es ist die Debatte, zu der die Federal Reserve noch nicht bereit ist: Wie kann verhindert werden, dass die Inflation außer Kontrolle gerät, sobald sich die Wirtschaft wieder öffnet?

Angesichts der verheerenden Folgen des Coronavirus und der Billionen Dollar an Impulsen, die im vergangenen Jahr in das Finanzsystem gepumpt wurden, sagen Top-Ökonomen, dass der bevorstehende Übergang eine der herausfordernderen Episoden in der 108-jährigen Geschichte der US-Zentralbank darstellen könnte – und dies gleichzeitig Ein entscheidender Test für die Verwendung von Bitcoin als mögliche Inflationsabsicherung.

Wirtschaftswissenschaftler beobachten die Ausführungen des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell am Mittwoch, wenn er die Januar-Sitzung des Federal Open Market Committee (FOMC) zusammenfasst. Die Kommentare von Powell werden sich in erster Linie mit den kurzfristigen wirtschaftlichen Aussichten befassen, können jedoch Hinweise darauf enthalten, wie die Zentralbank mittel- bis langfristig vorgehen will.

Kurzfristig

In den letzten Wochen haben regionale Fed-Präsidenten die Frage aufgeworfen, ob die Fed ein quantitatives Lockerungsprogramm zum Kauf von Treasurys im Wert von 80 Mrd. USD pro Monat und von hypothekenbesicherten Wertpapieren im Wert von 40 Mrd. USD pro Monat zurückrufen oder fortsetzen wird. Dieses Programm wird wahrscheinlich unverändert bleiben, bis die Verbraucher wieder in einer COVID-freien Welt ausgeben, sagen Ökonomen.

"Wenn man sich Breakevens oder irgendeine Art von Marktindikator oder sogar Konsensprognosen von Ökonomen ansieht, zeigt keiner von ihnen eine Inflation von über 2% in den nächsten fünf Jahren", sagte David Beckworth, ehemaliger internationaler Ökonom beim US-Finanzministerium. „Mit der Einführung des Impfstoffs werden all diese aufgestauten Geldersparnisse ausgegeben. Es wird eine heiße Wirtschaft. Wird die Fed es im Keim ersticken? "

Niemand erwartet, dass die Federal Reserve diese Woche in Bezug auf Zinssätze oder Anlagenkäufe handelt, sagte die ehemalige Federal Reserve-Ökonomin Claudia Sahm, aber die Anleger werden nach einer aktualisierten Nachricht von Powell suchen.

Sahm geht davon aus, dass Powell wiederholen wird, was der stellvertretende Vorsitzende Richard Clarida Anfang Januar über die Fed gesagt hat, die die Zinsen wahrscheinlich erst dann erhöhen wird, wenn sie ein Jahr lang eine Inflation von 2% sieht.

"Die Fed hat die Zinssätze nie zurückgehalten, da die Inflation ein Jahr lang bei 2% lag", sagte Sahm. "Wir haben seit vor 2008 keine nachhaltige Inflation von 2% gesehen, aber es ist wichtig, dass sie dies sagen, weil wir eine Inflation sehen werden, die höher ist als jetzt."

Beckworth sagte, er hoffe auf ähnliche Leitlinien für den Kauf von Vermögenswerten.

Powell wird wahrscheinlich einen "stabilen Überblick" über die Operationen der Fed bieten, sagte der Harvard-Ökonom Ken Rogoff. Er möchte nicht auf die Fed aufmerksam machen, fügte Rogoff hinzu.

Geringere Inflationsschätzungen dürften die Begeisterung der Bitcoin-Unterstützer verringern, aber Krypto-Investoren könnten sehen, dass die Fed ihre Meinung später in diesem Jahr ändert.

Kurs halten

Derzeit plant das FOMC eine stabile Geldpolitik. Aber die stetigen Erwartungen haben sich in der Vergangenheit geändert, sagte Lawrence White, Wirtschaftsprofessor an der George Mason University.

"Die Menschen sitzen im Verhältnis zu ihrem Einkommen auf riesigen Geldhaufen – viel höher als sie normalerweise halten", sagte White. „Wir könnten etwas über 2% sehen, bis die Fed die Geldpolitik ändert… wenn [Powell] Es gibt Anzeichen für eine Inflation, und er könnte sich berechtigt fühlen, die Geldpolitik zu straffen. “

Nur weil die Inflation in den USA niedrig ist, heißt das nicht, dass Bitcoin keine Gelegenheit hat, sich als Absicherung gegen Inflation zu beweisen, sagte White.

"Es ist nicht nur die US-Inflation, die Menschen auf Bitcoin umsteigen, um dies zu vermeiden", sagte White. „In Venezuela, im Libanon und in Argentinien gibt es bullische Märkte für Bitcoin – Orte mit sehr hoher Inflation. Ich glaube nicht, dass der Markt für Bitcoin eine enge Beziehung zu den monatlichen Inflationszahlen in den USA aufweist. Leute, die es als Inflationsabsicherung halten, denken also längerfristig. “

Andere Erzählungen, die den Wert von Bitcoin bestimmen, sind Dissidenten, die nach Zahlungen suchen, die schwer zu zensieren sind, sagte White. Zuletzt stiegen die Bitcoin-Spenden an den Hauptgegner des russischen Präsidenten Wladimir Putin, Alexey Nalvany, um 3,7 BTC.

"Das hat mir geholfen zu verstehen, warum es eine Nischennachfrage nach Bitcoin als Tauschmittel gibt", sagte White. "Es geht nicht nur darum, es in der Hoffnung zu kaufen, dass es in Zukunft von einem größeren Narren bei mir gekauft wird."

Positiver Ausblick

Abgesehen von großen Kontraktionen in der Wirtschaft hat die Fed bereits signalisiert, dass sie nicht plant, die Käufe von Vermögenswerten in Zukunft zu erhöhen.

Aus diesem Grund wird sich das FOMC auch auf die Wirksamkeit des Impfstoff-Rollouts im Vergleich zur Verbreitung neuer COVID-19-Varianten konzentrieren, sagte Sahm und beobachtete, dass ein unkontrollierter Ausbruch bei den Verbrauchern keine Angst hervorruft. Massenentlassungen und Ausgabenrückgänge im März 2020 erfolgten an Orten mit und ohne strikte Sperrung – vor allem, weil die Amerikaner generell Angst hatten, in die Öffentlichkeit zu gehen, sagte Sahm.

"Wir könnten diesen Frühling und diesen Sommer eine positive Spirale haben, aber das ist nicht garantiert", sagte Sahm. „Die Erwartungen der Menschen und Verbraucher bauen auf der Seite der Kleinunternehmen auf. Diese sind wirklich wichtig für das Verhalten und werden nicht immer von eindeutigen wirtschaftlichen Ereignissen bestimmt. … Es gibt Virenängste, die sich im ganzen Land und durch die politische Zugehörigkeit unterscheiden. “

Die Zentralbank wird versuchen zu beobachten, wann die Ausgaben wieder in vollem Umfang in Kraft treten und wie schnell die Wirtschaft wieder zur Vollbeschäftigung zurückkehren kann.

"Die Fed erweitert die Geldbasis seit einem Jahr rasant", sagte White. "M1 ist in den letzten 12 Monaten um 72% und M2 um 27% gewachsen, und wir haben nicht die Art von Inflation gesehen, die Sie normalerweise davon erhalten würden." (M1 enthält sehr liquide Gelder wie Bargeld, Sichteinlagen und Reiseschecks; M2 enthält weniger liquide Mittel wie Ersparnisse, Einlagenzertifikate und Geldmarktfonds.)

Wenn alles andere gleich ist, würde ein Anstieg von M1 eine Inflation von 72% bewirken, fügte White hinzu, aber diese Zahl bedeutet für sich genommen wenig. Da die Welt während der durch die Pandemie ausgelösten Rezession nicht mehr ausgibt, ist es zweifelhaft, dass die Wirtschaft einen Ausbruch der zweistelligen Inflation erleben wird.

Wenn die Menschen wieder regelmäßig in Restaurants reisen und essen, muss die Fed möglicherweise „die Geldmenge zurücknehmen“, um eine Inflation von weit über 2% zu vermeiden, sagte White.

Kochen lassen

Wenn die Fed die Finanzmärkte stützt, während 10 Millionen Amerikaner arbeitslos sind, wird die Ungleichheit zunehmen. Laut Beckworth ist Powells beste Lösung, um den USA zu helfen, sich zu erholen.

Bei niedrigen Zinssätzen suchen Anleger nach Rendite und laufen zu jedem Vermögenswert mit hohen Renditen.

"Es treibt die Kunst an, es treibt Kryptowährungen an, es treibt Gold an, es treibt alles an", sagte Rogoff. "Ob Sie glauben, dass es sich um eine Blase handelt oder nicht, hängt davon ab, wie wahrscheinlich es ist, dass die Realzinsen steigen werden."

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close